1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kann mir jemand Helfen? Die Ärzte haben bei mir verdacht auf Arthrose oder Rheuma

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Kiki81, 12. Mai 2005.

  1. Kiki81

    Kiki81 Guest

    :confused: Ich weiss nun echt nicht mehr weiter. Bitte um Hilfe

    Seit Freitag den 06.05.05 habe ich Knieschmerzen, und das in beiden Knien. Jetzt war ich am Montag beim Orthopäden und habe nur eine Zink(?)verband bekommen auf beide Beine. Gestern war ich im Krankenhaus wegen den starken Schmerzen. Der Arzt meinte, er hofft es nicht aber er hat den Verdacht auf Arthrose oder Rheuma. Ich sollte mich in der Poliklinik München vorstellen. Das wollte ich auch machen, nur bekomme ich erst Ende Juni einen Termin (was für ein Witz)

    Wasser habe ich zusätzlich auch noch in den Knien und was ich als erstes gerne wissen würde ist, MUSS das Wasser entfernt werden?

    Bzw. kann mir irgendjemand überhaupt mal mich über diese Krankheit aufklären? Mach mir da schon sorgen irgendwie
     
    #1 12. Mai 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12. Mai 2005
  2. Berni

    Berni Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2003
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tönisvorst
    Hallo Kiki,

    ob das Wasser entfernt werden muss, weiß ich leider auch nicht.

    Falls aber Deine Schmerzen sehr stark sind, kannst Du versuchen, einen Notfalltermin in der Klinik zu bekommen. Oder aber bei einem internistischen Rheumatologen. Rheuma ist nicht immer so schnell und eindeutig zu diagnostizieren. Viele hier haben seit Jahren Schmerzen, aber keine eindeutige Diagnose. Wichtig ist, dass Du einen erfahrenen Arzt suchst. Schau doch mal in der Ärzteliste (Forum oben), welche empfehlenswerten Rheumatologen in Deiner Nähe sind. Leider sind auch hier die Wartezeiten meist recht lang - und wenn Du schnell dran kommst, kann das auch ein schlechtes Zeichen sein ...

    Gute Besserung und hoffentlich ist es kein Rheuma
    Berni
     
  3. Gärtnerin

    Gärtnerin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Wasser im Knie

    Hallo,

    wegen der anderen Krankheitszeichen kann ich Dir nicht viel raten. Weiß wie blöd es ist, so lange auf einen Termin warten zu müssen.

    Wegen dem Wasser im Knie ist meine Erfahrung:
    Nach einem harmlosen Sturz im Mai vor einigen Jahren wurde mein Knie im Juli innerhalb von 4-6- Stunden so dick, daß ich kaum mehr meinen Heimweg von der Arbeit schaffte. Wegestrecke von 10 Minuten brauchte ich 1 Stunde.
    Damals mußte das Wasser durch Punktion entfernt werden. Beim ersten Mal war es fast die Menge, die in eine Nierenschale paßt!
    Danach folgten noch 12 Punktionen.

    Für Dich hoffe ich, daß die Medizin inzwischen weiter ist und vielleicht Medikamente oder Einreibungen dafür hat. Ansoonsten muß ich Dich auf ziemliche Schmerzen vorbereiten.

    Gruß von der Gärtnerin!
     
  4. Kiki81

    Kiki81 Guest

    Hallo Berni,

    das mit dem Notfall habe ich heute schon probiert in der Klinik und die Oberschwester hat gesagt, das ich das gleich vergessen kann und erst Ende Juni wieder kommen brauch. Ausser mein Hausarzt ruft an und sagt ich sterbe morgen, dann bekomme ich einen Termin bzw. werde ich untersucht. Ja so sind die Kliniken heutzutage, leider.

    Danke mit dem Tip für das Ärzte Forum.

    Kiki
     
  5. sonnenliebe

    sonnenliebe Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2004
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    @Gärtnerin

    eine Pnktion MUSS aber nicht zwangsläufig weh tun!

    Ich hatte auch schon einige an meinen Knien und ich fand das absolut nicht schmerzhaft. Wenn der Arzt es gut kann, merkt man fast nichts. nur wenn das Knie fast "Leer" ist, dann ist es ein komisches Gefühl.

    @ Kiki
    wenn es zuu dick ist, würde ich es untersuchen lassen, das ist doch dann ein Notfall. Das Punktieren kann auch ein anderer Arzt machen, zum Beispiel ein Orthopäde.
    Woher weisst du dass es Wasser ist und nicht eine entzündliche Flüssigkeit? Das könnte nämlich auch sein!

    Bein hochlegen und kühlen hilft auf jeden fall mal. Und wenns weh tut, auch ein dicker Salbenvervband mit Voltarengel.

    Ichhatte letzten Sommer einen Meniskusriss und unglaubliche Schmerzen, aber nach dem Besuch bei der Notaufnahme und einem wirklich dicken Salbenverband waren die Schmerzen viel besser und operiert wurde ich erst am Montag, da es kein wirklic dringender Notfall war.

    Wenn du schneller einen Termin haben willst, dann sag doch du hast ganz schlimme Schmerzen, dann kommst du auf jeden Fall schneller dran, Manchmal muss man eben auch ein bisschen übertreiben! :)))

    Liebe Grüsse
    Sonnenliebe
     
  6. Sylvi

    Sylvi Deichkind

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Altes Land, Stade
    Hallo Kiki,

    ja ich kann Sonnenliebe nur zustimmen. es kann auch ein entzündlicher Gelenks-Erguß sein. Ich hatte sowas schon zig mal, kann es schon nicht mehr zählen. Wurde bei mir auch immer abpunktiert und tat bei meinem Doc noch nie weh.

    Wenn Man es schon eher punktieren kann, kann man die Flüssigkeit auch gleich untersuchen, ob es was entzündliches ist. Das kan auch ein anderer Arzt. Ein Unfallarzt oder Sportarzt oder eben auch ein Orthopäde. Da bin ich zwischendurch nämlich auch mal gewesen, bevor man wußte, daß ich Rheuma hab.

    Es ist auch nicht gut, wenn Du jetzt so lange mit dem Erguß rumläufst. das greift nämlich auch die Bänder auf dauer an. Daher verstehe ich es gar nicht, daß Du erst so spät einen Termin bekommen hast.

    Ich wünsch Dir gute Besserung, und daß Dir schnell geholfen wird.

    Lieben Gruß
    Sylvi