1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

JIA bei unserer 2-jährigen Tochter

Dieses Thema im Forum "Kinder- und Jugendrheuma" wurde erstellt von nlfr75, 17. April 2011.

  1. nlfr75

    nlfr75 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    hallo,
    ich bin neu hier.
    vor ca. 6 wochen wurde jia bei unserer 2-jährigen tochter festgestellt.
    das hat uns sehr schockiert, damit hatte ich gar nicht gerechnet :(

    nun müßen wir erneut zum augenarzt und zur krankengym.

    nun zu meiner frage:

    kann mir jemand einen augenarzt und krankengym in hannover empfehlen die sich mit kleinkindern auskennen?

    leider bin ich bei dem momentanen arzt bzw. krankengym nicht so gut aufgehoben, ich musste denen erst erklären was jia ist und mit 2-jährigen haben die es auch nicht so.

    als ersttermin mussten wir nun da durch, aber eine längere zusammenarbeit möchte ich mit diesen praxen nicht eingehen. meine tochter heult während der ganzen krankengym-behandlung. sie hat eh schon viel zu viel mitgemacht.

    vielen dank für eure tipps!!
     
  2. tina71

    tina71 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2010
    Beiträge:
    957
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo und herzlich Willkommen in diesem Forum ! Mensch, da muss eure Kleine das auch schon mitmachen. Fühl dich erstmal kräftig gedrückt :)
    Leider kann ich deine Frage nicht beantworten, aber es werden bestimmt noch andere antworten, die weiterhelfen können.
    Erstmal alles Gute und Kraft für euch und die kleine Maus,
    Tina
     
  3. Katharinakauf

    Katharinakauf Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2011
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo und herzlich Willkommen!
    Ihr Armen, am Anfang ist es ganz schön hart!!!

    Ich kann Dir mit Ärzten in Hannover leider auch nicht weiterhelfen, was die KG betrifft, müsst Ihr aber unbedingt einen Krankengymnasten finden, der die Fortbildung für Kinderrheuma mitgemacht hat! Das ist wirklich wichtig, da sich die Behandlung von der normalen KG unterscheidet. Und sie darf auf keinen Fall wehtun. Ich bin selber Physiotherapeutin und habe diese Fortbildung in Garmisch mitgemacht. Dort gibt es auch eine Liste von allen Therapeuten die diese Fortbildung gemacht haben. Ruf dort einfach an, die sind sehr nett und haben bestimmt Adressen von Therapeuten in Hannover! Ich schick Dir in einer PN auch die Emailadresse.

    Meine Tochter (5) hat leider Uveitis auf beiden Augen und da sind gute Augenärzte extrem wichtig! Vielleicht ruf noch einmal bei Deinem Rheumadoc an, die können Dir sicher einen empfehlen, der sich damit auskennt!

    Ich hoffe ich konnte Dir ein bisschen weiterhelfen,
    liebe Grüße
    Katharina
     
  4. gf_tanja

    gf_tanja Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2007
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Nähe von Wolfsburg
    Hallo,

    frag doch mal in der Rheumaambulanz der MHH nach wo die Kinder hinschicken. Vielleicht hilft man dir dort weiter.

    Alles Gute
    Tanja
     
  5. Deuti

    Deuti Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2010
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo und willkommen,

    ja der Diagnoseschock ist heftig, erst recht da deine Tochter noch so klein ist.

    Meine Tochter wird im Juni 3 Jahre alt. Wir wissen seit 10 Monaten das sie Rheuma hat und wohnen in Hildesheim. Dort haben wir inzwischen einen guten Augenarzt, der uns auch ernst nimmt und eine gute KG gefunden. (auch in Garmisch aus- und weitergebildet) Leider ist das für dich wohl zu weit weg. Auch meine Erfahrung ist, wenn das Kind bei der KG weint läuft was richtig schief...
    Wenn du trotzdem an den Kontaktdaten interessiert bist melde dich.
    Seit Ihr in der MHH beim Kinderrheumatologen?

    Liebe Grüße Deuti
     
    #5 18. April 2011
    Zuletzt bearbeitet: 19. April 2011
  6. nlfr75

    nlfr75 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    danke für eure nachrichten

    erst einmal lieben dank das ihr alle so lieb geantwortet habt, da geht es einem ja schon gleich etwas besser:vb_redface:.
    wir sind in der mhh hannover in betreuung, dort habe ich nach adressen gefragt, die haben mich an meinen kinderarzt weitergeleitet, da unser arzt aber auch nicht so viel mit rheuma zu tun hatte, habe ich zwei adressen bekommen die aber nicht so toll waren.

    evtl. klappt es ja doch noch mit einem tipp von euch bzw. werde ich mal bei der klinik in garmisch anrufen bzgl. krankengymnastik.

    danke für den tipp in hildesheim, wäre aber schön wenn ich es doch in hannover wahrnehmen könnte und mit der kleinen nicht so weit fahren muss!!