Keine Mückenstiche mehr!?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Gertrud, 21. Juli 2013.

  1. Gertrud

    Gertrud Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    13. August 2010
    Beiträge:
    1.489
    Zustimmungen:
    413
    Ist ja schon irgendwie gruselig .............. :eek:
     
  2. Mona-Lisa

    Mona-Lisa habe RA seit 2011

    Registriert seit:
    7. November 2011
    Beiträge:
    922
    Zustimmungen:
    400
    Ort:
    ... am Bodden
    :top: :top: :D :D :D
     
  3. sausesusa

    sausesusa Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. März 2016
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Stechmückenalarm!!!

    Hallo zusammen,
    bin eben über die Sufu auf das Thema gestoßen und möchte es nochmal aufgreifen.

    Diesen Sommer fahren jegliche Stechmücken auf mich ab. Es können etliche Leute um mich herum sein, die absolut nichts abbekommen und ich werde regelrecht zerstochen.
    Die Stiche werden dann riesig und es breitet sich blitzartig Röte um den Stich herum aus und es juckt natürlich tierisch. Am nächsten Tag sehe ich nichts mehr davon.
    Komisch, vorher habe ich es kaum bemerkt, wenn ich mal gestochen wurde .

    Euch einen schönen Tag!
     
  4. Pinchen

    Pinchen Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Mai 2016
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Huhu,

    ich wachte am Mittwochmorgen auf und hatte am linken Oberarm innen gleich
    drei Einstiche direkt nebeneinander , die sich wie Pickel anfühlten und ne Spitze hatten, am selben Oberarm außen, ebenfalls einen Einstich.

    Jetzt sind zwei Tage seither vergangen, ich habe am Innenarm um die Einstichstellen eine richtig kreisrunde große Rötung und um den einzelnen Einstich am Außenarm ,ebenfalls eine richtig große kreisrunde Rötung, wobei diese Rötung um den Einstich angeschwollen ist.

    Nicht nur das diese schrecklich jucken, sieht auch unschön aus, jetzt bei dem T-Shirt Wetter.:o

    Ach ja, und einen Einstich habe ich noch direkt am Bauch.

    Einfach grässlich.

    Lg. Pinchen
     
  5. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    12.656
    Zustimmungen:
    3.330
    Ort:
    Köln
    Es sind ja inzwischen einige Mücken neu in Europa aufgetreten, die vielleicht ein anderes Sekret in die Stichwunden absondern als die die wir schon gewohnt sind. Dann gibt es evtl. auch entsprechend schlimmere Rötungen.

    Dazu gibt es einen Mückenatlas in D der weiter ausgebaut wird. Also Mücke wenn möglich fangen, im Tiefkühlfach einfrieren lassen und dann einschicken. Dann wird geguckt zu welcher der 50 nachgewiesenen sie gehört oder ob es eine neuere Art ist. (Ca. 3500 Arten gibts wohl :( ) Zerschlagene Mücken nutzen zur Bestimmung nichts.


    http://www.br.de/themen/wissen/mueckenatlas-tigermuecke-buschmuecke-100.html
     
  6. Pinchen

    Pinchen Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Mai 2016
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Kukana,

    darüber habe ich auch schon gelesen und gar einen Bericht im TV gesehen.

    Mücken einfangen,......gute Idee wenn man diese Biester erwischt.
    Aber leider sind die meistens ja so fies und greifen dich in der Nacht an, während du in deinem verdienten Schlaf bist.;)

    Lg. Pinchen
     
  7. oktobersonne

    oktobersonne Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    2. Juni 2014
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    südwestl. Niedersachsen
    Hallo Pinchen,
    genauso wie du sie beschreibst sind die Einsicht bei mir auch. Die Viecher müssen auch eine andere Angriffstaktik haben. Es summt nichts aggressiv um den Kopf herum. Man bemerkt sie nicht und findet sie auch nicht. Die müssen besonders klein sein und schleichen sich leise an.
    Ich hatte auch jahrelang keine Stiche. Aber jetzt fast täglich. Fenistil hilft auch nicht. Ich habe festgestellt das die gute alte Zwiebel am besten hilft. Aufschneiden und auf den Einsicht reiben.
    Wünsche wenig Mückenstiche!
    Oktobersonne
     
  8. Clara07

    Clara07 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    3
    Hey,

    es gibt nicht nur verschiedene und neue Mückenarten. Es gibt vielerlei kleines Unsichtbares, was heimtückisch nachts zusticht. Es lohnt sich "Insektenstiche" in die Suchmaschine einzugeben. Es gibt auch Seiten mit Bildern. ... wer sich mal gruseln möchte. :eek:;)

    Ich wünsche euch eine erholsame zzzzzz... Nacht
    Clara,
    die ohne ihre Hörgeräte schläft :D
     
  9. gf_tanja

    gf_tanja Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19. Dezember 2007
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Nähe von Wolfsburg
    Hallo Pinchen,

    3 Einstiche nebeneinander sind typisch für einen Floh:D Die Bisse jucken höllisch!
     
  10. Pinchen

    Pinchen Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Mai 2016
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Huhu zusammen,

    @ gf_Tanja : neeeee sind keine Flohstiche, habe mal gegoogelt, die sehen ganz anders aus,
    zudem habe ich ja an demselben Arm aussen einen dieser Einstiche und einen
    direkt am Bauch. Die sehen schon nach einen Insekten ( Mückenstich ) aus.;)

    @ Oktobersonne :

    Ja genau wie du es schreibst, man hört diese Biester nicht und man findet sie nicht.
    Die müssen sich irgendeine andere Taktik ausgesucht haben um ihr " Opfer " anzugreifen ;)
    Weist du was, auch ich bin jahrelang von Mückenstichen verschont geblieben, immer hatte

    nur mein Mann diese lästigen Einstiche,.....aber nun haben sie sich wohl mich ausgesucht:mad:

    Ja, der Tipp mit der Zwiebel der funktioniert wirklich...Fenestil und andere diverse Mittelchen haben mir auch nichts gebracht.

    Wünsche ebenfalls wenige Mückenstiche. ;)

    @ Clara07,
    gut das ich deinen Beitrag erst jetzt gelesen habe und nun mal goggeln werde, hätte ich deinen Beitrag noch gestern Abend gelesen.....wer weis wie meine Nacht dann ausgefallen
    wäre :D

    Lg. Pinchen
     
  11. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    18.009
    Zustimmungen:
    11.269
    Ort:
    Niedersachsen
    Wie soll man die denn fangen, ohne draufzuklatschen?

    Mich lieben die Viecher heiß und innig, ob mit oder ohne Medikamente. Das juckt jedesmal höllisch und gibt riesige rote Flatschen.
    Vor 2 Jahren hat mich sogar mal ne Tigermücke angeflogen, obwohl es die bei uns hier angeblich (noch) nicht geben soll. Die hätte ich mal lieber einschicken sollen als Beweis.

    Oft sind meine Stiche infiziert, so dass ich Antibiotika schlucken darf. Höchst lästig.
     
  12. sausesusa

    sausesusa Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. März 2016
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    @maggy:
    Das hört sich echt heftig an, wenn du deshalb sogar Antibiotika deshalb nehmen musst.
    Dann würde ich wohl nur noch verschleiert durch den Garten laufen und alles mit Fliegengittern versehen.

    Typische Schnaken sieht und hört man zur Zeit gefühlt selten. Das sind bei mir oft ganz winzige Mücken, die ordentlich zustechen.

    Es soll ja nun auch vermehrt Wanzen geben, die nun mit Vorliebe Menschen beißen. Das kam letztens im Radio.
     
  13. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    8.192
    Zustimmungen:
    1.881
    Ort:
    Nürnberg
    Dazu "bewaffnest du dich mit einem Becher und etwas flachen in Größe des Bechers, Bierdeckel oder so. Des Nachts, wenn du im Schlafzimmer eine Mücke wahrnimmst, begibst du dich dann mit den Gegenständen auf Jagd. :D Sitzt die Mücke zB. auf der Wand oder Schränkchen etc. dann knalle den Becher drauf und schiebe vorsichtig den Bierdeckel oder ähnliches drunter und schon hast du sie geangen.

    Es könnte sein, dass die dich vorher, während du auf Jagd bist noch einige male sticht. ;):D
     
  14. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    18.009
    Zustimmungen:
    11.269
    Ort:
    Niedersachsen
    Och nö, nachts schlaf ich lieber ;)...
     
  15. Clödi

    Clödi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    5.888
    Zustimmungen:
    3.735
    Bei mir sitzen die Biester nie in Reichweite.
    Entweder sausen sie um die Ohren oder sie sitzen irgendwo im Deckenbereich *armezukurz* :cool:
     
  16. Pinchen

    Pinchen Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Mai 2016
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Clödi,

    da kannst du echt froh sein das die Biester von dir Abstand nehmen und
    dich mit ihren Bissen verschonen. ;) :top:

    Lg. Pinchen
     
  17. Clödi

    Clödi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    5.888
    Zustimmungen:
    3.735
    Pinchen, die sausen um mich herum, um mich zu stechen!
    Ich könnte sie nur nicht einfangen, wie hier beschrieben wurde:o
     
  18. Eumel2

    Eumel2 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    26. Juni 2013
    Beiträge:
    4.462
    Zustimmungen:
    3.778
    Ort:
    Ruhrgebiet
  19. Clara07

    Clara07 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    3
    Hey eumel,

    auf die Art ist jemand mit Seegrundstück ständig am Renovieren. Geht auch nur Rauhfaser, wegen der Huckel. ;):D;)

    Gute Nacht
    Clara
     
  20. Eumel2

    Eumel2 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    26. Juni 2013
    Beiträge:
    4.462
    Zustimmungen:
    3.778
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo Clara,

    das Problem mit dem Seegrundstück habe ich nicht...:D...aber ich glaube, es gibt auch so eine Art "lackierte" oder abwaschbare Raufaser........oder mückenfarbene Tapeten...;)
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden