1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Katadolon wer kennt es?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Lilalu, 4. August 2006.

  1. Lilalu

    Lilalu Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2006
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Hat jemand von Euch das Medi Katadolon schon mal bekommen. Hattet Ihr Probleme? Ich glaube ich werde sehr Müde davon und mein Magen mage es wohl nicht so gerne. Es soll ja zur Muskelentspannung bei Fibro helfen. Wer hat Erfahrung damit? freue mich auf Antworten von Euch Gruß Lilalu
     
  2. shadow

    shadow Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2005
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hildesheim
    Hallo Lilalu:) ,
    ich nehme Katadolon jetzt seit einem halben Jahr, erst drei mal tgl. 1, später habe ich Katadolon S long retard aufgeschrieben bekommen. Die braucht man nur einmal tgl nehmen. Ich komme gut damit klar. Am Anfang war ich auch müde und hatte Magen-Darmprobleme. Nach ein paar Wochen;) wurde es dann besser. Bei den Katadolon S wurde es dann noch besser, weil man die Nebenwirkungen wie Müdigkeit dann nicht bei jeder neuen Einnahme merkt. Mir ging es jedenfalls so.
    Wünsche dir, dass es dir auch so geht und Katadolon hilft!
    Ich nehme Katadolon als Schmerzmedis bei der cP.
    Liebe Grüße
     
  3. cricri

    cricri Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Lilalu
    Ich nehme Katadolon seit ungefähr 5 Wochen. Zuerst habe ich es mit S long versucht, 1 abends. Hat mir nicht viel geholfen. Jetzt bin ich auf das klassische Katadolon umgestiegen (3X1). Bisher tut sich auch nicht viel. Die Müdigkeit geht im Laufe der Zeit weg. Ich hoffe auch sehr, dass es mir gegen diese fürchterlichen Museklverspannungen und -krämpfe im Nacken und die vermutete Fibro hilft...:mad:

    Liebe Grüsse und viel Erfolg
    Cricri
     
  4. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Katadolon

    Ja der Mercedes unter den Schmerztabletten, soll heißen wirkt eigentlich bei chron.Schmerzen i.b. Verspannungs-und Muskelschmerzen schnell und sicher.
    Müdigkeit wird fast immer festgestellt, auf Wechselwirkungen sollte man achten.
    Wird oft zue kurzfristigen Anwendung verschrieben.
     
  5. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    liebe

    lilalu,

    schau mal hier

    katadolon

    hab es mal im suchbegriff eingegeben und medikamente sind ja oft hier thema. schau doch mal dort. wird dir sicherlich auch weiter helfen können.

    nichts für ungut und ein schönes wochenende.

    lg
    liebelein
     
  6. cricri

    cricri Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    An Shadow

    Shadow,
    hat das Katadolon bei dir auch erst nach mehreren Wochen gewirt? Ich habe ca . 4 Wochen Katadolon S genommen, da hat sich nicht viel getan. Wie war das bei dir? Nimmst du es auch gegen Fibro und Muskelverspannungen?
    Danke, liebe Grüsse
    Cricri
     
  7. Lilalu

    Lilalu Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2006
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    hallo cricri

    Ich habe die Tabletten gegen Fibro und den Muskelverspannungen und-schmerzen bekommen. Bei mir helfen sie schon gut. Bin nur nach der Einahme ein wenig müde. Nehme sie erst eine Woche, aber ich nehme 2 oder 3 pro Tag. Gruß lilalu
     
  8. shadow

    shadow Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2005
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hildesheim
    Hallo cricri,
    habe erst heute deine Frage gelesen.:rolleyes:
    Bei mir hat das Katadolon gleich geholfen. Am Anfang hatte ich nur Probleme, weil mir immer wieder schwindelig wurde, wenn ich eine neue Tablette genommen habe. Seit ich Katadolon S nehme, war das verschwunden. Ich nehme immer abends eine Tablette, das klappt prima. Mir wurde Katadolon wegen der Gelenkschmerzen bei der cP aufgeschrieben. Und wenn ich mal stärkere Schmerzen wegen extremen Schwellungen habe, nehme ich noch zusätzlich Novaminsulfontropfen.
    Also, nach 4 Wochen sollte dir das aber eigentlich helfen. Vielleicht solltest du nochmal etwas anderes ausprobieren, frag mal deinen Arzt.
    Liebe Grüße
     
  9. cricri

    cricri Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    An Shadow + Lilalu

    Ist ja toll, dass Euch Katadolon so gut hilft. Sind bei Euch die Schmerzen ganz weg? Bei mir dämpft es etwas die Muskelkrämpfe ab, das war's dann auch. Ich nehmen zurzeit 2/Tag. Aber vielleicht sollte ich das Katadolon S long mal morgens versuchen. Ich nahm es immer abends, vielleicht wirkte es daher tagsüber nicht mehr genug.
    Ist das ein Frust mit diesen fiesen Schmerzen. Bei mir ist nicht klar, ob es ein Schleudertrauma oder Fibro ist. Ich bin nach 15 Monaten Dauerschmerz allmählich am Verzweifeln. Anti-Depressiva will ich nicht, mir war's schon von einem Anti-Epileptikum furchtbar schlecht. Und Schmerzen hatte ich wie eh und jeh. Wie ich diese Chemie hasse. Vor meinem Sturz nahm ich nie Medikamente. Ich bin sicher, da steckt noch was anderes dahinter. Bei Fibro hat man doch nicht an einem einzigen Punkt ganz konkret Schmerzen und Krämpfe? So fing es bei mir nämlich an, dann uferte es aus auf HWS und Kiefer.

    Liebe Grüsse an alles Leidensgenossen und -genossinnen
    Cricri:mad:
     
  10. Lilalu

    Lilalu Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2006
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Hilft doch nicht!

    Hallo, ich nehme Katadolon jetzt 2 Wochen und ich stelle fest, dass es mir jetzt nicht mehr so hilft wie in den ersten paar Tagen. Na ja, man sagt ja das bei Fibro so und so die Schmerzmittel nicht richtig helfen sollen. Lilalu
     
  11. Conny37

    Conny37 Guest

    Hallo Lilalu,
    also ich nehme Katadolon seit Mai (morgens und abends und bei Bedarf noch eine zwischendurch) und mir hat es bisher gut geholfen. Habe allerdings CP und keine Fibro. Nur von Muskelentspannung habe ich bisher nix gemerkt, hab wohl ein zu dickes Fell ;). Sonstige Nebenwirkungen, wie von einigen hier beschrieben, kann ich meinerseits zum Glück nicht bestätigen. Das Einzige was mich aufregt, ist der kleine Packungsinhalt (50 Stück). Das reicht dann nicht mal einen Monat. Nun ja, meine Hausärztin hat wohl das Bedürfnis mich öfters in ihrer Praxis begrüßen zu wollen :D, deshalb schreibt sie mir jedes Mal nur eine Packung auf. Da sie aber eine nette und verständnisvolle Ärztin ist und auch mal ein Ohr für meine Sorgen hat, die nicht die CP betreffen, sei ihr das vergönnt.

    Viele Grüße Conny
     
  12. cricri

    cricri Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    An Shadow+Lilalu

    Hallöle,


    Lilalu, ich habe mit dem Hersteller telefoniert. Es bestehen Studien, dass Katadolon bei Fibro helfen soll. Mir wurde auch gesagt, je länger chronische Schmerzen bestehen, desto länger dauert es auch, bis es wirkt. Ich mach auch noch weiter und versuch's jetzt mal mit der Retard -Form (S long). Aber mir geht es auch so, dass ich ziemlich müde bin, wenn ich das normale Katadolon nehme.

    Shadow: Du nimmst das Zeug schon seit 6 Monaten. Werden die Leberwerte da regelmässig kontrolliert? Mir graust, so lange Schmerzmittel nehmen zu müssen, aber ich habe das Gefühl, ich komme nicht drumherum. Denn diese Schmerzen machen einen völlig fertig...

    Liebe Grüsse
    Cricri
     
  13. mrchaos

    mrchaos Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    hattingen
    katadolon s-long

    bekomme seit ca1 jahr katadolon s-long nehme davon 2tabletten weil mit einer ich nicht hinkomme. so hilft es zumindestens den grund und mittelschmerz zu besänftigen ein leichtes muskelzucken ist seiher normal und ich bin abends total müde! wenn die schmerzen durch zu viel bewegung oder anderen ursachen zu srark werden kann ich noch zu katadolon greifen. da sollte ich aber nicht meht als zwei in 6 stunden nehmen,sonst beginnt das große zittern und man schläft ein. im großen ganzem bin ich zufrieden,nachdem ich vorher mit morhium,fentanylpflaster erfolglos behandelt wurde
     
  14. Sylli77

    Sylli77 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    9. November 2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Katadolon verschrieben bekommen,nur weswegen?

    Hallo ihr lieben,

    ich hoffe mir kann hier jemand auf die sprünge helfen.
    Ich hatte vor einigen Tagen einen Mörder dauerkrampf in der rechten Pobacke
    und zwar so schlimm das ich weder stehen,sitzen noch laufen konnte.
    Es zog sich denn mit dauerschmerzen ins ganze bein rein...
    wurde denn von arbeit zum Arzt geschickt...der gab mir ne spritze in den allerwertesten(die hat auch super geholfen)..
    ich schilderte ihm denn noch andere schmerzen,wie z.Bsp. dauerschmerz in beiden Waden und Oberschenkeln,ich hab auch ein Fersensporn und Arthrose im linken Fuß....denn bekam ich ein Rezept für Katadolon....und da liegt mein Problem ich weiß nicht für was das ist und aufgeklärt hat er mich auch nicht....also hab ich heute mal die Pille gegoogelt und bin jetzt hier gelandet..
    kann mich mal jemand aufklären???? oder helfen zu verstehen was ich hab???:confused::vb_confused:

    Liebe Grüße Sylli
     
  15. Heike68

    Heike68 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    1.496
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Rheinland
    Hallo Sylli77,

    Katadolon ist ein Schmerzmittel mit muskelentspannender Wirkung und kann bei unterschiedlichen Schmerzen/Krankheitsbildern eingesetzt werden. Ich rate Dir, da noch einmal das Gespräch mit Deinem Arzt zu suchen...

    LG
    Heike
     
  16. Sylli77

    Sylli77 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    9. November 2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0

    Vielen Lieben Dank,hab bis jetzt auch erst mal keine genommen

    LG Sylli
     
  17. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.613
    Zustimmungen:
    98
    Wieso nimmst du denn das verordnete Medikament nicht ? Es hilft bei Schmerzen die mit Verkrampfung und Verspannung und Hartspann einhergehen. Dauerschmerzen sind ja auch nicht gut, das kann dann chronisch werden, wenn man nichts dagegen unternimmt.

    Ich kenne Katadolon auch, habe es auch schon genommen. Bei Wadenkrämpfen kann aber auch Magnesium helfen.
     
  18. kaufnix

    kaufnix Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2012
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zentralbayern
    Meine "Tagesdroge". Hilf meistens. Aber aufpassen, wenn Du nicht darauf "geeicht" bist, haut es Dich u.U. erst mal um ;)

    Katadoln "normal" oder S long (meine Droge)?
     
  19. Heike68

    Heike68 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    1.496
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Rheinland
    Mein Droge ist auch Deine Droge :D und ja, mich hats anfangs auch umgehauen, deshalb wäre ich da auch vorsichtig mit der Einnahme, wenns nicht unbedingt sein muss. Ich würde wirklich noch mal das Gespräch mit dem Arzt führen, eine genaue Diagnose suchen und dann die passende Behandlung starten...
     
  20. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.613
    Zustimmungen:
    98
    Mich hat es da nicht umgehauen, außerdem kann man es zum Abend, der Nacht nehmen.