1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

keine kostenfreie medikamentenentsorgung mehr über apotheken

Dieses Thema im Forum "Sonstige Medikamente und Schmerztherapie" wurde erstellt von Marie2, 30. März 2010.

  1. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    ist das nur mir neu? grübel ... :confused:

    gestern sollten alte, abgelaufene medikamente, wie üblich,
    in der apotheke abgegeben werden. man ist ja schiesslich kein umweltschwein,
    und entsorgt über den hausmüll.

    nun bekamen wir die info, dass medikamente generell nicht mehr zurückgenommen werden, da die pharmafirmen die alte ware den apotheken nicht mehr kostenfrei abnehmen.

    das würde nun bedeuten, dass medikamente in den hausmüll, und damit in die umwelt gelangen, die dort mit sicherheit nichts verloren haben.
    und es würde bedeuten, dass wir patienten für von unserem geld gekaufte medikamente auch noch die entsorgung bezahlen müssen, wenn wir sie in der apotheke abgeben. der preis ist mir nicht bekannt.

    mir war dieses neu, vielleicht ist es aber längst hinreichend bekannt hier?
    bis jetzt kannte ich nur threads, in denen immer wieder darauf hingewiesen wurde, medis doch bitte in der apotheke abzugeben. jetzt steht hier eine grosse tüte mit alten medis, gesammelt von der ganzen familie, und es stellt sich die frage wohin damit? was macht ihr? selbstvertändlich werden wir den obulus demnächst in der apotheke zahlen, statt im hausmüll zu entsorgen, aber ich bin sicher, dass mit dieser regelung zb unser grundwasser noch einen gehörigen schluck hormone dazu bekommt.

    lieben gruss marie
     
  2. Hallo Marie

    So wie es aussieht ist das in Zukunft so :eek:. Wir haben gerade mehrere Artikel dazu gefunden.
    Das heißt, man muss nicht nur die Medis bezahlen bzw. für die Medis zuzahlen, und wenn man etwas nicht verträgt oder dergleichen, hat man nicht nur die Zuzahlung in den Wind gesetzt sondern zahlt dann auch noch für die Entsorgung. Man o man!!!

    In den Hausmüll würde ich sie trotzdem nicht tun, nicht nur aus Umweltbewussten Gründen sondern auch deshalb: man weiß ja nie wer im Müll wühlt...gibts ja alles.

    Liebe Marie....liebe Grüsse von Sylke


    Auch liebe Grüsse an alle anderen :)
     
  3. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Liebe Marie,

    ich werde meine Medis in den Sondermüll geben...

    Wenn ich mir vorstelle, dass Kinder die Medis finden könnten draussen und sie diese zu sich nehmen, weil sie wie Bonbons finden, möchte ich mir nicht ausmalen, was dann passiert.

    Und wer hat dann Schuld?
     
  4. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
  5. Luxus68

    Luxus68 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2009
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Ich frage mich gerade, ob ich meine abgelaufenen Meds mit in den verschließbaren Abfallbehälter für die Spritzen tun kann?! :confused:

    Ich mein, der ist ja extra dafür gemacht, dass ich die Pens darin sammle und dann im Eimer in den Hausmüll schmeiße...
     
  6. Lavendel14

    Lavendel14 Die Echte ;)

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.157
    Zustimmungen:
    112
    Ort:
    zu Hause
    Hallo Marie,

    mir war das schon bekannt, dass Medikamente nicht mehr in der Apotheke abgegeben werden können. Im vergangenen Jahr gab es dazu mal einen Bericht im Fernsehen. Grund ist unter anderem auch, dass die Apotheker nun die Entsorgung selbst bezahlen müssen. Wenn sie die Medikamente noch angenommen haben, war das ihr guter Wille.
    Bei uns ist es so, dass man abgelaufene Medikamente in den Hausmüll geben kann. Das finde ich allerdings nicht so prickelnd.
     
  7. saurier

    saurier Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    an einem fluss
    kostenlose medikamentenentsorgung

    hallo Marie,

    also meine recherche hat ergeben:
    es gibt in einigen bundesländern sondervereinbarungen, die apothekenverbände und arztpraxen mit entsorgungsfirmen schliessen.
    d.h. es gibt noch einige apotheken die das kostenfrei annehmen!

    z.bsp. in kassel:
    arztpraxen und apotheken die dem firmenverbund dox-medizintechnik angehören, können weiterhin medikamente kostenlos entsorgen.
    link:www.doxs-medizintechnik.de

    vielleicht auch einfach in euren "Hausapotheken" nachfragen. meine nimmt medikamente entgegen. manche nehmen diese dennoch aus kullanz an.

    Auch könnte man diese beim Schadstoffmobil abgeben. Da bei der zuständigen Stadtverwaltung nachfragen.

    vielleicht hilft das ja den einen oder anderen von euch!

    lg sauri:a_smil08:der liebe dino
     
  8. sporzel

    sporzel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herzogenaurach, Bayern
    Hallo ihr Lieben,

    ich kann euch gar nicht sagen, ob ich jemals schon bei meiner Apotheke etwas für die Rücknahme meiner nicht gebrauchten Medikamente bezahlen musste, da ich schon seit 2 oder 3 Jahren keine Medikamente mehr zurück gegeben habe. Seit einigen Jahren nehme ich immer die gleichen Medikamente in der gleichen Dosierung. Deswegen brauchte ich bis jetzt auch keine Medikamente an die Apotheke zurück geben.

    Wenn ihr euch bei eurer Apotheke erkundigt habt, wie viel Geld ihr zahlen müsst, dann wäre es sehr nett, wenn ihr mir das mitteilen würdet. In die Apotheke muss ich in der nächsten Zeit leider nicht gehen. Wenn ich in meiner Apotheke war, dann werde ich euch berichten, wie viel Geld ich für die Rücknahme der Medikamente bezahlen muss.

    Liebe Grüße
    sporzel
     
  9. Sooonnenschein

    Sooonnenschein Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederbayern
    Hallo Marie,

    ich war zufällig letzte Woche in meiner Apotheke, und habe dort meine ganzen abgelaufenen Medis abgegeben. Das war kostenfrei, und ich wurde auch nicht darauf hingewiesen, dass das in Zukunft was kosten würde.

    Aber vielleicht ist das bei uns in Bayern anders?..

    LG
    Andrea
     
  10. Heidesand

    Heidesand Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.712
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    Gelsenkirchen
    habe nachgefragt

    Hallo,
    unser Apotheker hat mich ungläubig angeschaut, als ich fragte, was die Entsorgung zufünftig kostet :confused:.

    Hier geht (auch bei ihm) alles in die graue Tonne weil unser Müll verbrannt wird. Man soll die Medis nur nicht obenauf legen, sondern beispielsweise mit anderem Müll vermischen.

    Über eine neue Regelung wird noch mit der Pharma-Industrie verhandelt, so seine Aussage.

    "alles wird gut"
    Heidesand
     
  11. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hallo ihr lieben, schönen dank für eure meldungen!

    ein telefonat mit meiner apotheke um die ecke hat ergeben (vorher wars eine andere), dass sie medikamente wie morphin, also vermutlich alle medis, die unter das betäubungsmittelgesetz fallen, annehmen und zum sondermüll verbringen. alles übrige würden sie auch nur in den hausmüll entsorgen, und dafür braucht man ja wohl nicht in die apotheke zu gehen.

    @luxus68, würde ich auch machen, selber habe ich meine spritzen immer abgegeben, mangels entsprechendem behälter werde ich sie nun auch im hausmüll entsorgen.
    @mandy14, schön, mal wieder von dir zu hören
    @saurier, danke für hinweis und link
    @sporzel, mach ich, meine apotheke um die ecke nimmt kostenfrei an
    @Sooonnenschein, auch meine a. um die ecke nimmt kostenfrei an
    @Heidesand, dann hoffen wir mal, dass es eine gute regelung wird

    euch ein schönes osterfest! marie
     

    Anhänge:

    #11 1. April 2010
    Zuletzt bearbeitet: 1. April 2010
  12. DarkMoon

    DarkMoon Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2009
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Garbsen bei Hannover
    Hallo Zusammen,
    habe vor kurzem weil ich keinen Behälter hatte meine Spritzen abgegeben und alte Medis von mir und meiner Familie aber, da wurde nichts gesagt von wegen dass es demnächst was kostet. Sie war sogar froh, dass ich es abgegeben habe und nicht in Hausmüll entsorgt habe.

    LG DarkMoon.
     
  13. kakamu

    kakamu Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2009
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ein Fischkopp in der Eifel
    Hallo zusammen,

    neuerdings darf man ja seine Medis in den Hausmüll entsorgen. Ich bringe sie aber dennoch in die Apo, auch da das Sonderabfallmobil hier bei uns nur zweimal im Jahr für ne Viertelstunde Halt macht. Auch meine gefüllte Spritzenbox gebe ich in der Apo ab. Die Apothekerin erzählte mir beim letzten Mal, dass sie mir eigentlich dafür tatsächlich etwas berechnen müsste, da man aber froh sei, dass die Leute es zum fachgerechten Entsorgen vorbei bringen, werde es aber für die Kunden kostenlos bleiben.
    Das sieht sicher nicht jeder Apotheker so - aber bei dem Umsatz, den ich mache, finde ich, dass es unter Service fallen sollte ...

    Grüße,
    kakamu
     
  14. roco

    roco Guest

    hab heut auch was weggebracht... und für kunden der apo (also mit kundenkarte) bleibts auch hier frei... ich hätts ungern anderswo entsorgt.
     
  15. Julchen1978

    Julchen1978 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28. Juni 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Das habe ich letztens auch in meiner Apo zu hören bekommen. Aber die nehmen die überhaupt nicht mehr an, auch nicht gegen Entgelt. Entweder Hausmüll oder Umweltmobil bei uns, das übrigens erst wieder im Dezember bei uns vorbei schaut :(
     
  16. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    huhu!

    mir hat man schon vor jahren in der apotheke erzählt, das ich meine abgelaufenen medikamente einfach in den hausmüll schmeißen soll!

    genauso wie jetzt meine leeren enbrel spritzen!

    tja. dann scheinen wohl chemische bzw. teils giftige medikamente für die umwelt nicht schädlich zu sein!:(

    wers glaubt...
     
  17. roco

    roco Guest

    meine spritzen sammle ich in einem glas... ich darf die zu meinem arzt mitbringen, die haben ja ihre spritzenbox...;)
     
  18. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    **

    Wie pervers ist denn das?????
    Überall wird auf Umwelt und das,was ihr nicht gut tut,
    geplärrt.Keine Glühbirne in den Müll,keine anderen Leuchtmittel.
    Das ist nur ein Gedanke,der mir durch den Kopf geht.
    Wo sind unsere Minister die einer Partei angehören und
    ständig angeblich für unsere Umwelt kämpfen?
    Biba
    Gitta
     
  19. Barbara-

    Barbara- Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2010
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Weißenhorn
    Hallo Pufelhexe,
    das hat man mir in der Apotheke auch schon gesagt das ich die Medis in den Hausmüll werfen soll:eek:.Die werden es schon wissen was richtig ist:D
    Na ja wenn ich daran denke das mit dem sortieren des Mülls ist glaube ich auch so ne Sache.
    Bärbel
     
  20. roco

    roco Guest

    das ist alles zwar nicht verboten... aber gesund ist es nicht... ich denke da nur an die müllsortierer am band, die mit den (zwar behandschuhten) händen darin rumwühlen müssen. dea problem ist einfach, das die unternhemen jetzt geld für die rücknahme wollen und die apotheken das dann auf die kunden abwälzen müssten. sie verlieren dann kunden oder die leute schmeißen es eh lieber in den müll... is doch alles zum ko....:mad: