1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Keine Mückenstiche mehr!?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Gertrud, 21. Juli 2013.

  1. Gertrud

    Gertrud Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2010
    Beiträge:
    1.233
    Zustimmungen:
    16
    Hallo!

    Mir ist gerade aufgefallen, dass ich schon ewig lange keine Mückenstiche mehr hatte .... und früher sind die Biester über mich hiergefallen!!!!

    Wird wohl an den Medikamenten liegen, die so in meinem Blut kursieren und die ich sicherlich auch ausdünste???

    Na, wäre ja mal wenigstens etwas Gutes! :rolleyes:

    Habt ihr das auch schon beobachtet?
     
  2. Judy_Tiger

    Judy_Tiger Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    ist mir dieses Jahr auch aufgefallen. Meine Freunde wurden beim Grillen abends gerade so aufgefressen und ich blieb verschont, obwohl ich auch kein repellent genommen habe. Vielleicht merken die Mücken, dass sie sich an unserem Blut vergiften würden und davon tot umfielen :D
     
  3. hope67

    hope67 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2010
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    huhu,
    ja, geht mir ebenso. autan kann ich mir sparen.
    ich denke auch, die mücken merken irgendwie, dass sie sich mit unserem blut nichts gutes tun würden:eek:. ich vermisse in dieser hinsicht allerdings nichts:vb_cool:.
    sonnige grüße
    hope
     
  4. Kati

    Kati Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    2.134
    Zustimmungen:
    138
    Wenn ihr Cortison nehmt, dann merkt ihr die Mückenstiche nicht.
    Bei MTX ist mir aber aufgefallen, dass die Mücken nicht bissen (an den zwei Tagen in denen es wirkte).
    Vitamin B soll dagegen helfen (eggen die MÜcken)... daher trinken machen Bier, weil sie meinen, die MÜcken fallen sie dann weniger an... und Vitamin B nehmen wir ja auch.

    Nun, wir müssen ja nicht nur "Pech" haben. Ich bin froh in diesem Forum gelesen zu haben, dass ich wohl kein Alzheimer bekomme... und auch gegen Mückenstiche bin ich immun.

    Das gibt doch gleich wieder Lebensqualität:cool::D:D:D:D:D

    Kati
     
  5. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Also mich lieben die Mücken trotzdem noch und ich bekomme ihre Küsse zu spüren. :p
     
  6. Kati

    Kati Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    2.134
    Zustimmungen:
    138
    @Nachtigall
    Forsch - Kuss - Prinz
    Mücke - Kuss - .......?


    Und, was ist daraus geworden?
    :D:D:D:D:D:D:D
     
  7. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.609
    Zustimmungen:
    95
    Leider stechen mich die Mücken auch unter Medikamenteneinnahme, hab aktuell mehrere Stiche. Es kommt mir grad so vor, als wären die scharf auf mein Medikamentenblut.:D
     
  8. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    @ Kati:
    Von einem Frosch wurde ich noch nie geküsst, also hab ich auch keine Chance auf den Traumprinzen.:D
    Und aus den Mücken ist auch kein Traumprinz geworden, denn die hab ich gleich erschlagen. Oh, am Ende hab ich meinen Traumprinzen erschlagen. Ja, dann bin ich selber schuld. :p :D:D:D
     
  9. M. Berti

    M. Berti Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2012
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Ist mir bisher noch gar nicht aufgefallen-
    aber jetzt wo ich das hier lese muss ich sagen, dass ich die Stiche in den letzten Jahren auf einer Hand aufzählen kann seit ich Humira spritze, im Gegensatz zu früher.
    Sehr interessant... :vb_cool:
     
  10. Kati

    Kati Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    2.134
    Zustimmungen:
    138
    @Lagune
    Vielleicht gibt es in Deiner Gegend eine Reha für Rheuma-geplagte Mücken.
    Eine der angepriesenen Anwendungen wäre dann "Lagune-Blut".:D
    Fast so wie Kälte Kammer oder Eigenblutbehandlung...:D:D:D

    Verzeih, dass ich gerade so blöd aufgelegt bin...

    Kati
     
  11. Julia123

    Julia123 rheumatic pixie

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    3.241
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kleinstadt in Oberfranken
    Huhu,
    seit MTx mögen mich die Mücken auch gar nicht mehr ..... In dieser hinsicht kann ich es wirklich weiter empfehlen!


    LG
    Julia123
     
  12. Clara07

    Clara07 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    2
    Seit Quensyl hab ich selten Mückenstiche. Die sind auch nur klein.

    Vor zwei Tagen hing so ein Mückchen morgens schlapp in meinem Zimmer herum. Es hatte wohl zu viel Hydrochloroquin getankt. :p
     
  13. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.609
    Zustimmungen:
    95
    Was sind bei dir für Mücken ? Meinen Mücken ist es völlig egal, ob ich Ciclosporin, Cortison oder Quensyl nehm, die blöden Biester stechen mich und summen dann munter weiter rum, außer ich erschlage sie :D Oder sind bayrische und fränkische Mücken Medikamentenstabil :D
     
  14. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.412
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    Mich hat auch mal eine Mücke gestochen zu Zeiten wo ich noch 20mg MTX gespritzt hatte - ich fragte mich nur: ob ihr das bekommen wird? Kurz darauf ist das volltrunkene Tier im Flug zusammengeklappt. :cool:

    @Lagune: vielleicht sind deine inzwischen resistent? Wohnst du irgenwo wo das Zeug produziert wird?



     
  15. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.609
    Zustimmungen:
    95
    @Kukana, nee ich glaub nicht. :D aber wohne am Wasser, Fluss und es gibt viele Stechmücken, ich wäre froh, wenn die mich in Ruhe ließen. Noch dazu werden die Stiche bei mir recht dick und jucken elendig. Aber ich hab mich mit Fliegenklatsche bewaffnet. Würde mich aber mal interessieren warum die Biester meine Medikamente überleben.
     
  16. Anja93

    Anja93 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2012
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Blankenburg (Harz)
    Hallo ihr Lieben,

    ich wäre froh, wenn mich mal keine Mücken stechen würden.
    Bei mir sind vorallendingen die Knie & Beine betroffen, dort
    stechen sie anscheinend am liebsten bei mir zu. Aber zum Glück
    gibt es ja genug Hausmittel gegen Mückenstiche bzw. den
    Juckreiz den man dadurch bekommt.


    Liebe Grüße
    Anja93
     
  17. Clara07

    Clara07 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    2
    Hi Lagune, hast du mal versucht nach dem Hydrochloroqin noch Haferflocken zu essen? Hafer soll auch stechen, vielleicht die Mücken.

    Ich sammle sie im Cacher (kleines Schmetterlingsnetz für Fisch) von der Wand. Das macht keine Quensylflecken auf die Tapete.;)
     
  18. norchen

    norchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Thüringen
    Also mich stechen die Mücken auch nicht dolle aber die fetten bremsen saugen mein blut doppelt so gern...die sind sicher scharf auf arava u palexia ;-)
     
  19. Mona-Lisa

    Mona-Lisa habe RA seit 2011

    Registriert seit:
    7. November 2011
    Beiträge:
    670
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    ... am Bodden
    Also, das mit den Mücken ist mir jetzt auch aufgefallen.
    Ich spritze seit einiger Zeit Humira, obs daran liegt??
    Sonst mochten mich diese Biester auch immer sehr, zu sehr ... :(
    Gestern z.B. hatte ich ne Mücke am Fuß, die steckte mit ihrem Rüssel noch in meiner Haut, aber hing leblos runter :confused:, ich konnte sie abwischen. Und es kam keine Quaddel.
    Liebe Grüße,
    Mona
     
  20. Kati

    Kati Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    2.134
    Zustimmungen:
    138
    @Moderatorin

    Ich finde das hier ist ganz massiv Schleichwerbung.
    Ganz bestimmt, soll hier für irgendein "neumodisches" Anti-Mücken Mittel Werbung gemacht werden.
    Es werden verschiedene Namen genannt: MTX, Humira, Quensyl...
    Die ganzen User, die sich hier gemeldet haben, sind sicher von dieser Firma bezahlt.
    Ich finde, die sollten alle (ich auch:D) gesperrt werden, wegen "illegaler" Werbung.

    Kati
    P.S. Könnte man auch auf den Beipackzettel schreiben als "erwünschte Nebenwirkung"...

    (Ich hoffe ihr versteht Spass...):vb_cool: