1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Karpaltunnelsyndrom?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von KayC, 30. Dezember 2005.

  1. KayC

    KayC Stehauffrauchen

    Registriert seit:
    14. Juni 2003
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    vor vier Jahren, während meine Tochter unterwegs war, hatte ich im letzten Schwangerschaftsdrittel beidseitig ein Karpaltunnelsyndrom. Zum Schluss waren beide Hände von Daumen bis Ringfinger bis übers Endgelenk hinaus taub. Ich habe erst Wochen nach der Geburt wieder das volle Gefühl in den Händen gehabt. Ich hatte besonders nachts schreckliche Schmerzen und alle Ärzte haben nur die Schultern gezuckt und mich auf die Geburt vertröstet, danach würde schon alles wieder gut. Medis durfte ich wegen des Kindes nicht nehmen. An Bechti bzw. PSA dachte damals noch niemand.

    Seit mehreren Wochen schlaft mir nachts der "obenliegende" Arm bzw. Hand wieder ein. Beide Mittel- und Ringfinger sind in den Kuppen auch tagsüber "nicht voll da", die Zeigefinger gehen noch. Wenn ich in die Hände klatsche, dann fängst es sofort an zu kribbeln, also für mich ein Zeichen, das es wohl wieder losgeht.

    Hat jemand von Euch Erfahrungen mit Arthritis und CTS-Behandlung ohne OP? Ich habe vor Jahren mal eine Tenosynovektomie an der rechten Daumensehne machen lassen-mit gutem Erfolg. Aber man kann ja nicht immer gleich schneiden. Das was ich hier im Forum gelesen habe, ist sehr zwiespältig. Die meisten haben sich wohl operieren lassen oder haben es vor.

    Nachts mit Schienen rumhandtieren möchte ich verständlicherweise nicht, Gips kommt ja auch nicht in Frage.

    Ich habe am 4.ten Januar Termin beim Rheumadoc und trau mich da eh schon kaum hin, weils mir so sch. geht. Und jetzt kommt auch noch das dazu...

    LG Katharina
     
  2. Hypo

    Hypo NO-HYPO.....

    Registriert seit:
    3. November 2003
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Karpaltunnel

    Hallo Katharina,

    lass dich lieb umärmeln und einen Knuddler schick ich dir rüber,ich hab zur Zeit das gleiche problem wenn ich arbeiten gehe ist es noch schlimmer hab aber jetzt Urlaub und es ist am 4 Tag besser geworden mit den Fingern.
    Hab am 9. Januar einen Termin beim Neurologen um abzuklären ob es beidseitig ein Karpaltunnel ist.bin heut morgen wegen starken Schmerzen in den Schultern aufgewacht musste beide Arme lang machen um die Schmerzen zu ertragen.soll nachts Bandagen tragen bis zum Termin hilft aber nur wenig.hab auch noch in den Füssen die gleichen Probleme meist aber nur beim Autofahren das mir die Zehen einschlafen.bei recherchen hab ich nur herausgefunden das Nachtschienen Corti oder OP helfen sollen.ist für mich völliges Neuland hab aber auch PSA und bin HL-AB 27 pos.wenn du noch mehr Infos hast können wir uns ja austauschen wäre dankbar ist echt ätzend,denn OP's wäre das letzte für mich.

    alles liebe Hypo (Ramona)