1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Keine Gelenkschwellung bei einem Schub?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von nicki1987, 9. September 2006.

  1. nicki1987

    nicki1987 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2005
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle!
    Ich habe ein ziemlich großes Problem. Ist es möglich das bei einem Entzündungsschub die gelenke nicht sichtbar anschwellen? Ich habe PSA und Fibro. Die Symptome gleichen bei mir aber einer cp!Meine Gelenke sind dann überwärmt und schmerzen aber sie sind nicht dick! Deshalb meint mein Rheumatologe auch das die Arthritis nicht aktiv ist.
    Weiss vielleicht jemand eine Antwort?
    Liebe Grüße nicki1987
     
  2. Dorothee

    Dorothee Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2004
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Scheinfeld
    Hallo nicki,
    bei mir ist die cP inzwischen bewiesen, aber nur nach vielen Jahren im Skelettszintigramm. Trotz großer Schmerzen, immer typisch beidseitig, großer Müdigkeit etc. waren meine Gelenke n i e angeschwollen. Man sah garnichts, ich sah z.B. auch im Gesicht immer super aus, obwohl ich große Schmerzen hatte. Kein erhöhter Rheumafaktor, nur leicht erhöhtes CRP, Blutsenkung nur ein bischen erhöht. Deshalb hats auch jahrelang kein Arzt geglaubt.
    Leider ist bei Rheuma nicht immer alles typisch und gerade ein Rheumdoc müsste das wissen ..... In diesen Jahren, wo ich angeblich kein Rheuma hatte, sind meine Gelenke kaputt gegangen, z.B. die Schultergelenke und keiner hats gemerkt, nur ich habs natürlich gespürt.

    Ich wünsch Dir alles Gute und wenig Schmerzen!
    Dorothee
     
  3. nicki1987

    nicki1987 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2005
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    BSG meist zu hoch

    Hallo Dorothee​
    Bei mir ist die BSG meistens zu hoch:confused: . Am 27.Mai 2005 war meine CRP sogar bei 64,9!Vor 7 Wochen weniger als 1. ​
    Ich glaube bei mir überwiegt auch die cp, denn die Schuppenflechte ist nur auf dem Fußrücken und auch fast nur bei Schmerzen sichtbar. das deutet bei mir auf einen schub hin.(meiner meinung nach). Und ausserdem sind bei mir beide seiten betroffen. und bei der PSA ist ein einseitiger Befall typisch. Die müdigkeit kenne ich auch.Bei mir sind in den Schultergelenken auc deutliche veränderungen sichtbar.Das wurde auch erst bei der szinti klar. Aber trotzdem danke für deine antwort!
    nicki1987:)
     
  4. Heidi

    Heidi Künsterlin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz Kt. Schwyz
    Lass nicht locker und wehre dich wo du kannst..es sind deine Gelenke und nicht die vom Arzt.

    meine sind im übrigen auch nie geschwollen..schmerzen aber trotzdem :)
     
  5. anbar

    anbar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    hallo zusammen,
    ich habe Fibro,Polyarthr. und seroneg. CP. Bei mir sind die Gelenke mäßig geschwollen,bei Anstrengung auch gerötet.Ich habe permanent Schmerzen.Die Hände,bzw. auch die Fingergelenke,Ellenbogen,Schulterbereich, Hüfte und Rücken sind schon arg betroffen.Die Füße machen mir auch sehr zu schaffen. Ich nehme seit 2.5 Monaten Sulfasalazin und Schmerzmittel,die aber nicht so richtig wirken.Seit einiger Zeit habe ich auch sehr starke Kopfschmerzen.Das Sicca Syndr. ist auch sehr aufgeprägt,sowie diese elende Müdigkeit und die totale Erschöpfung. Mein CRP und die BSG sind ok. Deshalb eben seronegat. CP.Die Hände und Füße haben schon vor 2 Jahren im Röntgenbild Auffälligkeiten gezeigt.

    Viele Grüße
    Anbar
     
  6. theshadowoflight

    theshadowoflight Tanzmaus aus dem Norden

    Registriert seit:
    13. August 2006
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Barmstedt
    also bei mir ist das so, dass wenn ich nen schub habe, die finger immer dick werden und die fußgelenke bissel anschwellen,... die handgelenke, schulter und ellenbogen und kniegelenke werden nie dick tun aber dafür umso mehr weh,... als die gelenke die anschwellen.
     
  7. anko

    anko Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.077
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Nicki1987,

    das du einen beidseitigen Befall hast, sagt noch nicht aus, dass du nicht doch PSA hast.

    Gerade die Kombination mit den nicht geschwollen Gelenken und einer SChuppenflechte lässt diesen Verdacht doch sehr stark aufkommen.
    Mein Sohn und ich haben auch PSA. Wir haben zu großen Teilen auch einen beidseitigen Befall der Gelenke.

    Zu deinem Problem mit den nicht geschwollen Gelenken hier ein Auszug aus Rheuma von a-z zum Thema Psoriasisarthritis.

    Zur Unterscheidung von CP zur PSA steht dort folgendes, vielleicht hilft dir das ja weiter.

    Und ansonsten, ist ja eigentlich auch egal, die Behandlung, die Schmerzen, die Gefahr des Gelenkfraßes ist bei beiden Krankheiten gegeben. Nur dass die PSA von den Ärzten oft sehr spät oder gar nicht erkannt wird.

    Gruß

    anko
     
  8. mollyy 1

    mollyy 1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Hallo nicki hab seit 13 jahren psa, mit immer wiederkehrenden schüben, manchmal sind die gelenke geschwollen und manchmal nicht, aber im schub sind sie meist erwärmt. es stimmt nicht das bei der psa nur eine seite befallen ist, oft sind mehrere gelenke gleichzeitig betroffen, aber meist auf einer symetrieachse, z.b linke schulter , lws und rechtes bein, aber wie immer beim rheuma gilt, keine regel ohne ausnahme. das deine entzündungswerte hoch sind spricht für sich, der rheumafaktor muss nicht unbedindt hoch sein.es gibt auch seronegative rheumatiker, und besonder bei uns psoriasis-arthitiker. übrigens meine einzigen schuppenflecht stellen sind an der fußsohle, die im ohr sind inzwichen nicht mehr da.ach ja eine symetrieachse ist auch rechtes knie und linkes knie oder beide hüften oder so. hoffe das ich dir helfen konnte. gute besserung und lass mal von dir hören mollyy
     
  9. Marga

    Marga Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordhessen
    Rheumaschübe ohne starke Gelenkschwellung

    Hallo,

    ich habe seit 3 Jahren seropositve cP und das Sjögren-Syndrom. In den ersten beiden Jahren hatte ich außer der ständigen Erschöpfung, erhöhter Temperatur und leicht geschwollenen Fingern und Zehen eigentlich immer nur starke Schmerzen im ganzen Körper, besonders in Schultern, Kiefer und Hüften. Nach verschiedenen Arztbesuchen stellte sich heraus, dass ich die Schleimbeutel in der Schulter und der Hüfte entzündet hatte. Zum Glück muss ich sagen, dass meine CRP und Blutsenkung immer erhöht waren, sonst hätte mir kein Arzt geglaubt. cP schloss man am Anfang aus, da ich keine typischen Gelenkschwellungen hätte. Daher bekam ich auch keine Basistherapie. Im letzten Jahr hatte ich dann die ersten starken Gelenkschwellungen in den Fingergrundgelenken beider Hände und einen
    heftigen Rheumaschub mit Gewichtsabnahme usw. Da ich auch morgens
    fast 2 Std. Probleme habe, bis ich mich gut bewegen kann, sind sich die
    Ärzte jetzt sicher, dass es cP ist. Übrigens hatte ich von Anfang an einen Rheumafaktor im Blut.

    Es schein also so zu sein, dass Rheumaschübe nicht immer mit großen
    Gelenkschwellungen einhergehen (jedenfalls bei mir nicht ).

    Alles Gute
    Marga