1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

kann das Rheuma sein ?

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Jungelguide, 26. Mai 2008.

  1. Jungelguide

    Jungelguide Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Freunde des Forums,
    ich bin seit langen etwas verzweifelt da mir hier äuserst komische sachen passieren , ach ja !, sorry für meine schreibweise ich lebe seit 9 jahren in südamerika, und hatte nichtmal eine grippe nur leichte erkältungen mal ab und an was mit dem magen , das ist hier aber normal, so nun zur storry ...
    es fing an als ich mal wieder in bolivien im jungle war ein "Ohrenschmertz" rechte seite die ganze kopfhälfte tat weh sehr starke schmerzen konnte kaum essen ich dachte ick falle gleich um daraufhin errinnerte ich mis das könnte eine mittelohr sache sein, ok also erstmal watte rein, 4 tage spähter waren die schmerzen weg und ich war 14 tage lang topfit!
    dann drücke es an der rechten halzseite am kehkopf , nun ja es zog sich dann bis zum kiefer gelenk hin est startete dann mit der linken seite auch noch , die halzschmerzen und dann noch leichten schluckbeschwerden machten mir dann doch etwas sorgen und bin dann (mittlerweile wieder in Peru - zu hause) zum artzt hier , die diagnose war "pharengitis" nu gut ...
    sptitzen bekommen und paar pillen , ok das reichte aber nicht ich bekamm dann eine sehr nerfigen druck um die augen besonders wo die nasenwurzel is und man die kleine körnchen morgens wegmacht nach dem aufstehen, man agte mir das ist eine grippe nichts weiter , ok noch nen paar pillen und weiter nix ...
    der augendruck liess aber nur zeitweise nach also gut der doctor hier nahm mich eh nicht mehr ernst (scheinbar) somit wie ich mich erinnerte mit dem immer noch nicht ganz verheielten halz und augen druck problem bin ich dann zum HNO doktor , der sagte ohren sind ok hase rot rechte seite, halz weiterhin entzündet , sieht nach virus aus , ok keine amocelina mehr nur entzündungs hemmende pillen , es sind aber mittlerweile so 4 wochen vergangen , es fing an hinter dem ohr zu brennen und es lief mir etwas dem nacken runder rechts und dann links an der wirbelsäule die rechte seite war auch warm und gerötet ich dachte ich hätte nun mumps oder so was , weil auch eine schwellung des kiefergelengs und vom ohr erkennbar war , der HNO ach das Ohr sieht aber ok aus ....
    mittlerweile bin ich auch schon irre nervös weil was soll denn das es wird nicht besser immer mehr pillen und das soll ok sein ?
    ok hacken und rücken schmerzen sollten also eine muskulare verspannung sein AHA , ok die wird also rot und warm , bueno er is ja der doc...
    mit leichten schwindel anfällen und nun mitlerweile angst zuständen habe ich mal blut testen lassen hier tested man ja nur was nun wirklich gezwungenermassen nötig ist , mit meiner beschreibung kam raus colesterin hoch und zucker aus , ups , ok das doch mal ne analyse ! ok diät paar colesterin pillchen , bludruck pillen das wars , ok halz immer noch entzündet augen drücken auch noch nicht mehr so dolle aber immer noch , und mitlerweile fing es nun auch noch an mit den kehlkopf runterzu laufen bis zum den schlüsselbeinen , na toll was ist das denn nun ?!
    dann wieder HNO zur rachen endoscopie , der stelle nur fest es ist rot , warscheinlich allergier aber kein tumor oder so, na wenigstens das , ok anti allergie pillen und nen spray für den halz , immer noch augen druck , ach ja mal hier nun doch eine röntgen aufnahme , super na entlich ! ok leichte secret bildung linke nasen nebenhöle , aha ok aber da habe ich am wenigsten probleme mit recht is das problem.
    gut es soll nun eine CT computer tomografie genacht werden , dabei stelle sich herraus das ich eine Sinusitis chronisch haben soll der sibbelbei hölen (sorry weis nicht wies geschrieben wird) und der hasen nebenhölen recht links rcht mit polypen drinne, ok ich sage dem HNO ok nach nun 6 wochen und nun auch dem brennenden brustbein , ach ja davor hatte ick ja schon bemerkt das eiter in den rachen lieft , sagte ich dem HNO ok habe nun aber echt genug hier aufstechen auswaschen ! ok 4 tage spähter wars dann soweit , ok das besserte sich auch dann .. aber das brustbein brannte immer noch , ok der HNO lachte nur meinte zu ville pillen das sache der verdauung , ach ja ? ich dachte ich bekomme eine infarckt nun ...
    also zum magen doktor , der meinte ok das hört sich nach reflux an ok machen wa mal ne spiegelung , gesagt getan , spiegelung brachte eine gastrietis säurebedingt logo aber der reflux ist wohl am 12 finger darm und nicht an der speise röhre ...
    lunge röntgen ! lunge soweit ok nur verschleimt ok war auch raucher hatte aber denn aufgehört mit der pharengitis , dann zum kadiologen der meinte mein herz ist ok , so ich hatte denn aus verzweiflung auch einen rheuma faktor mal testen lassen weil nun so wein kribbeln in den armen und oberschenkeln dazukam , rheunafaktor 8 negatief ....
    rechte hand hatte ich noch klein auschlag bekommen irrgenwann während der tomografie und flauses gefühl im magen auch zwischen durch , sorry vergessen ...
    ick muss auch immer so 3 mal am tag aufs kloh also groß machen das ist auch neu aber kein durchfall , na gut also das ist mal so die kurzbeschreibung der letzten 3 monate ich will ja nicht nerven hier aber die leute halten mich für ein spinner ...
    obwohl ich immer locker bin also kein stress mensch oder so ...
    nu ja was soll ich noch machen komisch ist das schon ...
    Gruß erstmal
    jungleguide
     
  2. Jungelguide

    Jungelguide Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    blutwerte nun fast alle da ...

    hallo nochmals ,

    also alle werte sind wohl normal bis auf :

    weisse blutköperchen : 127000 sollte zwischen 4.5 - 11.000
    hämoglobin : 15.6 sollte wohl sein 12.0 - 15.5
    blutsenkungs geschwindigkeit : 22 soll wohl bei 20 mm/h
    rheumafaktor: 32 sollte kleener als 8 sein

    PCR : 0,8 das ist das höhste limit

    ana werte negative bei testmetode IFI

    bin nun zum HIV test gesendet worden *total angst nun*:eek:

    gruß

    jungleguide
     
  3. Bernd-67

    Bernd-67 Guest

    Auch bei dir muss ich sagen:
    "...ruhig Blut!
    Ich lese das hier oft, vielen fehlt die Diagnose.
    Da es soooo viele rheumatische Erkrankungen gibt und vieles nur Ausschlussdiagnosen sind, kann das mitunter lange dauern.
    Da du ja in ärztlicher Obhut bist und die Untersuchungen noch weiter gehen, warte es in Ruhe ab.
    Die Nervosität und die Ängste, die man dabei aufbaut, sind einer Besserung der Beschwerden gar nicht zuträglich.
    Ärzte wissen sicher nicht alles - sind KEINE Halbgötter
    aber man sollte ihnen doch erstmal Vertrauen entgegenbringen..."

    Aber erstmal herzlich willkommmen bei RO
    Bernd

    Aber noch was anderes - neulich hatten wir hier einen Journalisten, der in Peru im Dschungel war und da eine Doku über Schamanen gedreht hat .. oder so ähnlich ...
    da du ja " Vor Ort " bist - kennst du da was von?
    Haben diese Schamanen in Peru einen guten Ruf oder ist das auch da etwas für , nennen wir es mal, speziellere Kreise ?

     
  4. Jungelguide

    Jungelguide Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    stimmt ...

    hallo bernd

    erstmal danke dir für dein kommentar,
    hier muss ich natürlich zugeben das ist ne wilde story , und hoffe sie geht gut aus , weil diese brustbein schmerzen nerven total , und der test HIV 1+2 also der elisa test viel negative aus , gott sei dank , nun da ich das nicht habe fühle ich mich schon mal besser ich bin nun zu einem spezial laburator und der hörte sich alles an und meinte hört sich nach autoimunkrankheit an , na toll , er hat nun erstmal blut abgenommen und will noch genauere test machen , ho0ffe er findet die lösung , also der artzt war klasse mein blutdruck ist schlecht aber wer weiss warum hoffe is nicht das herz oder doch die lunge :-/

    gruss

    Jungleguide