1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Jetzt geht es wirklich bergab!

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von mwoebke, 5. November 2008.

  1. mwoebke

    mwoebke Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Moin Ihr Lieben.

    War es das schon?

    Meine Gelenke Rebellieren wo sie nur können. Da war ich heute mit meinem Nachbarn Einkaufen, er hat ein Auto, und schon könnte ich mich danach hinlegen.:sniff:
    Ich bin sowas von Daun das es mir schon schwer fällt überhaupt noch ein Text hier zu schreiben, aber irgendwie brauche ich Euch jetzt um mir zu helfen!:o

    Liegt es wirklich nur an der Jahreszeit oder könnte es sein das ich mit weiteren Einschränkungen Zukünftig Leben muß?:eek:

    So langsam weiß ich nicht mehr weiter!

    LG

    Michael

    PS: Ich werde erst später Antworten, wegen... ich bin platt!
     
  2. ivele

    ivele Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    1.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südl.NÖ
    hallo Michael,

    tut mir leid, dass es dir so mies geht im Moment :(,
    wär schon möglich, dass es die Wetterumstellung ist !?
    oder ist ein Schübchen im Anrollen :mad:,(bin nicht so am Laufenden bei dir),
    du wirst ja deinen Körper kennen...
    bei uns ist die Witterung extrem, einen Tag hats in der Früh grad mal 2-3°,bleibt neblig,oder regnerisch ,
    am nächsten Tag, dann 14 ° + föhnig ,rauf bis 20°,
    das hält man auch schwer aus..
    Gönn dir die Ruhe, die du im Moment brauchst, wenn es irgendwie geht !
    Wünsch dir alles Gute, dass du bald durchblickst,
    was das nun wieder soll ;).
    Liebe Grüße ivele :)
     
  3. Koala

    Koala Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2005
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    hi michael,

    dir geht es nun schon so lange schlecht!

    ich konnte nicht ersehen, ob du humira oder ähnliches nimmst???
    seid ich humira nehme, geht es mir wesentlich besser:) und bei dir würde es bestimmt ähnlich sein.

    ich war schon öfters in der klinik für manuelle therapie, die sind dort auf bechterew spezielisiert. nach der behandlung ging es mir immer wesentlich besser.

    und was sagt dein schmerzdoc? spritzt es dir kein cortison ins isg?
    oder verschreibt dir entsprechende schmerzmedis!

    gute besserung
    koala
     
  4. stern58

    stern58 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Michael,
    Kopf hoch bei dem trüben Wetter hier in Berlin mit Nebel und Feuchtigkeit spüre ich meine Handgelenke umso mehr. Wetter wird bei dir ähnlich sein.

    Gruss Reiner
     
  5. michars

    michars Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen Michael,

    ich weiß, daß es bestimmt kein Trost und sicherlich auch keine aufbauende Hilfe für Dich ist, aber mir geht es momentan nicht anders. Insofern hast Du mein vollstes Verständnis.

    Ich wünsche Dir (und mir), daß es bald wieder aufwärts geht.

    Gruß,
    (auch) Michael
     
  6. mwoebke

    mwoebke Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Guten Morgen.

    Ich werde nachher wieder Enbrel spritzen und hoffe das die Wirkung wieder schnell eintreffen wird. Die letzten Tage ging es mir , nachdem ich spritzte, einigermaßen wieder besser.

    Mal sehen.

    LG

    Michael
     
  7. Maximum

    Maximum Max und Luca's Mami

    Registriert seit:
    11. März 2008
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Alsfeld in Hessen
    Hallo Michael!
    Ich wünsche dir einfach nur Kraft das alles zu meistern,ist schon ne bescheidene Situation,aber Kopf hoch...wir packen das.
     
  8. Siggy

    Siggy Siggy

    Registriert seit:
    23. September 2008
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Augsburg
    Hallo Michael,

    ich wünsch Dir von Herzen,dass es bald wieder auf-
    wärts geht:top:kenn das auch zur Genüge!
    Bei uns ist das Wetter auch so wechselhaft,vor allem
    dieser dicke Nebel,wir wohnen in einem Flusstal,da hängt
    er bis Mittags und ab 17.00 Uhr gehts schön wieder los.
    Das haut ganz schön aufs Gemüt und auf die Gelenke.

    Also Kopf hoch,es wird schon mal wieder anders!
    Schick Dir ein bisschen Sonne,viell. hilfts ja!:daisy:

    lg Sieglinde
     
  9. malchatun

    malchatun Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. September 2008
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    aichtal (esslingen)
    lieber michael

    auch von mir bekommst du jetzt mal einen ganz großen mutmachergruß und ein paar warme sonnenstrahlen geschickt.

    mir hat vorgestern geholfen, dass mir meine - gesunde - freundin sagte, auch ihr ginge es gerade nicht so besonders gut. und in der tat haben jetzt auch viele menschen ohne chronische krankheit zu kämpfen, fühlen sich müde, schlapp, haben gliederschmerzen und infekte. da brauchen wir uns nicht zu wundern. uns macht der wetterwechsel, die fehlende sonne und wärme erst recht zu schaffen. da können wir wohl nichts weiter tun, als ganz behutsam und nachsichtig mit uns selbst sein. so schwer das immer wieder ist.

    alles liebe für dich und uns alle, denen es gerade nicht so gut geht. wir schaffen das!!!

    katrin
     
  10. -Aufrecht-

    -Aufrecht- Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2005
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Meerbusch bei Düsseldorf
    Grüß Dich Michael,

    Du schreibst, dass Deine Gelenke rebellieren. Ich nehme an, dass Dein nächtlicher Schlaf nicht sehr tief ist und Du häufig, wenn auch nur kurz, bei jeder Bewegung aufwachst. Unausgeruht/unausgeschlafen und dem Kampf deines Körpers gegen eine sicherlich akute Entzündung, soll es wohl sein, dass Du stehend ko bist.
    Mir hilft zu solchen Zeiten Progressiven Muskelentspannung nach Jacobson. Habe das während eines Rheumaklinikaufentaltes kennen gelernt. Vielleicht auch was für Dich. Frag einfach mal Deinen Arzt.
    Nun aber erst einmal gute Besserung.

    LG
    Michael
     
  11. mwoebke

    mwoebke Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Danke für Eure Antworten.

    Es ist natürlich bei diesem Wetter hier im Norden wirklich nicht leicht.

    Was mir noch zusätzlich Probleme macht das sind beide Kniee.
    Das laufen fällt mir immer schwerer durch den dauerhaften Schmerz und damit soll ich nun auch noch KG machen:eek:.
    Ich weiß allerdings nicht wie?Jede Bewegung verursacht nur noch mehr Schmerzen.
    Ist das wirklich die richtige Therapie um die Schmerzen zu lindern?
    Eines ist bereits bekannt, das die Knorpel an beiden Knien beschädigt sind.

    LG

    Michael
     
  12. Tennismieze

    Tennismieze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    @Michael
    Die Bewegung ist auf jeden Fall gut, solange sie nicht unter zusätzlichem Gewicht erfolgt. Gerade die Knie sind ja ausschlaggebend für Deine gesamte Bewegungsfähigkeit und Bewegung sorgt für die bessere Durchblutung der Knorpel. Wenn Du in diesem Bereich die Bewegungsaktivitäten reduzierst oder gar einstellst, wirst Du bald noch größere Beschädigungen vorfinden. Auch wenn es wehtut, beweg Dich!

    Wenn Du meinst, ich habe ja gut reden, mit meinem Gelenkrheuma in Remission. Dafür habe ich aber seit einem Jahr Belastungsschmerzen im rechten Vorderfuß und die Ärzte machen irgendwie auch nichts richtiges. Trotz der mit vermehrter Belastung steigenden Schmerzen quäle ich mich mindestens 3x pro Woche auf einen sogenannten Spaziergang, um nicht gänzlich einzurosten und noch unbeweglicher zu werden.

    In Neumünster haben wir zur Zeit ganz tolles Rheuma-Wetter: naßkalt, Hochnebel, diesig, hohe Luftfeuchtigkeit (hineingreifen und die Hand ist naß), gelegentlich richtige Tropfen von oben, 10°
     
  13. mwoebke

    mwoebke Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Also auch hier in Hamburg kann man nicht unbedingt vom Rheuma freundlichen Wetter sprechen. Wie in den letzten Tage dunkel, leichtes Niesel und 93% Luftfeuchtigkeit. Ein Wetter zum Schreien:eek:

    LG

    Michael
     
  14. mwoebke

    mwoebke Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Moin Ihr Lieben

    Heute haben wir in Hamburg fast Wolkenloses Wetter. Es ist zwar etwas Kühl draußen aber es lässt hoffen das die Gelenke heute mal nicht so stark "Quitschen " und ich heute mal etwas mehr erledigen kann.

    Drückt die Daumen!

    LG

    Michael
     
  15. Meerli13

    Meerli13 Meerschweinchen-Guru

    Registriert seit:
    9. August 2008
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Soltau
    Hallo!

    Bin morgen auch in Hamburg bei der Meerschweinchenausstellung vom MHCeV in der Meerweinstraße.
    Zum Glück hilft mir meine Mutter, denn es wird bestimmt wieder furchtbar anstrengend für mich. Hoffentlich kann ich ein paar Schweinchen verkaufen.

    Gruß Meerli
     
  16. malchatun

    malchatun Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. September 2008
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    aichtal (esslingen)
    lieber michael,

    ich drück dir die daumen, gang ganz fest! :top::top::top:

    ich hab zwar ein anderes rheuma ohne diese üblen schmerzen, aber ich kann mir gut vorstellen, wie belastend und entmutigend das manchmal sein kann. da bewundere ich euch immer wieder, wie tapfer ihr alle seid.

    hoffentlich bleibt die sonne in hamburg und tut deinen gelenken nur gutes, das kannst du gebrauchen!

    alle liebe
    katrin
     
  17. Siggy

    Siggy Siggy

    Registriert seit:
    23. September 2008
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Augsburg
    Hallo,

    och Sonne,bei uns ists immer noch recht trübe heute,schickt
    doch mal ein paar Sonnenstrahlen zu mir!

    @ Meerli: viel Erfolg bei der Ausstellung und drück die Daumen,
    dass Du ein paar nette Futterspender findest:top:
    (wir haben 2 süsse Peruaner namens Camillo u. Peppone)

    Ich wünsch allen ein schönes,mögl. schmerzfreies Wochenende!:a_smil08:

    lg Sieglinde
     
  18. mwoebke

    mwoebke Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Moin Ihr Lieben.

    Heute Morgen ist es wirklich sehr extrem.
    Es Schmerzen bei mir nahezu alle Gelenke und ich bin mir sicher das es wirklich am Wetter liegt. Wir haben hier in Hamburg unglaubliche 16 Grad und das um 6 Uhr und es soll in den nächsten Stunden eine Kaltfront durchziehen die danach in den nächsten Tagen nur noch um die 9 Grad Tageshöchsttemperaturen bringen werden.

    Was müssen wir da durchmachen? Mir graut es schon wieder!!

    LG

    Michael
     
  19. Zauberfrau

    Zauberfrau Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Kopf hoch - und immer trotzdem lächeln

    Guten Morgen Michael!

    Das hört sich ja wirklich krass an - hoffentlich wird es nicht ganz so schlimm.
    Ich hab cP und immer wieder große Probleme, die bei mir aber undefinierbar und nicht wetter-abhängig sind.
    Daher weiß ich sehr gut, wie schlimm ständige Schmerzen sind, wie sehr es frustriert, nicht richtig laufen zu können und wie nahe die Verzweiflung oft ist.
    Mir hilft es manchmal, kurzfristig diese ganzen Gefühle zuzulassen und danach bewußt wieder wegzuschieben. Heulen und verzweifelt sein ist ok, aber nicht auf längere Sicht, das nimmt zuviel Lebensqualität, um die wir ohnehin jeden Tag kämpfen.
    Hast du denn Menschen an deiner Seite, die für dich da sind? Dich auffangen? Und dir auch manchmal liebevoll in den Allerwertesten treten, wenn es notwendig ist? Ich wünsche es dir - sehr.

    Und ich wünsche dir wirklich, dass es nicht schlimmer sondern besser wird. Manchmal hilft auch Arztwechseln! Leider gibt es manche Fachärzte, die keine oder wenig Ahnung haben, fachlich wie menschlich.

    Ich schick dir jetzt ein großes Kraftpaket und grüße dich herzlich

    Jacqueline