1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

jetz ne saftige blasenentzündung

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von moni3, 8. März 2013.

  1. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.401
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    hat jemand erfahrungen mit blasenentzündungen.
    ich kannte das bis gestern nicht.
    oije das ist ganz schon arg an schmerzn,brennen und so.
    war beim HA bekam antibiotikum.
    kann das ne nebenwirkung vom orencia infusion sein.,mein HA sagt nein glaubt er nicht.
    hat jemand auch erfahrung gemacht mit blasenentzündungen?????
    glg.moni
     
  2. Julia123

    Julia123 rheumatic pixie

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    3.241
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kleinstadt in Oberfranken
    Hallo Moni,

    Unsere Medis setzen eigentlich alle die Infektabwehr herab, Weswegen man natürlich auch leicht eine Blasenentzündung bekommt. Unter Humira waren bei mir alle Schleimhäute wund und gereizt ..... sehr unangenehm.

    Schau mal hier in der Orencia Patienteninformation. Da werden Harnwegsinfekte als häufige Nebenwirkung genannt.

    http://www.sanego.de/Medikamente/Orencia/Patienteninformationen/

    Mir hat es in der Vergangenheit bei Blasenproblemen sehr geholfen zusätzlich immer mal für längere Zeit eine Kur mit Cranberry-Saft und Cranberry-Extrakt zu machen ..... Das hilft der Blasenschleimhaut, sich gegen Bakterien zu wehren. Außerdem solltest du jetzt sehr viel trinken, damit der ganze Mist herausgespült wird!

    Liebe Grüße
    Julia123
     
  3. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.401
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    hallo julia danke,ja viel trinken sagte de HA auch.das mit cranberry werd ich versuchn,danke für tipp.
     
  4. Julia123

    Julia123 rheumatic pixie

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    3.241
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kleinstadt in Oberfranken
    als Saft wirkt es am Besten. Schmeckt aber wirklich scheußlich. Ich trinke bei akuten Beschwerden immer erstmal den Saft (muss ich aber im Reformhaus besorgen oder in der Apotheke bestellen) und dann steige ich auf die Kapseln (möglichst hochdosiert) um. die Kapseln nehme ich dann für ungefähr einen Monat ein. solltest du danach bemerken, dass du wieder Blasenbeschwerden bekommst, dann kannst du die Kapseln auch auf Dauer einnehmen. Das macht z.B. meine tochter so. Sie hat mitlerweile gar keine Blasenprobleme mehr .....

    LG
    Julia123
     
  5. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.401
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    danke jukia,ja es steht unter nebnwirkungen,aber warum sagt dann mein HA nein eine woche nach der infusion glaubt er nicht,das das ne nebnwirkung ist.
    naja da soll sich mal einer auskennen.
    jeder sagt was anderes.glg.moni
     
  6. Nadine1987

    Nadine1987 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2012
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    ich habe auch sehr oft Blasenentzündungen. Und wenn ich merke das was nicht stimmt trinke ich sofort Brennesseltee. Dieser entwässert und d´soll gut sein gegen Blasenentzündungen. Auch wenn ich mal wieder deswegen ein Antibiotkum nehmen muss trinke ich den Tee zusätzlich. Ich glaub mir hat er schon sehr oft geholfen.

    Lieber Gruß und hoffe auf eine schnelle Besserung deiner Blasenschmerzen
     
  7. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.401
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    hallo nadine.danke für info.woher hast du deine entzündungen???????
    weist du das,auch von einem biological eventuell?????
     
  8. Nadine1987

    Nadine1987 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2012
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo Moni,

    ich hatte schon früher immer Blasenentzündungen und Nierenbeckenentzündungen (diese tun noch mehr weh). Aber wie Julia schon sagt durch die Biologika ist unsere Immunabwehr nicht gut und dann kann es sein das man sowas häufiger bekommt. Wichtig finde ich das man bei den kleinsten Anzeichen gleich was unternimmt wie halt den Tee trinken und Wärmflasche drauf und wichtig immer warme Füße haben.
     
  9. Fips =)

    Fips =) Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2012
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    flaches Nds.
    Hallo!
    Also ich nehme MTX und hatte (zum Glück) nur leichte Blasenentzündungen, also das Gefühl ständig auf Klo zu müssen und dabei so ein Brennen. Die BE kamen bisher immer ca. einen Tag nach dem S*x :o
    Seit dem ich danach immer auf Klo gehe, kommt es nicht mehr vor :rolleyes:

    Mit viel trinken ging es bisher von alleine wieder weg.
     
  10. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.401
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    ja fips das mitm klo gehn nachm se....das stimmt,das tut ich schon jahrelang,also davon habe ich sie nicht.
    glg.moni
     
  11. Fips =)

    Fips =) Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2012
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    flaches Nds.
    @moni
    Nee, es war auch nicht so gemeint, dass es bei dir davon kommt. Denn bei dir hört sich das nach einer richtig schlimmen BE an! Aber vielleicht liest hier ja die ein oder andere mit, die es ab und zu auch nur leicht hat ;)

    Ist es denn schon besser? Und wenn ja, was hat dir geholfen?

    LG
     
  12. sharolyn

    sharolyn Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2008
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann dir einen super Tipp geben gegen Blasenentzündung: hol dir in der Apotheke "Arctuvan" Tabletten,
    reinpflanzlich (Bärentraubenblätter)....nimmt man ca 3-4 tgl 2 Tabletten und ich muss sagen meist ist es schon am nächsten Tag deutlich (!) besser und ich brauchte nie Antibiotikum.
    Blasenentzündungen sind was ekelhaftes :/
    Gute Besserung!!!
     
  13. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.401
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    hallo danke für eure tipps.
    ich musste antibiotikum nehmen.
    am donnerstag nochmals harn kontrolle,dann mal schaun.glg.moni