1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Keine Gicht, Hausarzt vermutet etwas rheumatisches

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von ChrisX, 23. Juli 2014.

  1. ChrisX

    ChrisX Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Vor 6 Wochen fing plötzlich mein Mittelfinger der rechten Hand an zu schmerzen. Ich dachte mir nichts großes dabei, allerdings bekam ich dann vor 4 Wochen etwas, dass sich anfühlte wie ein Hexenschuss im Rücken als ich mir morgens die Kontaktlinsen am Spiegel einsetzte. Das waren ungeheuerliche Schmerzen, die aber nach 10 Minuten wieder etwas abklungen. Nach 2-3 Tagen spürte ich davon nichts mehr. Vor etwa zwei Wochen wachte ich nachts mit schmerzen in der Schulter auf, die hauptsächlich in Ruhe auftraten. Nach dem Aufstehen verschwanden diese aber binnen weniger Stunden.

    Seit wenigen Tagen habe ich nun Schmerzen im rechten Fuß, genauer gesagt im großen Gelenk des großen Zehs. Dies schmerzt, wenn ich auf eine bestimmte Stelle auftrete. Die Schmerzen im Mittelfinger der rechten Hand sind immer noch da, die Schulter und der Rücken machen aber keine Probleme mehr.

    Mein Hausarzt vermutete Gicht, allerdings ist der Harnsäurewert im Blut im unteren Normbereich. Ich habe nun in zwei Wochen bei einem Orthopäden einen Termin.

    Könnt ihr euch auf meine Symptome einen Reim machen? Ist dies typisch für eine der Dutzenden rheumatischen Erkrankungen? Sonst gehts mir gut, habe keine anderen Beschwerden oder Symptome. Die Schmerzen im Fuß und Finger sind absolut auszuhalten, nur bei bestimmten Bewegungen unangenehm.

    Bin 32 Jahre alt, männlich. Keine sonstigen Krankheiten bekannt, nehme auch keine Medikamente.

    Vielen Dank im Voraus!
     
  2. Luna-Mona

    Luna-Mona Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2011
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelhessen
    Hallo Chris,

    herzlich willkommen hier im ro. Leider kann ich keine Ferndiagnose stellen, aber es ist gut, wenn Du Deine Beschwerden durch Fachärzte abklären lässt, Du kannst ja schon mal einen Termin bei einem Rheumatologen machen, die Wartezeiten sind dort ziemlich lang.

    Liebe Grüße
    Luna-Mona
     
  3. ChrisX

    ChrisX Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich wollte erstmal den Orthopäden abwarten was er zu den wirklich komischen Symptomen meint, bevor ich zu einem Rheumatologen marschiere.

    Merkwürdig bei den Symptomen ist, dass mir zwar der Mittelfinger der rechten Hand und mein großer Zeh am rechten Fuß nach wie vor weh tun, aber nur bei Bewegung und die Gelenke sind auch nicht rot oder geschwollen. Auch sind keine von meinen Gelenken steif, wenn ich morgens aufstehe und ich fühle mich auch sonst rundum gesund.

    Chris
     
  4. Frau Meier

    Frau Meier Guest

    @ChrisX

    Das ist eine sehr gute Idee!
    Wenn er keine Erklärung hat, wird er Dir sagen, was als nächstes "dran" kommt.
    Viel Glück ;)
     
  5. ChrisX

    ChrisX Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mich mal ein wenig in den Themenkomplex Rheuma eingelesen, damit ich nicht völlig blöde zu der Ärzten gehe :) Hatte bisher mit dien Krankheiten nie was zu tun, weder im Freundes- noch Familienkreis.

    Verstehe ich es richtig, dass bei rheumatischer Arthritis...
    a) Die Schmerzen der Gelenke in Ruhe schlimmer sein sollten?
    b) Die Gelenkprobleme häufig auf beiden Körperhälften gleich auftreten?
    c) Die Gelenke dick, rot und schmerzend sind?
     
  6. Frau Meier

    Frau Meier Guest

    Im Prinzip ja; es gibt aber keine Regel ohne Ausnahme ;)
    Ich würde an Deiner Stelle wirklich abwarten, was der Orthopäde sagt. Nicht jedes schmerzende Gelenk bedeutet Rheuma - und da die Beschwerden bei Dir erst seit 6 Wochen und eher flüchtig auftreten, brennt auch nichts an.

    Bewahre am besten die Ruhe :)
     
  7. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    7.351
    Zustimmungen:
    682
    Ort:
    Niedersachsen
    Also, meine Gelenke können auch ganz gewaltig schmerzen, ohne dick und rot zu sein.
    Ist also bei Jedem anders.

    Du kannst ja schon mal vorsorglich einen Termin beim Rheumatologen machen. Die Wartezeiten sind zuweilen immens.
     
  8. ChrisX

    ChrisX Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antworten, ich warte erstmal ab was der gute Orthopäde zu den Problemchen sagt.

    Denkt ihr es ist eine gute Idee weiter ins Fitnessstudio zu gehen? Oder sollte ich das besser sein lassen bis der gute Orthopäde meinen "Kadaver" begutachtet hat?

    Gehe zwei mal in der Woche, mittleres Krafttraining, mittleres Ausdauertraining. Mach ich nun schon seit über 10 Jahren, irgendwie muss man sich ja bewegen bei einem Bürojob.
     
  9. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    7.351
    Zustimmungen:
    682
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich denke mal, dass du das selbst entscheiden musst. Gehts dir gut damit, mach weiter und wenn davon schlechter wird, dann leg ne Pause ein.;)
     
  10. ChrisX

    ChrisX Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ich war heute trainieren, vorher und nachher hatte ich nicht weniger oder mehr schmerzen im großen zeh und dem finger.
     
  11. ChrisX

    ChrisX Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich hab jetzt am Freitag den Termin beim Orthopäden - es sind allerdings dieses Wochenende noch Symptome hinzugekommen, während der Belastungsschmerz (immer noch keine Rötung oder Schwellung) am Finger und am großen Zeh weniger geworden ist.

    Ich hab jetzt Nackenschmerzen und leichte Kopfschmerzen ausstrahlend vom Nacken bekommen, die den ganzen Tag anhalten. Außerdem hatte ich nach 30-minütigem Rumtragen meines 2 Monate alten Töchterchens im linken Arm einen starken Muskelkater im Biceps, als hätte ich Stunden Gewichte gestemmt...alles sehr sehr merkwürdig.

    Ich hab morgen bei meinem Hausarzt noch einen Termin, er will mich auf Borreliose testen. Was haltet ihr davon? Hatte keinen Stich bemerkt, aber das kann ja schon Monate zurückliegen...

    Habt ihr vielleicht noch einen Tipp, ob noch weitere Krankheiten bei der extrem merkwürdigen Symptomatik durch Bestimmung von Blutwerten (neben den Rheumawerten, die ich auch mitbestimmen lassen will) ausgeschlossen werden können? Ich werde das Gefühl nicht los dass da wirklich was im Argen liegt in meinem Körper nur bei diesen diffusen Symptomen kann das alles oder nichts sein. Echt nervig :mad:
     
  12. Lächeln

    Lächeln Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2013
    Beiträge:
    1.010
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Ulm
    Hallo Chris,

    gut, dass die Blutwerte bestimmt werden und du einen Termin beim Orthopäden hast.

    Zu deinen "neuen" Beschwerden: könnte natürlich auch sein, dass du beunruhigt bist (kann ich verstehen, bin auch immer unruhig, bis ich weiß, was in meinem Körper gerade los ist), und dadurch verspannt im Nacken, das könnte auch die Kopfschmerzen erklären - und wenn du dann deine Kleine rumträgst, verstärkt das die Verspannung.

    Nur mal so als Idee in den Raum gestellt. Es kann - muss aber keinen Zusammenhang mit deinen anderen Symptomen geben.

    Ich wünsche dir, dass du bald Klarheit bekommst.

    LG
    Lächeln
     
  13. ChrisX

    ChrisX Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hi Lächeln,

    danke für deine Antwort!

    Ich kenne natürlich den Spannungsschmerz nach viel Stress oder einer durchgearbeiteten Nacht oder nach paar Stunden verkrampften Sitzen vor der Playstation - der Schmerz im Nacken ist aber ein ganz anderer, eher ein massiver Druck. Und die Symptome beschäftigen mich jetzt nicht total - natürlich macht man sich Sorgen aber da bewegt sich glaube ich alles im normalen Rahmen.

    Und der "Muskelkater" im Arm fühlte sich nicht nach Ausstrahlen an, sondern nach tatsächlichem Muskelkater an. Habe ich den Arm gebeugt, war alles OK. Streckte ich den Arm aus, tat der Biceps weh (also tatsächlich der Muskel, keine Gelenke oder die Haut).

    Dass kein Zusammenhang bestehen muss ist natürlich klar, bin aber sonst ein sehr gesunder Mensch (lebe zwar nicht immer gesund, hatte aber in der Vergangenheit keine Probleme). Daher fand ich so merkwürdig, dass in so kurzer Zeit (2 Monate jetzt) so viele verschiedene Problemchen aufflammen.
     
  14. ChrisX

    ChrisX Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Sooooo....

    Der Hausarzt hat jetzt alle möglichen Blutwerte bestimmt, Rheumafaktoren, Borrelliose, Entzündungsfaktoren, Schilddrüse, Tumormarker und so weiter - alle in der Norm/negativ - keiner auch nur leicht erhöht oder im oberen Norm-Bereich. Ich hatte gehofft, dass eine "nicht dramatische" Ursache gefunden wird, leider Fehlanzeige.

    Bin mal gespannt, was morgen der Orthopäde sagt...werde auf jeden Fall berichten. Symptome sind auf jeden Fall noch da, wenn auch etwas schwächer als letzte Woche.
     
  15. Frau Meier

    Frau Meier Guest

    @ChrisX

    ...zum Ausschluss einer rheumatischen Erkrankung?
    Na dann :rolleyes:
     
  16. ChrisX

    ChrisX Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaub er hatte das nur mitgemacht um so viel wie möglich auszuschließen...
     
  17. ChrisX

    ChrisX Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Bin jetzt gerade vom Orthopäden zurück, habe massive Muskelverspannungen im Nacken. Auf den Röntgenbildern von der Hand war nichts ungewöhnliches zu sehen, er hat mir erstmal Muskelentspannungstabletten und ein Entzündungshemmer verschrieben. Wenn es nach dem Entzündungshemmer wiederkommt, soll ich nochmal vorbeikommen um weiter nachzuforschen.
     
  18. Frau Meier

    Frau Meier Guest

    #18 8. August 2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. August 2014
  19. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.616
    Zustimmungen:
    98
    Tumore können ja irgendwie in gewisser Weise auch für Gelenk und Muskelschmerzen etc. verantwortlich sein, deshalb vielleicht die Untersuchung.

    @Chris, steht denn schon fest das die Muskelverspannungen durch Entzündungen kommen ? Ich mein Muskelverspannungen müssen ja gar keine entzündliche Ursache haben. Ich hab da auch Muskelverspannungen, die eben nicht durch was entzündliches kommen, obwohl ich auch noch was entzündliches hab.

    Hast du schon mit Entspannungstechniken und Wärme versucht bezüglich der Verspannungen ?
     
  20. ChrisX

    ChrisX Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hi! Nein, das steht nicht fest. Er glaubt nur, dass meine Schmerzen in meinem Finger und im Zeh durch eine Entzündung kommen könnten. Für die Nackenmuskeln habe ich Muskelentspannungstabletten verschrieben bekommen, für Finger und Zeh die Entzündungshemmer. Er glaubt, die Nackenmuskeln haben sich verspannt, weil ich mein Töchterchen so oft rumgetragen habe und die Art der Belastung nicht gewöhnt war (die kleine haben wir erst seit 2,5 Monaten!)