1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kann mir jemand helfen?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von sunie, 21. September 2006.

  1. sunie

    sunie Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    21. September 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo habe zum glück dieses forum gefunden.
    Mein lieber schatz hat im feb.06 die diagnose rheumatoide arthritis bekommen und ist zur zeit in bad bramstedt.
    Ich verstehe sovieles nicht,vielleicht kann mir hier jemand einen tip geben.
    Er bekommt Azulfidine,Quenseyl Prednison+metex.
    Seine blutwerte werden immer schlechter und metex wirkt wohl nicht,jetzt spritzen sie ihm morphium,damit er sich überhaupt noch bewegen kann.
    Es werden alle möglichen tests gemacht und die rede ist von Tnf blockern?
    Ist das der "normale" verlauf?
    Meine größte angst ist ,das ich ihn nicht wieder mit nach hause nehmen kann,wenn ich bei ihm bin kann ich stark sein doch zuhause könnte ich nur noch heulen.
    Ich wäre sehr glücklich wenn mir einer einen rat geben kann.lieben dank
     
  2. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo sunie,

    herzlich willkommen im forum :) .

    jetzt hab mal keine panik, dein schatz ist in guten händen ;)

    ich selber habe auch diese erkrankung. metex und cortison habe ich ohne großen erfolg für ca. 2,5 jahre eingenommen. dann bekam ich den tnf alpha blocker- humira- den ich mir selber, zusätzlich zu metex spritze. allerdings hat es hier auch ca. 8 monate gedauert, bis meine entzündungswerte annähert normal waren, und ich das cortison und metex reduzieren konnte.

    hier kannst du alles über die tnf-alpha blocker nachlesen :

    http://www.tiz-info.de/

    das kann ich gut verstehen. es wird sicher noch eine weile dauern bis die neuen medis ihre wirkung zeigen. es gibt aber viele user hier, die verspürten schon nach der ersten spritze oder infussion (kommt auf das medi an) eine deutliche besserung.

    also abwarten und optimistisch sein!

    alles gute für euch!
     
  3. sunie

    sunie Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    21. September 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Lieben Dank für deine schnelle antwort:)
    Morgen weiß ich mehr.
    durfte Dich auch keiner besuchen als Du die tnf blocker zuerst bekamst?
     
  4. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    .. doch, aber ich musste auch im kh bleiben, da ich allergiker bin und sie mich bei der erstmaligen gabe von humira genau überwachen wollten.

    darfst du deinen schatz nicht besuchen??
     
  5. sunie

    sunie Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    21. September 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Er sagt das wenn sie damit anfangen er auf eine andere station kommt und der arzt im von besuch abgeraten hat wegen dem risiko eine erkältung zu bekommen was wohl bei dem mittel nicht so toll wäre?
     
  6. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    das ist schon richtig. metex und tnf-alpha blocker hemmen das immunsystem. man kann dann anfälliger für infekte werden- nur,- zu hause kann man sich auch nicht immer 100% davor schützen... er müsste sich einsperren und nie wieder auf die strasse gehen ;)

    so krass ist es nicht.... (bei mir zumindestens nicht)
     
  7. sunie

    sunie Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    21. September 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Da hast Du eigentlich recht:)
    Bin heute abend wieder hier muß jetzt leider weg .Lieben Dank nochmal +lieben gruß