1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Katzenfloh

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Luna-Mona, 22. April 2013.

  1. Luna-Mona

    Luna-Mona Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2011
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelhessen
    Guten Morgen,

    bin heute schon vor dem Wecker wach geworden: ein Katzenfloh hat mein rechtes Bein zerbissen, 11 mal ! Es sind dicke Quaddeln, die scheußlich jucken und ich darf keine Cortison-Salbe drauftun, weil ich Cortison-Responder bin. Also stehe ich am Kühlschrank und betupfe mein armes Bein mit Apfelessig, seit 1/2 5 Uhr. Oder weiß jemand von Euch irgendwas das auch hilft?

    Luna-Mona
     
  2. Louise1203

    Louise1203 Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    1.889
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen,

    einen anderen Tipp hätte ich auch nicht parat gehabt, vielleicht ne rohe Zwiebel nehmen und damit die Stiche einreiben....Auf gar keinen Fall daran kratzen denn das gibt hässliche Wunden!!

    Ansonsten zusehen, dass man die Katzenflöhe los wird. Katzen und Wohnung Flohfrei machen. Nur die Katze nützt nix. Erkundige Dich mal im Zoofachhandel.

    Ich musste damals die Wohnung einnebeln und dann ein paar Tage einwirken lassen. Musste aber die Wohnung dafür verlassen, weil das Zeug doch recht giftig ist..........

    Viel Glück

    Louise
     
  3. Anja1

    Anja1 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben,

    das Zeug zum einnebeln gibt es immer noch. Nennt sich fogger, dafür muß man aber nicht mehr ein paar Tage die Wohnung verlassen. Ein paar Stunden einwirken und dann gut lüften. Aber man muß die Wohnung zügig verlassen wenn man den Fogger gestartet hat.

    Den gibt es beim Tierarzt. Ich würde auch sonst die Flohmittel vom Tierarzt holen. Ich habe persönlich die Erfahrung gemacht das die im Zoofachhandel nicht so gut wirken.

    Allerdings reicht evtl. oft Saugen und die Schlafplätze mit nem Spray besprühen schon aus?

    Wobei beim Fogger echt keine übrig bleiben und man hat monatelang Ruhe.

    Gute Besserung wünscht
     
  4. Mona-Lisa

    Mona-Lisa habe RA seit 2011

    Registriert seit:
    7. November 2011
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    ... am Bodden
    Hallo Luna-Mona,
    wir hatten auch schon mal Probleme mit Flöhen, uns half auch nur noch "Chemie pur" :( , also dieser Fogger.
    Was gegen diesen Juckreiz hilft: ich habe mir schon vor Jahren einen Stich-Heiler (bite away) gekauft. Das ist so ein kleines mausähnliches Gerät mit Batterien. Die Spitze wird sehr heiß, die drückst du dann auf die Quaddel.
    Erst mal tut es weh, aber es hilft!
    Es gibt die Stich-Heiler in der Apotheke, sind zwar nicht gerade billig (hab den Preis nicht mehr im Kopf), aber ich schwöre drauf!
    Liebe Grüsse,
    Mona
     
  5. Luna-Mona

    Luna-Mona Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2011
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelhessen
    Vielen Dank, Ihr Lieben,
    für Eure hilfreichen Tipps. Ich musste aber heute früh zur Arbeit und kam erst vorhin nach Hause. Leider konnte ich mich nicht zusammenreißen und habe ein paar Stiche aufgekratzt, die jetzt verpflastert werden. Meine Arbeitskollegin riet mir zu Fenistil-Tropfen, darin ist auch kein Cortison und die bekämen immer ihre Kinder. Ich habe mir auf dem Rückweg nach Hause die Tropfen in der Apotheke gekauft, aber - ach - darin steht "besondere Vorsicht bei Glaukom-Erkranungen". Na, dann war's wohl nix damit. :mad:
    Ich habe meinen Sohn gebeten, mein Bett abzuziehen und alles ringsherum mit unserem Nasssauger abzusaugen und das macht er gerade. Heute komme ich nicht mehr in den Tierhandel (habe ja kein Auto mehr), aber morgen nach der Arbeit kann ich in die Stadt, dann kann ich den Fogger kaufen. Flohmittel für die Katze hatte ich noch im Haus, sie liegt jetzt beleidigt im Schrank.

    Ja, zu meiner Ärzte-Schar gehe ich sowieso alle Naselang, da werde ich beim nächsten Blutabnehmen von den Flöhen berichten.

    Euch noch einen schmerzfreien Abend.

    Luna-Mona
     
  6. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.414
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    Hallo,
    Pass nur auf dass sich die aufgekratzen Stellen nicht enzünden. So ging es mir mit einem Hundefloh von Nachbarshund :-( Ich hatte das nicht gemerkt und nachts in der Kniekehle gekratz im Halbschlaf. das war später bös vereitert, ziemlich tief und hat lange gedauert bis es heilte. Narben sind auch geblieben, ich trag zum Glück eh meist Hosen, sonst sieht man das immer noch.

    LG Kuki
     
  7. Luna-Mona

    Luna-Mona Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2011
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelhessen
    Ja, Kuki, mache ich. Am schlimmsten ist ein Krater auf dem Fußrücken, da ist ein richtig blauer Fleck drumrum, aber ich habe ja meine rosa Wundercreme (die rührt immer noch ein Apotheker an aus dem Sauerland, wo ich geboren bin), da lasse ich mir so einmal im Jahr ein paar Cremetöpfe per Nachnahme kommen und verteile davon einige in meinem Freundeskreis. Diese rosa Salbe ist wirklich der Hammer. Und morgen nehme ich ins Büro Sandalen mit, krempel das rechte Hosenbein hoch und hoffe auf nicht so viel Publikumsverkehr. Wie's aussieht ist egal, ich bin sowieso ein schräger Vogel, durch die Vergrößerungskamera auf meinem Schreibtisch und die bunte Kantenfilterbrille, ohne die ich aber nix sehen kann. :D

    Liebe Grüße
    von Luna-Mona
     
  8. Silberpfeil

    Silberpfeil Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    3.440
    Zustimmungen:
    82
    Ort:
    Norddeutschland
    ich denke Katzen haben keine Flöhe?? Es hei´ßt doch KAtzen tragen Flöhe nach draußen....
     
  9. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    Na und ob es Katzenflöhe gibt.
    Mein Kind hat ihre jungen Katzen
    "mit" Flöhen bekommen.
    Bemerkt habe wir es,weil sie auch mich mochten.
    Das hat gedauert,bis das wieder ok war.
    Ich kann mich erinnern,das ich
    nach einem Blatt Papier gelangt habe.
    Schwupps,war mein Arm voller Flöhe.
    Ich schüttel mich jetzt noch.
    Biba
    Gitta