1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Katzen und Licht!

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Vampi, 19. Januar 2008.

  1. Vampi

    Vampi Kieler Sprotte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    2.845
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Buxtetown am Esteriver :-)
    Frage an die Experten:D

    Hallo Ihr lieben Katzenkenner ! :)

    Wie kann es anders sein, ich habe mal wieder eine Frage:rolleyes:

    Alsooo....

    Ringelchen (Wolkes Schwester) ist verrückt nach Taschenlampen...
    Sobald man eine in die Hand nimmt springt sie wild miauend an einem hoch :D

    (Ich glaub die ganze Familie ist etwas aus der Art geschlagen :rolleyes: )

    Wenn man dann auf dem Boden umher leuchtet, läuft die dem Schein der Lampe hinterher :)
    Wenn mein Stiefvater abend mal ins Büro muss, dann läuft sie ihm sozusagen bei Fuss mit rüber und ist total fixiert auf das Licht :D

    Das - für uns interessante ist - nicht das die anderen das nicht machen (jeder hat ja so seine Spielvorlieben), sondern dass die anderen Katzen das Licht auf dem Boden überhaupt nicht wahrzunehmen scheinen:confused:
    Die gucken ihr immer ganz ungläubig hinterher, wenn sie scheinbar grundlos durch die Gegend spingt:rolleyes:

    Man kann bei den anderen Katzen direkt vor denen mit dem Licht rumwedeln und weder die Augen, noch der Kopf verfolgen auch nur andeutungsweise das Licht. Es wirkt so als könnten die das garnicht sehen :confused:

    Im Netz finde ich nur Sachen zum Thema "Im Dunkeln gucken" aber darum gehs ja bei der kleinen Zirkuskatze nicht...:rolleyes:

    Vielleicht könnt ihr mir ja was zu dem Phänomen sagen :)

    Liebe Grüße von Julia

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    #1 19. Januar 2008
    Zuletzt bearbeitet: 19. Januar 2008
  2. ClaudiaC

    ClaudiaC Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St.Augustin
    Hallo Julia,

    von Hunden kenne ich so ein Verhalten, die können das wohl anders sehen als Katzen.

    Für Taschenlampen interessieren sich unsere auch nicht. Sind aber ganz wild auf das Licht der "Lasermouse". Das ist Rot und nur ein kleiner Punkt. Obwohl sie den ja nie erwischen sind sie da ganz wild drauf, vermutlich so wie Ringelchen auf das Taschenlampenlicht.

    Vielleicht gibt es Katzen, die besser sehen können als andere.
    http://www.katzen-abc.de/?sinne#sehsinn

    Das ist zwar keine Erklärung für ihr Verhalten auch nicht, warum unsere das Licht des Laserpointers verfolgen.

    Vielleicht bekommen wir ja noch eine Antwort.

    Lg Claudia
     
  3. lexxus

    lexxus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    0
    hallo vampi,
    das ist ein ganz normaler spieltrieb, was deine katze da zeigt. meine alten miezen mochten diese spielchen auch. noch lustiger wars sogar, wenn man nen laserpointer benutzt hat. was sind die dem licht an der wand hinterhergejagt :D. meine jetzigen miezen interessiert das licht aber auch nicht. hat halt jede miez andere vorlieben. dafür mopst mir dröte immer die putzschwämme, wenn ich sie irgendwo liegen lasse, trägt sie durch die gegend und mauzt sie an.

    ob dir das nun weiterhilft... keine ahnung, freu dich einfach drüber, dass sich deine katze offenbar drüber freuen kann :) und wenn du mal nen laserpointer zur hand hast .... :cool: (gibts sogar schon im tierhandel zu kaufen, genau aus diesem grund).

    lieben gruß
    lexxus
     
  4. Vampi

    Vampi Kieler Sprotte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    2.845
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Buxtetown am Esteriver :-)
    Hallo Ihr Lieben!

    Mir ist schon klar, dass das ihr Spieltrieb ist und ich freu mich auch das man sie damit beschäftigen kann :D

    Wundern tut mich halt nur dass die anderen das Licht scheinbar nicht sehen können:confused:

    Aber vielleicht ist es tatsächlich nur so, dass sie besser gucken kann als ihre Mutter und ihre Geschwister:rolleyes:

    Liebe Grüße JUlia
     
  5. Vampi

    Vampi Kieler Sprotte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    2.845
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Buxtetown am Esteriver :-)

    ***LOL*** Sachen gibts :D ;)
     
  6. Vampi

    Vampi Kieler Sprotte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    2.845
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Buxtetown am Esteriver :-)
    Liebe Claudia!

    Danke für den Link!

    Das hab ich da gefunden:

    >>>Obwohl die Katze sehr gut und scharf sehen kann und blitzschnell auf Bewegungen reagiert, kann sie Farben nicht sehr gut unterscheiden, weil die Anzahl der farbempfindlichen Zapfen geringer ist als beim Menschen. Dennoch können Katzen ihre Umgebung in Blau- und Grünschattierungen in verschiedenen Intensitäten und Kombinationen wahrnehmen. <<<<


    Vielleicht können die anderen 3 ja den Unterschied zwischen dem gelben Licht der Taschenlampe und dem beigen Teppich nicht sehen:confused: :rolleyes:

    Lg Julia
     
  7. ClaudiaC

    ClaudiaC Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St.Augustin
    Hallo Julia,

    so etwas in der Art würde ich auch vermuten.

    Ich schätze mal bei dem ausgeprägten Spieltrieb unserer Drei, würde auch eine Taschenlampe ihren Zweck erfüllen, wenn sie das "sehen" könnten.

    Lg claudia
     
  8. lexxus

    lexxus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    0
    hallo vampi,

    ich glaube nicht, dass das was mit besser gucken oder nicht zu tun hat. ich denke, es liegt einfach daran, dass eine katze den lichtkegel als potentielle beute wahrnimmt und die andere nicht, sehen tut sie ihn trotzdem, er ist nur einfach nicht reizvoll genug, um ihm hinterher zu rennen.

    lieben gruß
    lexxus
     
  9. Vampi

    Vampi Kieler Sprotte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    2.845
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Buxtetown am Esteriver :-)
    Hmmmmmm, also ich weiß nicht :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:

    Bei anderen Spielzeugen die sie nicht interessieren gucken sie zumindest mal kurz und drehen sich dann wieder gelangweilt weg:rolleyes:
    Das ist bei dem Licht nicht der Fall.
    Aber ich werde das weiter untersuchen :D

    Liebe Grüße von Julia
     
  10. anbar

    anbar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Vampi,

    meinen Kater, den ich 13 Jahre hatte,den interessierte das überhaupt nicht. Mein Moritz ist nun schon 12 Jahre nicht mehr bei mir.
    Aber meine Mickie,die habe ich jetzt 11 Jahre.die reagiert sogar schon, wenn das Licht der Wohnzimmerlampe auf meine Uhr fällt. Dann hippt sie richtig rum und hat auch richtig spass.Und wenn denn der Schein auch mal auf einen Schuh oder so zufällig fällt,tja und sie ihn erwischt,also den Strahl, tja dann?
    Taschenlampenlicht mag sie auch, weil sie sieht nicht das Dingen in meiner Hand,sondern nur auf den Strahl.Ist ab und an,wenn ich was reparieren muß mit Taschenlampe im Mund etwas arg hinderlich und dann muß sie leider raus,in ein anderes Zimmer.
    Jede Katze denke ich mal hat ihre Eigenheiten,genau wie wir Menschen.

    Machs gut
    LG Anbar


     

    Anhänge:

  11. Mücke

    Mücke Guest

    hallo zusammen, meine sind auch hinter licht her, aber noch lieber hinter schatten, hab ich manchmal das gefühl

    auch putzschwämme werden sorgfältig von ihren arbeitsorten entführt und gemeinsam, in einen lkw namens karton "geworfen" damit sie nicht so allein sind... was sie weiterhin damit vorhaben konnte ich bisher nicht feststellen, da ich bisher immer alle wieder befreit habe :p

    das letzte was ich sah, war, dass einer meiner kater mit einer zahnbürste durch die gegend lief.... :eek:
    vielleicht wollte er mir so mitteilen, dass auch sie zähneputzen wollen
    ( natürlich bei fließend wasser!!) oder dass ich mir mal eine neue besorgen sollte, was ich auch schleunigst tat, ;)

    manchmal denke ich auch meine beiden arbeiten im team:

    ich kann meine badzimmertür nur anlehnen. da ich allein wohne ist es nicht so dramatisch..
    aber wenn dann eine katze diese aufstößt und sich in das waschbecken setzt, ist es auch noch normal... :rolleyes:
    dann die andere katze sich an meiner trommel auf dem flur, die krallen wetzt, werde ich leicht stinkig... und widme mich ihr... :mad:
    so fertig mit dem gesabble was sie ohnehin nicht versteht, da ohren auf durchzug geschaltet sind und fertig mit meinem toilettengang, drehe mich um, .....

    katze aus waschbecken verschwunden und toilettenpapier obendrein..hmpf :o

    da sag noch einer , dass dies kein "dreamteam" wäre, gg
     
    #11 20. Januar 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Februar 2009
  12. gisipb

    gisipb Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Katze & Lampentaschelicht

    Hallo Julia,

    jede Katze hat ihr Eingenart wie wir Menschen auch.

    Gismo reagiert auf eine Taschenlampe nicht.

    Doch auf Hausklingel da muß er sofort zur Tür,
    oder ein Auto fährt auf den Hof da schaut er gleich nach wär da kommt.

    Er ist sehr neugierig mit seinen 15 Jahren.

    weihnachten24.12.07 001.jpg

    Und spielt gerne mit allen Bändern in jeder Forum
    Geschenkbänder Schnürsenkel .... Maus und Ball schaut er nicht an.

    Passt nicht ganz hier rein, doch es gibt Katzen die reagieren:
    http://209.85.135.104/search?q=cache:zH1CubOK6FMJ:www.luna-cat.de/phpkit/include.php%3Fpath%3Dcontent/articles.php%26contentid%3D107+katzen+reaktion+auf+taschenlampe&hl=de&ct=clnk&cd=2&gl=de&ie=UTF-8

    http://209.85.135.104/search?q=cache:CwxK3IfK9tYJ:www.lollobollo.de/so_denken_katzen.htm+katzen+reaktion+auf+taschenlampe&hl=de&ct=clnk&cd=7&gl=de&ie=UTF-8

    So spielen einige Katzen auch mit dem Licht einer Taschenlampe.

    In unsere Siedlung hat auch ein Hund auf Taschenlampe reagiert,
    dann kam ein Auto und er ist in das Licht der Scheinwerfer gelaufen,
    für Tiere die auch sich draußen sich bewegen
    würde ich nicht mit einer Taschenlampe spielen,
    nur ein Tip von mir.

    Schönen Sonntag wünscht Gisi
     
  13. anne136

    anne136 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Fanni ist auch nicht an Licht interessiert, aber an einigen anderen Dingen. Sie ist schon eine eigenartige Katze. Monate haben wir gebraucht, sie an den Garten zu gewöhnen, aber auf der Terasse schlief sie gerne in den Blumentöpfen. Teilweise trifft man sie auch schlafend auf dem Tisch, der Brotschneidemaschine, im Eimer... halt überall wo sie nicht erwartet wird oder liegen sollte. Fanni liebt Strümpfe, gibt sich aber auch mit Spülschwämmen zufrieden. Die Strümpfe muß man ihr schon schenken, die sind so löchrig, dass sie nicht mehr zu tragen sind. Brekkis frißt sie auch nicht aus dem Topf. Wir müssen sie quer durch die Küche werfen, sie fängt sie, jagt sie und erlegt sie regelrecht, aber im Topf scheinen sie nicht zu schmecken.
     
  14. Kira73

    Kira73 Uveitispapst

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Moin moin Katzenfans,

    Kira interssierte sich nicht die Bohne für Licht und Schatten, Laserpointer und Taschenlampen bis wir wor einem viertel Jahr umgezogen sind.
    Sie kann jetzt nicht mehr so gut die Starße beobachten und hier ist draussen auch weniger los. Blöd für cat. :(

    Also liegt der Fellfrosch stets auf der Lauer, verfolgt wackelnde Kabelschatten oder Lichtblitze die die Edelstahlgeräte in der Küche hinterlassen. :D

    Wir sind also auf der Suche nach anderen Katzenspielen, weil es mächtig nervt. Immer springt sie vor unseren Füßen rum und ich muß mich an Schränken und Türen halten wenn ich das Gleichgewicht verlieren will, weil sie glaubt in den nächsten Sekunden könnte der "Feind" auftauchen.

    So sind sie :)
    Kira