1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kann man da wirklich nichts mehr machen...?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von mwoebke, 16. August 2008.

  1. mwoebke

    mwoebke Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Moin Ihr Lieben!

    Seit längerer Zeit plagen mich brennende Schmerzen in beiden Knien.
    Mein Doc meinte das ich es mit Reha Sport versuchen sollte diese Probleme in den Griff zu bekommen aber das ganze ging nach hinten los. Noch mehr Schmerzen und zusätzlich nun auch Probleme beim Gehen: ewiges Knacken und das Gefühl das es hakt beim Gehen.Ich trage seit den Schmerzen zusätzlich auch Bandagen.
    Mein Doc sagte mir gestern das ich für drei Tage das Cortision erhöhen soll von 16 auf 32 mg und mehr er nicht tun könnte.:confused:
    Was kommt da auf mich zu??:eek:

    Brauche dringend Rat von Euch!

    LG

    Michael

    Diagnose:M.Bechterew,Psoriasisarthropathie.
     
  2. sabsi

    sabsi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    1.537
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hallo

    Wurde denn mal ein MRT oder sonstwas bildliches gemacht von deinen Knien?Oder wie sonst wird beurteilt was da sein könnte?:confused: Einfach nur auf gut Glück das Cortison zu erhöhen ohne die Ursache für das Brennen abzuklären halte ich für keine so gute Idee.Besteh drauf,daß das abgeklärt wird bevor du das Cortison erhöhst.Das kannst du immer noch machen,es läuft dir nicht davon.:uhoh:
     
  3. mwoebke

    mwoebke Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Sabsi!

    Nächste Woche wird eine Ganzkörper Szinti gemacht um zu sehen wie stark dort die Entzündungen aktiv sind.
    Aber was kann mir passieren wenn die Entzündungen dort weiter Aktiv sind?

    LG

    Michael
     
  4. sabsi

    sabsi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    1.537
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hallo Michael

    Wart erstmal ab,ob die Szinti tatsächlich eine Entzündung zeigt oder ob die Ursache möglicherweise eine andere ist.Gib mal links oben bei Suche den Begriff Szintigraphie ein,da findest du sicher einiges zum Thema.Ich denke mal schlimmstenfalls kommt eine Synovialektomie (Entfernung der entzündeten Gelenkinnenhaut) in Frage.Aber wie gesagt,erstmal abwarten.Wurde das Knie schon mal geröngt? Achja,wenn gegen Entzündungen nichts unternommen wird,führen sie über kurz oder lang zur Zerstörung des betroffenen Gelenks.Was kriegst du denn für Medis,ausser Cortison?
     
  5. mwoebke

    mwoebke Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Sabsi!

    Außer Prednisolon nehme ich Tramal Long, Omeprazol sowie Arava, Indometacin und 2 mal in der Woche spritze ich mir Enbrel 25mg selber.

    LG

    Michael
     
  6. sabsi

    sabsi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    1.537
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hallo

    Das volle Programm also...und trotzdem diese Beschwerden.Also langsam fang ich wirklich an mich zu fragen...:rolleyes: aber leider ist es so,daß man gegen AI Erkrankungen nix anderes tun kann als zu versuchen die Symtome zu unterdrücken,was mal mehr und mal weniger gelingt.Ich selbst bin von dieser Krankheit ja verschont geblieben,dafür hat sie meine siebenjährige Tochter...:rolleyes: Wir sind gerade mal beim MTX...Ich drück dir die Daumen daß was gefunden wird,das man auch behandeln kann und deine Schmerzen dann weg sind.
     
  7. Sassi

    Sassi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2007
    Beiträge:
    897
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Michael!

    Das es beim Gehen hakt könnte dafür sprechen, dass der Meniskus geschädigt ist.
    Ich habe durch jahrelange wiederkehrende Entzündungen in den Knien einen Innen-Meniskusschaden, der sich durch häufiges Stechen im linken Knie bemerkbar macht. Bei mir hat ein MRT diese Schäden gezeigt.
    Mein Doc meinte, wenn es anfängt zu haken, muss man über eine OP nachdenken.
    Jetzt im Herbst werde ich wohl eine Synovektomie (Entfernung der entzündeten Gelenkinnenhaut) machen lassen und dann sollen die auch gleich den Meniskus reparieren.
    Ich trage auch häufig Bandagen, um die Knie zu entlasten.
    Ich hoffe mal, dass man alle eventuellen Schäden durch das Szinti sehen kann. Wenn nicht, besteh auf ein MRT (oder CT falls das ausreicht).

    Gute Besserung! :)

    Liebe Grüße
    Sassi
     
  8. Amy80

    Amy80 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2008
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Michael,

    ich gehöre auch zu den Kniegeplagten :-(
    Eine Szinti bringt dir eigtl.nichts, du weißt dann nur, da ist eine Entzündung mehr kann man kaum sehen. Du solltest ein MRT machen lassen! dauert zum einen nicht si lange und man genau sehen, ob und wo evtl.Strukturen wie Menisken oder so kaputt sind. Eine verdickte Gelenkinnenhaut oder wie bei mir entzündete Schleimbeutel wären gut zu sehen.
    Ich trage keine Bandagen! Ich hab in der Reha viele Rheumis damit gesehen gerade an den Handgelenken. Früher hab ich auch eine Kniebandagen getargen, aber ich muss sagen das hilft nix! im Gegenteil! irgendwann läufst du nur noch mit den Dinger, das Knie wird passiv gehalten und die Muskulatur baut noch mehr ab! und das schädigt das Gelenk noch mehr. Ich benutze Kinesiotapes, Knieschwellungen und auch Schmerzen bekomme ich damit gut in den Griff! das wichtigste ist, dass man sich so weit es geht natürlich bewegt und nicht "hukt".
     
  9. Mücke

    Mücke Guest

    hallo amy,

    laut meines ehemailgen arztes in der ambulanten reha und meinem orthopäden,
    baut sich die muskulatur nicht ab...es sei denn du hast ne begrenzung in den bandagen,orthese etc., dass du das knie eben nicht mehr soweit strecken oder beugen kannst.

    hab hier mal ein paar zeilen aus meinem rehabericht

    .."das Unfallkrankenhaus B riet Fr K. dringend von der weiteren Benutzung der Kniebandage li ab. Zu Bedenken ist jedoch m.E, dass eine Orthese über eine Stimulation der Hautrezeptoren die propriozeptive Steuerung verbessert und damit die funktionelle Stabilität erhöht und zum anderen einschlägige Untersuchungen bewiesen haben, dass eine Kräftigung der kniegelenksnahen Muskulatur durch solch eine Bandage nicht behindert wird.
    nach Angaben von Fr K. vermute ich jedoch, dass sie dieselbe Meinung haben."

    Hatte er, denn ich habe die Orthese noch einige Jahre weiter getragen. jetzt nur noch bei Schnee und Eis und wenn es zu nass ist..kann dann das Knie nicht halten
     
  10. mwoebke

    mwoebke Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Ihr Lieben!

    Gestern wurde bei mir eine Szinti gemacht und es wurden keine Entzündungen festgestellt. Also wieder zum Doc und dann ein MRT anfordern.
    Ich muss aber noch warten da mein Doc in Urlaub ist und ich so langsam weiter immer mehr Probleme mit dem Gehen bekomme.:eek:
    Eines weis ich auf jedem Fall das an beiden Knien was nicht stimmen kann.

    Ich hoffe nur das nicht noch irgendetwas kaputt geht was man nicht mehr oder schwer reparieren kann.

    LG

    Michael
     
  11. mwoebke

    mwoebke Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Moin Ihr Lieben!

    Ich war Heute bei einem Orthopäden wegen immer stärkere Schmerzen und Brennen in den Knien.
    Der sagt: Ich kenne als Orthopäde kein Brennen in den Knien:eek: und schickt mich zum Neurologen.:confused:
    Er meinte noch zusätzlich es könnte eine Nebenwirkung von Enbrel sein aber er kennt sich damit nicht aus und das könnte nur mein Rheumadoc beantworten.

    Also muß ich noch bis ende Oktober mit den immer schlimmer werdenden Schmerzen herumlaufen, erst dann will mein Rheumadoc über ein MRT entscheiden.

    Womit habe ich das verdient?:sniff:

    Lg

    Michael