1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Juhuu, ich bin neu und brauch mal einen Rat...

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Nadine21, 7. Dezember 2011.

  1. Nadine21

    Nadine21 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben,

    ich bin auf dieses Forum gestoßen und bin echt froh darüber.
    Ich bin Nadine, 20 Jahre alt und habe seit einem Jahr die Diagnose Sakroiliitis.
    Es fing letztes Weinachten ab, ein plötzlicher Schmerz, dass kennt ihr bestimmt alle sehr gut.
    Ich konnte nicht gehen, der Schmerz kam immer wieder, am 1. Weinachtstag bin ich ins Krankenhaus gekommen, dort wusste man keine Lösung und hat angenommen es sei irgendwas an der Leiste...
    Zum Glück ist meine Hausärztin auch Rheumatologin, sie hat durch Röntgenaufnahmen und ein MRT die
    Diagnose gestellt, danach hieß es 3 Monate Krankengymnastik.
    Nun hatte ich viele Schübe und jetzt wieder einen.
    Ich nehme Ibuprofen 800 und Pantozol, weil ich Magenschmerzen davon bekomme und jetzt auch noch Übelkeit... Ich nehme auf Rat meiner Ärztin dann 4 Wochen Ibuprofen durch, jeden Tag eine.
    Ich mache zu Hause Übungen etc.
    Wenn ein Schub kommt, wie jetzt dann kann ich mir nicht mal Socken anziehen, Schuhe anziehen oder normal eine Hose anziehen, kennt ihr das auch????

    Ich frag mich nur ob man nicht mehr machen kann, gibt es andere Medikamente, oder Behandlungsmethoden, denn mehr als das gibt meine Ärztin nicht her, nur die 100er Packung Ibuprofen und Magentabletten????

    Im Forum hab ich oft von Morbus Bechterew und dem Gen dazu gelesen, aber ich habe nicht verstanden was das mit Rheuma zu tun hat. Wieso testen manche Ärzte Patienten darauf, wenn Rheuma diagnoztiziert wurde???
    Kennt ihr euch damit aus?

    Ich bin für jeden rat dankbar, denn es muss was passieren, so kann man nicht weiter machen.


    Jetzt wünche ich euch erstmal einen schönen Abend.


    Nadine
     
  2. arabeske 20.06.2011

    Registriert seit:
    7. August 2011
    Beiträge:
    1.378
    Zustimmungen:
    2
    Herzlich willkommen

    Hallo Nadine21,

    [​IMG]zu deiner Fragen kann ich dir leider nicht helfen

    aber es werden sich viele melden und dir Informationen geben die du brauchst, links beim Hellblauen Grund kannst du dich auch noch mal schlau machen.

    Hier auch ein Link zu deiner Frage wegen MB

    (Entzündung der Kreuz-Darmbein-Gelenke. Eine Sacroiliitis ist ein charakteristischer Hinweis auf das Vorliegen einer Erkrankung aus der Gruppe der seronegativen Spondarthritiden. )

    rheuma-online » Rheuma von A-Z » S » Seronegative Spondarthritis

    ********************************************************************************
    Ich hoffe du bekommst und findest die Informationen die du haben möchtest, und es gibt hier auch Threads in denen man sich von seiner Krankheit entspannen kann, denn es ist wichtig das dich nicht die Krankheit beherrscht. Es ist besser wenn es umgekehrt ist.
    *********************************************************************************
    Auf jedenfalls schön das du hier angekommen bist, es hier recht nett im Forum ich hoffe du wirst dich hier wohl fühlen.
    [​IMG] und ich wünsche dir eine schöne Adventszeit. [​IMG]
    lg Ara [​IMG]
     
    #2 7. Dezember 2011
    Zuletzt bearbeitet: 7. Dezember 2011
  3. josie16

    josie16 PsA

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    24
    Hallo Nadine!
    Herzlich Willkommen bei Rheuma Online!
    Das ist schonmal gut, daß deine Ärztin die Diagnose gestellt hat. Allerdings wäre ich mit der Therapie nicht ganz zufrieden.
    Sicher ist es kein Fehler einen Entzündungshemmer wie Ibuprofen zu geben und dir KG aufzuschreiben, aber da sollte schon noch mehr kommen!
    Deshalb meine Frage, bist Du bei deiner Ärztin gut aufgehoben?

    Anscheinend ist deine Entzündung sehr aktiv, schnelle Hilfe kann immer ein Cortisonstoß bringen, dann kannst Du deine Socken bald wieder anziehen!.
    Allerdings sollte das Ziel der Rheumatherapie ein langfristiges sein! Cortison sollte man in höherer Dosis nicht über Monate nehmen, niedrig dosiert bis max 7,5mg/tgl ist es kein Problem.

    Als weitere Möglichkeit und als sehr wichtige kommen sogenenannte Basismedikamente/Immunsuppressiva zum Einsatz, deren Ziel es ist, die Entzündung zu bekämpfen und sie möglichst nicht wieder aufflammen zu lassen.

    Immunsuppressiva dämpfen das Immunsystem, weil Rheuma und dazu gehört eine Sakroiliitis, eine Autoimmunerkrankung ist, d.h. das Immunsystem greift den eigenen Körper an und es kommt zu Entzündungen.
    Die Immunsuppressiva dämpfen das Immunsystem und so werden die Entzündungen wengiger.

    Jede Entzündung hinterläßt im betroffenen Gelenk ihre Spuren und je früher man dagegen vorgeht umso geringer sind die Schäden, das ist sehr wichtig.
    Du bist noch sehr jung und brauchst deine Gelenke noch eine Weile, deshalb sollten die Entzündungen gedrosselt werden.
    Ibuprofen als Therapie ist langfristig nicht durchführbar, dein Magen "schreit" ja jetzt schon.

    Entweder mußt Du dir einen anderen internistischen Rheumatologen suchen oder Du sprichst mit deiner Ärztin, aber da sollte sich dringend etwas tun!
    Eine Möglichkeit wäre, in eine Rheumaklinik zu gehen, allerdings dauert es sehr lange, bis man das richtige Basismittel findet.
    1. brauchen sie einigen Wochen bis zu 6 Monaten, bis sie wirken und
    2. hilft nicht jedes Mittel bei jedem Betroffenen, es ist also ein ausprobieren.
    Du meinst bestimmt das HLA B27, es ist allerdings nicht so, daß alle Menschen dieses Gen haben, wenn sie erkrankt sind, es gibt auch sog. seronegative Personen, die dann aber trotzdem erkrankt sind.
    Gernaueres kannst Du hier lesen:
    http://www.rheuma-online.de/a-z/h/hla-b27.html

    Ich weiß jetzt nicht, ob ich deine Frage richtig verstanden habe, aber Morbus Bechterew ist eine von über 400 Rheumaformen, wer also die Diagnose Morb. Bechterew erhält hat Rheuma!