1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Katadolon S long

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von fuchs2, 3. September 2008.

Schlagworte:
  1. fuchs2

    fuchs2 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    seit einigen Tagen nehme ich Katadolon S ret. - wie mit der Ärztin besprochen 1 Abends. Morgens bin ich total entspannt - aber irgendwie habe ich das Gefühl, total relaxed die Welt zu sehen - wie durch eine Wand. Hat eher was von Drogen. Kennt das einer von Euch? Gibt sich das mit der Zeit?

    Danke für Euer Feedback,
    Fuchs
     
  2. Juliane

    Juliane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Weserbergland
    Hallo fuchs2,

    ... über Katadolon S long wurde vor einiger Zeit schon mal etliches geschrieben (Suchfunktion hilft Dir da).
    Mit Kata.S long hab ich auch Erfahrungen. Man muß sich an die Wirkung erst gewöhnen und auch an die Auswirkungen. Zu Beginn hab ich mal eine Tabl. wegen heftiger Bescherden genommen und bin dann mit dem Auto nach Hause gefahren- hätt ich lassen sollen. Kam mir vor wie angesoffen was Sehen und Reaktion betraf. Mach ich nie wieder, Gott- sei- Dank ist nichts passiert.
    Ich nehm es nun nicht mehr regelmäßig, somit ist es jedesmal ein "Neuanfang". Und ein Sofa ist da schon hilfreich, es macht schon "locker" im Hirn. Und ich kann dann auch schlafen. Es löst bei mir die Muskelverkrampfungen, aber ein Rest- Schmerz bleibt. Das läßt sich nicht ändern.
    Also: wenn man diese Wirkungen bedenken kann ist das für mich eine wirklich Hilfe. Grad im Moment hab ich überlegt ob ich eine nehme oder 2 Mydocalm- weil ich noch Autofahren muß.
    LG von Elke.
     
  3. Krümmel

    Krümmel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In einem eigenen Haus im schönen Ostfriesland
    Katagon

    Hallo Fuchs
    Ich habe dieses Medikament auch bekommen habe R.A und Fibro,die Rheumatologin hat mir aber bewußt verordnet es abens zu nehmen.
    Habe ich auch gemacht und hatte in der ersten Woche auch das Gefühl das es sehr enspannt aber eine Rest Schmerzhaftigkeit bleibt wie meine Vorrednerin schon sagte.
    Also ich persönlich würde Katagon long nicht morgens nehmen.
    Nun bekomme ich Morphiumpflaster und auch da habe ich das gefühl nicht unbedingt fahrtüchtig zu sein.
    Also immer schön vorsichtig sein.
    Pass auf dich auf
    liebe Grüße Krümmel
     
  4. Kadde

    Kadde Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2008
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Moin,


    Rechne dir mal aus wann du am nächsten Tag aufstehen musst. Dann nimm die Tablette mindestens 10 Stunden früher und hast dann eventuell eine entspannte Nacht.
    Ich hab das Zeug auch zur Nacht verordnet bekommen.

    Vielleicht hilft dir das weiter.

    Aber bissel gaga wirste davon schon. ;)

    LG