Kapillarmikroskopie - wie wird das gemacht?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von kerstin, 12. November 2016.

  1. kerstin

    kerstin Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    2. April 2007
    Beiträge:
    393
    Zustimmungen:
    50
    Hallo!

    Bei mir soll eine Kapillarmikroskopie gemacht werden.

    Könnt Ihr mir bitte erklären, wie so etwas abläuft?

    Bei der Terminvereinbarung in der Angiologie konnte ich nicht nachfragen, weil ich da schon auf großes Unverständnis gestoßen bin, da ich den Termin als Patientin selbst vereinbaren wollte.

    Ich habe bisher nur im Internet gefunden, dass ein Öl auf die Nagelhaut aufgetragen wird. Ich kann nur hoffen, dass ich das vertrage und nicht noch direkt vor Weihnachten offene Stellen an den Fingern bekomme. Meine eigentliche Erkrankung ist ja leider so selten, dass mir sowieso niemand sagen kann, ob ich da ein Risiko eingehe.

    Könnt Ihr mir vielleicht auch schreiben, wie lange diese Untersuchung dauert und wie lange Ihr auf den Befund warten musstet?

    Ich muss ja auch auf Arbeit Bescheid sagen, wann ich ungefähr zurück bin.

    Vielen Dank für Eure Antworten im Voraus!

    Liebe Grüße
    Kerstin
     
  2. Mimmi

    Mimmi Kleine Naschkatze

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.053
    Zustimmungen:
    1.672
    Ort:
    Schweden
    Kerstin, die Untersuchung ist nichts Besonderes. Sie schauen nur Dein Nagelband unter dem Mikroskop an. Es dauert auch nicht lange und das Öl kannst Du anschliessend abwischen.

    Mach' Dir keine Sorgen deshalb!

    Liebe Grüsse
    Mimmi

    (Diagnose: Sjögrens und Sklerodermie)
     
  3. kerstin

    kerstin Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    2. April 2007
    Beiträge:
    393
    Zustimmungen:
    50
    Liebe Mimmi,

    vielen Dank für Deine Antwort.

    Ich werde versuchen, es gelassen anzugehen.

    Mal schauen, wie es am Ende ausgeht.

    Liebe Grüße
    Kerstin
     
  4. kleine Eule

    kleine Eule Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    1.472
    Zustimmungen:
    493
    Hallo Kerstin,

    das ist wirklich keine große Sache. Und auf eine Auswertung wirst Du vermutlich auch nicht warten müssen. Mir ist gleich während der Untersuchung am Bildschirm gezeigt und erklärt worden, was da zu sehen ist und was es zu bedeuten hat. Übrigens hieß es damals, dass es sich um Babyöl handelt.

    viele Grüße von der kleinen Eule
     
    #4 13. November 2016
    Zuletzt bearbeitet: 13. November 2016
  5. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Januar 2016
    Beiträge:
    7.306
    Zustimmungen:
    5.590
    Stimmt - beides.
    Alternativ kommt auch Olivenöl oder ein beliebiges anderes Öl in Frage; die teure, "exklusive" Variante ist Zedernöl.

    @kerstin

    Du kannst das in der Tat "gelassen" angehen. Alle Finger bleiben dran, es tut nicht weh, hinterlässt keine Spuren und ist in keiner Weise belastend ;)
     
  6. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Januar 2016
    Beiträge:
    7.306
    Zustimmungen:
    5.590
  7. kerstin

    kerstin Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    2. April 2007
    Beiträge:
    393
    Zustimmungen:
    50
    Hallo!

    Vielen Dank für Eure Antworten.

    Da werde ich mal sehen, was am Nikolaustag auf mich zukommt.

    Liebe Grüße
    Kerstin
     
    #7 23. November 2016
    Zuletzt bearbeitet: 27. November 2016
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden