1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kann man was für die Hände tun?

Dieses Thema im Forum "Physiotherapie, Ergotherapie, Sport usw." wurde erstellt von Emu, 12. Juni 2010.

  1. Emu

    Emu Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Berlin
    Ihr Lieben,
    mir geht es mit meiner RA doch so gut - ich bin seit 2 Jahren in der Remission, Blutwerte bestens, keine Medikamente mehr.

    Ich mache viel Sport und denke, dass ich auch dadurch viel leistungsfähiger wieder geworden bin.
    Nur meine Hände machen nicht mit: Morgensteifigkeit, oftmals sind meine Finger völlig kraftlos, wenn ich Hausarbeit oder ähnliches mache, bekomme ich spätestens nach 1/2 Stunde Schmerzen.
    Geröngt wurde ich schon, noch keine Veränderungen sichtbar.

    Kann man denn irgendwie was speziell für die Hände tun? Ich versuch es ja schon mit Wärme (Paraffinbad), das hilft auch ein ganz kleines bisschen, aber wie sieht es mit KG aus? Oder kleine Übungen, damit ich durch Muskulaturaufbau einiges ausgleichen kann (wobei die Finger aber nicht überlastet werden dürfen)?

    Ich weiß nicht, ob ich es mir einbilde, aber meine Hände scheinen 'kleiner' geworden zu sein, als ob weniger Muskulatur da ist - klar, ich tu ja auch nicht mehr so viel.

    LG vom
    Emu
     
  2. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    huhu!

    mir hat im krankenhaus eine ergotherapie gutgetan! man denkt ja oft, ergotherapie besteht nur aus hilfsmitteln oder so!

    aber ich habe da meine hände in warmem oder kalten sand "gebadet"! oder in körnern oder kleinen steinchen! außerdem hat die therapeutin meine finger und hände vorsichtig durchbewegt und mir übungen gezeigt!

    mir hat das super gutgetan.

    vielleicht ne idee!

    lieben gruß

    puffelhexe
     
  3. sisu-natascha

    sisu-natascha Was würde die Liebe tun?

    Registriert seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Ulm
    Hallo Emu!

    Meine Ergotherapeutin hat mir wunderbare Übungen mit Therapieknetmasse gezeigt, hier findest du sie:

    http://www.sport-thieme.de/s/pdf/uebungen/1888241.pdf

    Wichtig ist, dass die Übungen immer achsengerade ausgeführt werden und es darf wirklich nur solch eine Knetmasse verwendet werden, kein "Kinderspielzeug"!

    Am Besten ist es, du suchst dir einen Ergotherapeuten in deiner Nähe, der dir auch alles über Gelenkschutz zeigen kann! :D

    Liebe Grüße,
    Natascha
     
  4. zephir

    zephir Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juni 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Emu,
    Bin eben auf Deinen Beitrag gestoßen, ist ja alles schon ewig her,
    falls Du noch keine wesentliche Verbesserung erreicht hat, hier folgender Tipp, der mir zu ca 50% Erleichterung gebracht hast.
    Tägl. 2-3 mal symphitum D3, heilt Sehnen und Bänder und Knochenhaut
    wovon die Schmerzen meist ausgehen.
    Lea
     
  5. Melanie_1972

    Melanie_1972 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2008
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Auch Rapssamen kneten ist gut. Die kann man bei der Raiffeisen kaufen, dann in der Mikro aufwärmen oder ins Eisfach legen. Wie man möchte. Voher einmal gut durchsieben, damit die Verunreinigungen aus dem Samen entfernt werden.
     
  6. sisu-natascha

    sisu-natascha Was würde die Liebe tun?

    Registriert seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Ulm
    Das kenne ich noch nicht - wie muss ich mir das vorstellen? Sind die in einem Säckchen oder so? :)
     
  7. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    huhu vegan!

    bei meiner ergo im krankenhaus waren die rapssamen lose in einer wanne!...und dann ordentlich kneten und durch die finger rieseln lassen...und dann entweder warm oder kalt!!!
     
  8. sisu-natascha

    sisu-natascha Was würde die Liebe tun?

    Registriert seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Ulm
    Das hört sich echt toll an - und wie lange macht man das?
     
  9. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    ach. in der ergo war ich jeden tag ne halbe stunde! und so ca. 10 minuten hab ich mit dem zeugs gespielt!

    manchmal auch länger oder kürzer!!! die ergo hat auch mal zwischendurch gefragt, ob ich aufhören möchte oder länger möchte.

    kommt auch drauf an, wies dir gefällt.

    auf jeden fall sollte währenddessen es nicht weh tun bzw. die beschwerden nich schlimmer werden.

    an manchen tagen war mir heiß. da hat sie die samen kalt gestellt. und an manchen war mir kalt, da gabs die warmen samen.
     
  10. sisu-natascha

    sisu-natascha Was würde die Liebe tun?

    Registriert seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Ulm
    Muss ich mir merken, dankeschön! :top:
    Hört sich echt spannend an... so kalte Samen hätten jetzt was... *g*
     
  11. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    ich weiß ja jetzt nicht...es geht ja hauptsächlich um die kühlung und bewegung. vielleicht würden auch kalte erbsen, linsen oder bohnen gehen...

    aber bitte nich die aus der kühltruhe...:D
     
  12. sisu-natascha

    sisu-natascha Was würde die Liebe tun?

    Registriert seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Ulm
    Nee... das wird eklig. So, steige hier jetzt aus *g*
     
  13. Neugierige

    Neugierige Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo Emu,

    habe ein einfaches Mittel: 3 Päckchen Linsen in eine quadratische Plastikschüssel abgedeckt in den Kühlschrank stellen. Dann kannst Du ca. 20 min in den kalten Linsen Deine Hände bewegen.
    Dies habe ich von einer Ergotherapeutin gelernt. Bei RA sollen die Linsen kalt sein. Eine billige und effektive Methode, die Du über längere Zeit nutzen kannst.

    Viele Grüße

    Neugierige
     
  14. Melanie_1972

    Melanie_1972 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2008
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Meine Rapssamen kamen aus dem Eisfach und waren in einem großen Beutel, der dann in eine Plastikwanne gestellt wurde. Das ganze dann 10 Minuten. Schmerzt es aber zu stark, Pause machen oder aufhören. Wenn es zu stark kühlt. Ich fand das sehr gut.
     
  15. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    mir taten die warmen sachen etwas besser....obwohl die kalten ja praktischer zuzubereiten sind!

    so linsen in der mikrowelle...:eek: