1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Juckende Haut von Quensyl ?

Dieses Thema im Forum "Klassische langwirksame Antirheumatika" wurde erstellt von irmie, 25. Februar 2012.

  1. irmie

    irmie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Habe mal eine Frage Nehme seit Mitte Januar Qunsyl 200mg eimal am Tag da ich MTX wegen Magenbeschwerden absetzen mußte.Jetzt juckt es am ganzen Körper mal mehr,mal weniger.Im Darm habe ich ein Wundgefüll.Scheide u. Ahfter jucken auch. Wer kennt das. LG Irmi:eek:
     
  2. sorana

    sorana Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    juckende Haut von Quensil

    Ich habe ebenfalls von Quensil einen Ausschlag, der sehr juckt bekommen und mußte vom Arzt sofort wieder aufhören.
    im nachhinein bedauere ich es sehr. Denn in der Zeit wo ich Quensil eingenommen habe, hatte ich so gut wie keine Schmerzen. Ich nehme seit 4 Jahren Arava 20 mg. täglich und das alleine hilft aber nicht gegen die Schmerzen nur drückt es etwas die Entzündung zurück.
     
  3. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.619
    Zustimmungen:
    99
    Hallo Irmie,

    Juckreiz kann eine Nebenwirkung vom Quensyl sein, ich nehme es auch und phasenweise hatte ich auch Juckreiz, ich nehme dann wenns mal zu arg wird Cetirizin oder Xusal für den Juckreiz. Mit der Zeit trat es auch immer seltener auf, ansonsten vertrage ich Quensyl sehr gut und es hilft mir auch, sodass ich es wegen dem Juckreiz, wenns nur irgendwie geht nicht absetzen hätte wollen. Neme es schon einige Jahre.
     
  4. sorana

    sorana Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Lagune

    Hattest Du auch Ausschlag über der ganzen Körper verteilt? ich war mit lauter Blasen überdeckt und es juckte seht. Bekam dafür Fenestiltabletten und Salbe. Das ganze dauerte über einen Monat bis es wieder weg war. Möchte aber auch gerne Quensyl weiter nehmen, da es gut gegen die Schmerzen hilft.
     
  5. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.619
    Zustimmungen:
    99
    Hallo maxafiel,

    nein man sah keinen Ausschlag, es handelte sich um Juckreiz ohne Ausschlag bei mir, ich bezog mich mit meiner Antwort eher auf Irmie, sie schrieb nichts von Ausschlag.

    Aber ich kann dir sagen, dass ich vom Resochin, ist auch ähnlich wie Quensyl einen Ausschlag am ganzen Körper bekam, das Resochin musste ich deshalb absetzen. Resochin bekam ich mal ganz am Anfang 1994, aber ich musste dann eh was stärkeres nehmen, weil meine Kollagenose damals sehr heftig war.
     
  6. irmie

    irmie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Antworten Ich möchte auch ungerne auf Quensyl verzichten da ich es schon einmal für ca.3 Jahre genommen habe und es mir gut geholfen hat . Ausschlag habe nicht,nur Juckreiz. Ich kenne Cetirizin und Xusal nicht. LG Irmi:eek:
     
  7. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.619
    Zustimmungen:
    99
    Cetirizin ist eigentlich eine Art Antiallergikum, wird aber bei Allerhand Juckreiz auch eingesetzt, Xusal ist ähnlich. Kannst ja mal deinen Arzt fragen, ob du da bei Bedarf was nehmen könntest, wenn es mal zu arg wird mit der Juckerei. Ansonsten creme ich auch noch mit Ureakörperlotion, das lindert bei mir auch Juckreiz und hilft mir vor allem auch gegen meine trockene Haut.
     
  8. maxi63

    maxi63 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Februar 2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Quensyl-Juckreiz

    Hallöchen,
    ich bin erst seit ein paar Tagen im Forum. Seit Anfang Januar nehme ich m/a 200mg Quensyl und Prednisilon. Seit gestern habe ich am Oberkörper einen juckenden Ausschlag. Gibt es ein Mittelchen gegen diese schlimme Juckerei?
    Für einen Tip wäre ich sehr dankbar. maxi1808
     
  9. Clödi

    Clödi Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    1.766
    Zustimmungen:
    97
    Hallo Maxi,

    wenn du das Quensyl erst seit 4 Wochen nimmst und mit Juckreiz und Ausschlag reagierst, dann würde ich dazu den Arzt befragen! Bevor man da selber rumdoktert, sollte eine Unverträglichkeit des Medikaments ausgeschlossen werden.

    Lg und gute Besserung, Clödi.
     
  10. Berghexe

    Berghexe Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2014
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hinterland von München
    Hallo,
    ich nehme seit November 2014 Quensyl und ich hatte zwei Wochen nachdem ich das Mittel zum ersten Mal genommen hatte einen krassen Ausschlag vom Hals bis an die Füße runter. Lauter rote Flecken ich sah furchtbar aus. Ich hab dann in Absprache mit der RheumatologinQuensyl abgesetzt und sollte warten bis der Ausschlag weg ist. Hab nix drauf getan nur hautberuhigende Creme. Als er dann weg war sollte ich wieder vorsichtig beginnen mit einer Quensyl und siehe da der Ausschlag kam nie wieder. Seitdem nehm ich Quensyl und hatte nix mehr. Gut ich kann nun nicht sicher wissen, war der Ausschlag vom Quensyl oder von was anderem, aber evtl. ist sowas auch mal ne Erstreaktion die verschwinden kann.
    Liebe Grüße,
    Berghexe
     
  11. oleco90

    oleco90 Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2011
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    1
    Ich nehme ebenfalls seit Januar Quensyl und leide seit 3 Wochen an Juckreiz mittlerweile schon stark. Einen Ausschlag konnte ich nicht feststellen. Das Jucken ansich ist aber schon anstrengend vorallem am Kopf. Wahrscheinlich habe ich es schon von Beginn der Einnahme leicht aber habe es nicht für Voll genommen.
     
  12. maxi63

    maxi63 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Februar 2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Quensyl-Juckreiz

    Hallo oleco,
     
  13. maxi63

    maxi63 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Februar 2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Quensyl-Juckreiz

    Hallo Oleco,
    lieben Dank für deine Nachricht. Bei mir sind die dicken juckenden Pustel wieder weg. Geblieben ist aber eine gerötete juckende Haut an Arme, Beine... .Ist etwas erträglicher, als der blöde Ausschlag. Mein Rheuma-Doc meinte , es ist eine langwierige Sache. Vorerst ist Quensyl abgesetzt. Dafür mehr Prednisilon. Mal schauen, wie die Therapie weiter geht. Ich habe auf anraten meiner Ärztin eine Reha beantragt. Meine Wunschklinik ist Bad Bentheim, speziell für Kollagenose. Hat im Netz sehr gute Bewertungen. Hoffentlich bekomme ich kein Ablehnung. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt. Das soll`s für heute gewesen sein. Alles gute für dich.
    LG Maxi