Jetzt bin ich wieder bei 0

Dieses Thema im Forum "Nichtentzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Milica, 26. März 2018.

  1. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    3.801
    Zustimmungen:
    2.054
    Nimm dirs nicht zu sehr zu Herzen. Ich weiß, das ist leichter gesagt als getan. Aber wer weiß wozu es gut ist. Jedenfalls werden deine Nerven von ihr nun nicht mehr strapaziert, und es ist gut, dass du deine Meinung gesagt hast.
    Es gibt Menschen, da glaubt man vorher garnicht, dass es sowas gibt. Wer weiß, was ihr über die Leber galoppiert ist.

    Eine Tür geht zu, die nächste auf.
    Panta rhei (alles fließt)
     
  2. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    13.671
    Zustimmungen:
    4.989
    Ort:
    Niedersachsen
    @Milica, das tut mir leid. :troest: Andererseits kannst du froh sein, dass du dir so ein Verhalten nicht länger antun musst. Aber wer weiß, vielleicht geht die Frau übers Wochenende noch mal in sich, entschuldigt sich und nimmt die Kündigungen wieder zurück. Lass dir das Wochenende nicht versauen und wenn es tatsächlich bei der Kündigung bleiben sollte, dann genieße, dass du die Hetze nicht mehr hast.
     
  3. Tinchen1978

    Tinchen1978 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    20. Januar 2014
    Beiträge:
    3.213
    Zustimmungen:
    1.447
    Ort:
    BW
    Du hast gut reagiert, Milica. Ich wünsche dir erholsamen Schlaf nach diesem Tag und dass du dich nun davon erholen kannst. Ich kann deinen Ärger sehr gut nachvollziehen bei so einem Verhalten. Fühl dich gedrückt!
     
  4. teamplayer

    teamplayer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Februar 2017
    Beiträge:
    3.178
    Zustimmungen:
    1.792
    Ort:
    Norddeutschland
    :knuddel: Das tut mir total leid für Dich. Auf der anderen Seite, wie gut, dass Du nun Abstand zu dieser Person bekommst.

    Eine fristlose Kündigung ist nicht mal eben so ausgesprochen. Dann hat Dein Bauch zurecht gegrummelt. Hat er doch, oder?
     
  5. lieselotte08

    lieselotte08 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2019
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    285
    Arme Socke, lass dich umärmeln....:knuddel:
    LG Lieselotte
     
  6. Milica

    Milica Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2018
    Beiträge:
    1.258
    Zustimmungen:
    320
    Entschuldigt. Habe eure Nachrichten gerade gelesen und danke euch sehr für euren Zuspruch. Mir geht es heute erstaunlich gut damit. Ich trage keine Wut mehr in mir. In der Nacht hatte ich viel und schlecht geträumt. Ständig wurde ich wach weil ich immer wieder träumte, ich ersticke. Ganz crazy! Mal gucken wie es weiter geht, denn eine schriftliche Kündigung von ihr habe ich noch nicht. Schlaft schön.
    Lg
     
  7. Savi

    Savi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    9. Januar 2016
    Beiträge:
    948
    Zustimmungen:
    303
    Ort:
    Bayern
    Erstmal morgen zum Doc. Dann vielleicht zum Gericht. Fristlose Kündigungen, dieser Art sind unzulässig. Lass dich beraten, was alles möglich ist und genieß den Sonderurlaub.
     
    teamplayer gefällt das.
  8. Milica

    Milica Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2018
    Beiträge:
    1.258
    Zustimmungen:
    320
    Ja. Morgen zum Arzt. Ich denke, sie wird es drauf ankommen lassen. Wenn nicht, ist gut, aber ich rechne mit allem. Sie hat keinen Charakter und das was sie mir gezeigt hat, mit ihrem Verhalten allen gegenüber, lässt mich Böses erahnen.
    Heute wird gegrillt und später essen wir ein Eis. Ich mach es mir schön.
    Lg an euch alle!
     
  9. Savi

    Savi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    9. Januar 2016
    Beiträge:
    948
    Zustimmungen:
    303
    Ort:
    Bayern
    Ich denke es ist egal, ob sie Charakter hat oder nicht. Lass dich beim Gericht beraten, dort sind Anwälte die sich auskennen und erstmal weiter helfen. Mein einzig guter Tip in der Sache. Zum Rest, lass die die Tage deswegen nicht vermiesen.
     
  10. Milica

    Milica Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2018
    Beiträge:
    1.258
    Zustimmungen:
    320
    Ich hatte heute etwas Pech. Meine Ärztin ist für 2,5 Wochen im Urlaub. Die Vertretung kennt mich, die Umstände und mein Gesundheitszustand gar nicht. Daher nur 1 Woche krankgeschrieben. Am Montag wird sie noch nicht zurück sein, daher wird es nun schwierig mit der Krankschreibung, was bei ihr gar kein Problem wäre. Ich hätte ihr erzählt wie bescheiden es mir tatsächlich geht und was noch passiert ist und sie hätte vollstes Verständnis. Er war überfordert und sagte, na gut, dann brauchen sie etwas Ruhe und machte eine Woche draus. Diese habe ich per Einschreiben mit Rückschein versendet. Sicher ist sicher!
    @ Savi, nein. Ich bin nicht schlecht drauf, ich konnte heute viele wichtige Dinge erledigen ( Papierkram) und freue mich, dass ich das abhaken kann.
     
  11. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    13.671
    Zustimmungen:
    4.989
    Ort:
    Niedersachsen
    Dann besorgst du dir Ende der Woche eine Verlängerung. Das dürfte eigentlich kein Problem sein.
     
  12. Milica

    Milica Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2018
    Beiträge:
    1.258
    Zustimmungen:
    320
    Ich war heute beim Orthopäden. Bei ihr kam die ganze Rheumageschichte ins Rollen. Ich wollte unbedingt nochmal dorthin, weil die Hüfte sich zwar nicht so stark, wie letztes Jahr, aber sich wieder meldet und beide Knie mir nicht erlauben zu sitzen und auch sportliche Tätigkeiten unmöglich geworden sind. Der Mittelfinger der Linken Hand muckst, also Druckschmerz beim Abtasten des Mittelknochens und ständig einschießende Schmerzen.
    Jedenfalls ist sie sehr irritiert, weil Sie von der Diagnose Fibro nicht viel hält in keinem Fall und sie sofort von einer Rheumatischen Erkrankung ausging, sowie auch mein (eigentlicher) Orthopäde. Verallem, weil vor 2 Jahren im Blutbild eine Yersinien- und Antikörper gegen Clamydien Infektion positiv getestet worden ist und sie damals der Meinung war, es sei eine reaktive Arthritis. Behandelt wurde ich ja nicht dagegen, wie ihr ja wisst. Ich sollte ja zum Rheumadoc.
    Also Wasser in beiden Knien, beide Hände. Nochmal Blut abgenommen und 2 Wochen Krankgeschrieben. Sie möchte mich nochmal woanders hinschicken.
    Ich bin mal gespannt, was noch passiert.
    Achja, ich bat um eine Kniebandage, da die Kniescheibe links öfter mal rutscht. Bekam ich natürlich sofort auf Rezept.
    Selbst jetzt gerade beim Schreiben ist es echt schmerzhaft...auf Arbeit eine Folter. Alles was über 3 Std geht ist nur noch ein Aushalten des Geldeswegen, dabei würde ich so gerne mehr machen, denn psychisch tut es mir gut.
    Lg
     
  13. teamplayer

    teamplayer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Februar 2017
    Beiträge:
    3.178
    Zustimmungen:
    1.792
    Ort:
    Norddeutschland
    Wie gut, dass Du zu dieser Ärztin gegangen bist. Sie nimmt ernst, was da ist.

    Was meinst Du mit Wasser in den Knien und Händen? Ergüsse oder Gewebeschwellungen? Bei der Bandage bitte darauf achten, dass unterhalb nichts staut. Sobald sich Anzeichen von Krampfadern zeigen, darf sie nicht mehr angelegt werden. Solltest Du schon welche haben, ist es eh kritisch, eine zu tragen.

    Spannend, wenn es nicht so gemein und schmerzhaft wäre...

    Gute Besserung.

    Hat sich Deine Chefin in irgend einer Form gemeldet?
     
  14. Milica

    Milica Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2018
    Beiträge:
    1.258
    Zustimmungen:
    320
    Hallo Teamplayer,
    Freue mich von dir zu hören! Danke für die wichtigen Tipps. Krampfadern habe ich zum Glück (noch) keine.
    Mit der Frage zum Wasser, bin ich ehrlich gesagt überfragt. Dazu hat noch nie jemand was genaues gesagt und ich habe auch nicht gefragt. Ich meine die Neurologin schrieb was dazu im Bericht, nach der Sono. Müsste ich mal gucken. Was bedeutet denn was? Was wäre genau der Unterschied?
    Auf dem Rezept der Bandage steht "nur" für Gonarthritis. Ich würde die Bandage nur an extremen Tagen, wo ich viel laufen muss, oder wenn es mir mal gut geht und ich mich überwinde Sport zu treiben zB.
    Für die Hände habe ich auch 2 verschiedene, die kann ich auch nicht immer ab, je nachdem, wie dick diese sind dann stören sie mehr, als dass sie helfen, weil drückt.
    Ganz liebe Grüße
     
  15. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    13.671
    Zustimmungen:
    4.989
    Ort:
    Niedersachsen
    Gute Besserung! Hast du eigentlich schon was von deiner Chefin gehört?
     
  16. Milica

    Milica Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2018
    Beiträge:
    1.258
    Zustimmungen:
    320
    Achso die Frage hatte ich vergessen zu beantworten. Ja und nein. Ich musste mich ja absichern und mich telefonisch Krankmelden. Sie sagte nur, gute Besserung. Ich hatte den Schein per Einschreiben mit Rückschein geschickt, weil ich ihr nicht traue. Sie schrieb mir daraufhin per whatsapp, dass sie gar keine Krankmeldung von mir braucht, laut Rechtsberatung. Was ja nicht stimmt! Bei der neuen sagte ich ihr Bescheid. Daraufhin schrieb sie, sie ist jetzt im Urlaub, ich soll diese nur normal einsenden. Hab ich aber nicht! Ich musste etwas schmunzeln, weil sie im Urlaub ohne Mitarbeiter niiiieeeemals.
     
  17. Milica

    Milica Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2018
    Beiträge:
    1.258
    Zustimmungen:
    320
    Maggy, wie geht's dir überhaupt? Tut mir leid, ich bin auf der Egoschiene. Lese hier fast nix mehr u bekomme dadurch auch keine Benachrichtigung von anderen Threads.
    Was gibst bei dir neues?
    Lg
     
  18. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    13.671
    Zustimmungen:
    4.989
    Ort:
    Niedersachsen
    Bei mir gibts nichts neues, ich wurschtel so vor mich hin. Mein Energielevel befindet zur Zeit ziemlich weit unten, am schlimmsten finde ich den Zustand meines Kopfes. Ich hab keine Ahnung, ob das noch mal besser wird, es gibt ja auch keinerlei Hinweise, was da überhaupt los ist. Ich müsste mich um so viel kümmern, aber alleine das drüber nachdenken überfordert mich schon. Da muss ich auf eine gute Phase warten, bis ich das alles abarbeiten kann. Ich müsste dringend Termine machen, aber dafür muss ich telefonieren und das schaff ich grad nicht. Ich mach mir jetzt aber auch keinen Stress, das ist jetzt eben mal wieder so, wie es ist.
    Aber die Grundstimmung ist gut, ich lass mir die Laune davon nicht versauen.

    Wie lange bist du noch krankgeschrieben? Hast du schon eine Ahnung, wie es dann beruflich weitergeht?
     
  19. Milica

    Milica Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2018
    Beiträge:
    1.258
    Zustimmungen:
    320
    Ja, diese extreme Müdigkeit ist schon so eine be******ene Sache. Ging mir gestern so. Musste mich hinlegen, danach war es noch schlimmer.
    Ich bin erstmal 2 Wochen Krankgeschrieben und heute ruf ich dort an, wegen Blutergebnisse.
    Wie es weiter geht weiß ich auch nicht. Ich möchte gerne was machen, weil dieses jeden Tag Zuhause und putzen ist auf Dauer einfach deprimierend für mich. Wenn es mir schlecht geht, bin ich froh, aber an manchen Tagen muss ich sehr mit mir kämpfen. Man denkt zuviel und ich habe kein Input. Es fehlt mir jetzt schon. Ich habe aber auch Angst mich wieder in etwas zu stürzen, was für mich eigentlich viel zu anstrengend ist, so wie immer, wenn ich arbeite.
    Ich habe meine Bandage endlich geholt ( gestern hatte ich keine Kraft) und die fühlt sich so gut an. Ich schwebe damit. Hat aber auch wieder was gekostet :(
    Eine mit Gelkissen auf der Kniescheibe und aussen Stäbe. Herrlich!
    LG
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden