Kann man Schuppenflechte auch in der Nase haben???????

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Siggy, 6. Mai 2012.

  1. mimi67

    mimi67 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.406
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Berlin
    Ach so, cortison! ich habe daivobet und daivonex. habe aber das gefühl, dass meine schuppenflechte darauf nicht gut anspricht. bei daivobet passiert praktisch nichts, obwohl ja cortison enthalten ist, und daivonex bringt ein paar tage was, dann geht es munter weiter. echt blöd. von daher bin ich richtig happy, dass die pso in der nase so schnell wieder verschwunden ist.
     
  2. Chiaro

    Chiaro Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    10. Juli 2013
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    2
    Ich habe Deflatop Schaum verschrieben bekommen und die Anwendung zeigt Erfolg. Ich habe auch in den Ohren starke Schuppenbildung. Man kann den Schaum bestimmt auch in der Nase anwenden. Im Moment habe ich in der Nase nicht so trockene Krusten (allerdings häufiges Nasenbluten). Ich mache aber auch jeden Morgen eine Nasenspülung mit Wasser.
     
  3. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    18.434
    Zustimmungen:
    11.970
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich nehm jetzt morgens und abends Bepanthen-Nasensalbe. Zur Nacht eine großzügige Portion (viel hilft viel :D). Damit tut die Nase innen auch nicht mehr so weh.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden