1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Jedes Jahr diese blöde Steuererklärung

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Neli, 15. Mai 2009.

  1. Neli

    Neli Optimistin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.725
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Rheinland
    Eines ist mir nicht geheuer,
    jedes Jahr diese blöde Steuer.
    Eine „Einkommensteuererklärung“ muss ich machen,
    da gibt es einfach nichts mehr zu lachen. :sniff:

    Ist das eine Qual…., [​IMG]
    aber ich hab einfach keine Wahl,
    wie es ist und wie es auch sei,
    und das auch noch im Wonnemonat Mai.

    Nein, ich muss mich einfach überwinden,
    muss mich mit den blöden Formularen schinden,
    muss Unterlagen und Rechnungen suchen,
    lieber wär mir Kaffee und Kuchen.

    Um mich nicht mit den Finanzbeamten zu fetzen,
    überlege ich lange, was kann ich absetzen?
    Pension, Rente, Krankenkasse,
    das ist schon eine ganze Masse.

    Wat mutt, dat mutt,
    aber warum ist ausgerechnet jetzt mein Kopierer kaputt? [​IMG]
    Nach einer halben Stunde ist es mir gelungen,
    er ist wieder angesprungen!
    [​IMG]
    Höchst bewegt,
    und ziemlich erregt, [​IMG]
    leg ich jetzt alles auf einen großen Tisch,
    suche nach jedem kleinsten Wisch.

    O, welche Pein,
    zuerst trag ich meine Steuernummer ein,
    schreibe meine persönlichen Daten rein,
    wie ist meine Konto-Nr.? Muss das jetzt sein?

    Ich kräusele die Stirn,
    beweg mein Gehirn, [​IMG]
    hurra!
    Sie ist wieder da! [​IMG]

    Diese Arbeit wird lang sich hinziehn,
    ich brauche ganz viele Kopien,
    ach wie ich leide, :mad:
    immer wieder diese berichtigten Rentenbescheide….

    Bei der Anlage R
    wird mir ganz wirr.
    Oh, diese Qualen, [​IMG]
    ich muss bestimmt nachzahlen.

    Nein, ich hab mir gerade einen Bescheid vorgenommen,
    das Finanzamt hat doch eine Vorauszahlung bekommen.
    Wo war das nochmal?
    Waren das nicht 240 Euro im Quartal?

    Damit hat es aber nicht sein Bewenden,
    sie fragen auch nach Spenden.
    Missio, Rheumaliga, Psoriasisbund, CDU?
    Ach hätte ich vor dem Mist doch mal Ruh.
    [​IMG]

    Meine Gefühle gehen auf und nieder,
    bekomm ich nicht noch 20 % von den Handwerkerkosten wieder?
    Ich muss mich also wieder schinden,
    aber es lohnt sich und bringt Geld, diese Rechnungen zu finden. [​IMG]

    Fast ist mir der Steuerantrag gelungen,
    ich such nur noch nach den verschiedenen Versicherungen,
    und dann hört mal, was ich jetzt sag…..
    Dann mach ich mir `nen schönen Tag!

    [​IMG]
     
  2. Tennismieze

    Tennismieze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Solange es ordentlich Taler zurück gibt, ist es doch ein ansehnlicher Stundenlohn, der dabei zustande kommt. Dafür nehme ich den Kram auch auf mich, obwohl ich ja sowieso den Antrag abgeben muß. Momentan warte ich auf den Bescheid, der hoffentlich die Summe enthält, die das benutzte Programm ausgerechnet hat.:D
     
  3. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    2.069
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Herne
    Ach Neli,

    wunderschön das Ganze und so wahr!!!!!! (mit wunderschön meine ich das Gedicht und mit wahr die Querelen, die da sind).

    Was bin ich froh, dass diese Sache von meinem Schatz gemacht wird.

    Dass Dir bei dieser fiesen Sache noch so schöne Reime einfallen...........
     
  4. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Steuererklärung...

    ...eigentlich eine böde Bezeichnung, wo doch nicht mal Fachleute unser Steuersystem erklären können...
    Trotzdem finden immer wieder Bürger Lücken im Steuersystem und wollen sich um dieselbigen drücken.
    Ganz raffinierte Methoden sind da zum Beispiel:
    Ehen schließen oder Kinder in die Welt setzen....
    Denn Absatz 1 des § 42 a des Einkommensteuergesetzes regelt ab 2008, dass all das als steuermissbräuchliche Gestaltung gilt, was dazu dienen kann, Steuern zu sparen.
    Es sei denn, der Steuerpflichtige weist nach, dass der Grund für die Steuer sparende Tat oder Gestaltung eben nicht im Steuern sparen lag oder liegt, sondern woanders.
    Auch wenn der Gesetzgeber die Tat oder das Steuerspar-Modell als solches ausdrücklich erlaubt.

    Spart man also Steuern wenn man heiratet (Steuerklassen) oder wenn Nachwuchs die Familie vergrößert (Freibeträge) ........ ist das steuermißbräuchlich, sofern der Gedanke auch in Richtung Steuern zu sparen ginge...
    Kurzum auch der Geschlechtsverkehr ohne zu verhüten kann somit Steuermissbrauch sein, wird die Partnerin dann auch noch schwanger ist das strafverschärfend....würde ich denken.

    schönen Tag noch "merre"
     

    Anhänge:

  5. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    mönsch Elli

    ...ist doch ganz einfach, werd Dir mal helfen:
    wenn zum Beispiel einen Einheitswertbescheid erstellen willst:
    Ein Einheitswertbescheid ist stets Grundlagenbescheid.
    Ein Grundsteuermessbescheid ist gegenüber dem Einheitswertbescheid ein
    Folgebescheid und gegenüber dem Grundsteuerbescheid der Gemeinde ein Grundlagenbescheid....ja so einfach ist das...

    "merre"
     
  6. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Neli weist denn überhaupt...

    ...wie diese Beamten entstanden sind, die diese Erklärungen bearbeiten???

    Im Mittelalter: Eine Stadt baut eine Brücke über den Fluß.
    Die Bürger meinen, die Brücke muß bewacht werden. Sie stellen einen Wächter ein.
    Die Bürger meinen, ein Wächter muß bezahlt werden. Sie stellen einen Finanzverwalter ein.
    Die Bürger meinen, zwei Personen Personal müssen überwacht werden. Sie stellen einen Personalverwalter ein.
    Die Bürger meinen, das ganze muß geleitet werden. Sie stellen einen Chef ein.
    Kurz darauf stellen die Bürger fest, daß das ganze zu teuer wird. Sie entlassen den Wächter...

    mmmhm? merre
     
  7. Neli

    Neli Optimistin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.725
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Rheinland

    Lieber Merre, diese Steuersparmethoden kommen für mich nicht mehr infrage,
    denn leider hab ich nicht mehr meine Tage,
    kann auch keine Kinder mehr kriegen,
    muss alleine im Bette liegen.
    Wenn ich mich auch steuerunwirksam verhalt,
    ich hoffe, der Steuerbescheid kommt jetzt bald.
    Hoffentlich gibt es überhaupt noch Beamte dort,
    ich weiss, die Beamten sind zu teuer und fliegen über Bord.
    Lieber Merre, mach es gut,
    es ist so kalt, am besten mit Hut. [​IMG]
     
  8. mamaela

    mamaela Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    0
    Nele,


    mensch bin beeindruckt

    Dein Gedicht paßt auch jedes jahr auf mich zu. Meine ist auch shcon weg. Mittlerweile versuch ich eine kleine Kiste mit Rechnungen, Quittungen zusammeln. Aber zusammen suchen ich auch ständig noch etwas. Da war noch was, das könnte noch mit rein ect.

    Ja ja die liebe Steuer.


    LG mamaela
     
  9. etu

    etu Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    liebe neli das war mal wieder gut.
    ich grinse noch und stelle mir gerade vor wie du am wirbeln bist und alles zusammen suchst.
     
  10. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Brief ans Finanzamt

    Liebes Finanzamt
    Meine Frau ist eine außergewöhnliche Belastung und Sonderausgaben macht sie auch. Teilen Sie mir bitte mit wie und wo ich sie steuerlich absetzen kann........

    Ja das wär doch mal ne Nummer
    Steuerausgleich für den Kummer
    der Männerwelt mit Ihren Süßen
    soll doch das Finanzamt büßen...

    Doch leider wirds wie jedes Jahr
    der Staat,der hat kein Geld nicht da.
    Gibts halt mal keine Kneipenzechen...
    Mann muß für neue Schuhe blechen.

    Und auch die Schönheit unsrer Frauen
    es ist wie mit dem Häusle bauen...
    Braucht jedes Jahr halt mehr Pomade
    schön zu halten die Fassade...

    Und will man sich dann mal betrinken
    tut stets ne höh`re Rechnung winken.
    So fehlt der Spaß am Geldausgeben -
    kriegts halt die Frau-so ist das Leben....

    Jaja....."merre"
     

    Anhänge:

  11. Tennismieze

    Tennismieze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Für mich hat sich die Steuererklärung dicke gelohnt,
    kam doch mehr zurück als die Software berechnet hat.
    Nun rechne ich schon, was für 2009 zurückkommen kann :D