1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ist jemand von euch NICHT beschwerdenfrei schwanger geworden?

Dieses Thema im Forum "Rheuma und Schwangerschaft" wurde erstellt von LenaAnela, 24. September 2014.

  1. LenaAnela

    LenaAnela Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    BITTE HILFE!!!!
    ich habe seit 3 Jahren Rheuma und habe die Basis Therapie mit MTX hinter sich, die mir leider nicht geholfen hat. Ich habe sehr starken Kinderwunsch - seit Jahren warte ich auf eine Remission, die bei mir aber nie aufgetreten ist. Seit 5 Monaten werde ich mit Biologica behandelt - Cimzia + Corti 5mg - da bin ich aber leider auch nicht beschwerdefrei, und seit 2 Monaten geht es bei mir Berg ab - Schwellungen, Steifigkeit, Müdigkeit usw. Mein Reumadoc hat mir gesagt, dass meine Rheuma-Werte SO hoch sind und die Krankheit SO sehr aktiv ist, dass bei mir leider keine Remision zu erwarten ist und nach dem Absetzen des Medis werden ich sofort Schübe bekommen.
    Jetzt ist die eigentliche Frage an euch - ist jemand von euch in die Schwangerschaft rein gegangen, ohne komplett schubfrei zu sein? ich befürchte, dass ich noch Jahre brauchen werde, bis ich meine Krankheit unter Kontrolle bekomme, und überlege mir, ob ich nicht in so einem Zustand schwanger werden sollte??? mir geht es nicht sooo schlimm, die Schmerzen sind nur leicht zu spüren, das Problem ist "nur" Schwellungen und Steifigkeit....
     
  2. Doegi

    Doegi Der Alex
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.103
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Am Niederrhein
    Das müsstest Du am besten mit Deinem Rheumatologen mal genau besprechen. Eigentlich wird empfohlen, den Kinderwunsch in eine Phase zu verlegen, indem die Krankheitsaktivität nicht hoch ist - man möchte einen Schub während der Schwangerschaft unbedingt vermeiden. Das hängt aber immer auch vom Alter ab - wenn Du schon so Mitte-Ende 30 sein solltest und großen Kinderwunsch hast, dann kann man ja nicht einfach so noch 5-10 Jahre länger warten, so dass man dann auch über eine Schwangerschaft nachdenken kann, wenn man noch nicht beschwerdefrei ist.

    Auf einer großen Plenarsitzung auf dem DGRh-Kongreß letzte Woche zum Thema Schwangerschaft haben die Referenten berichtet, dass es inzwischen auch zu den TNF-Blockern während der Schwangerschaft inzwischen ganz gute Daten gibt (über 2000 Schwangerschaften weltweit). Insbesondere Cimzia (Wirkstoff Certolizumab pegol), das Du ja derzeit bekommst, ist wohl aufgrund des molekularen Aufbaus des Wirkstoffs besonders geeignet, da es die Plazenta nicht so einfach durchdringt (Literatur), das kann man in besonderen Fällen sogar gegebenenfalls durch die ganze Schwangerschaft durchnehmen (die anderen TNF-Blocker müssen vor der 30. SSW abgesetzt werden). Natürlich Cimzia dann ohne Mtx!!!

    Du siehst also, dem Kinderwunsch muss trotz Rheuma nichts entgegensprechen - Du müsstest das aber zum Wohne von Mutter und Kind mit Deinem Rheumatologen vorher ganz genau besprechen.
     
  3. mimimai

    mimimai Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2014
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Deutschland
    Hallo,

    ich bin leider nie schwanger geworden, trotz vieler bemühungen über insgesamt 7 jahre.
    Weder gynekologisch, noch rheumatologisch gab es eine stichfeste erklärung dafür. was aber immer wieder zur debatte stand, dass ich wegen dieser schweren grunderkrankung nicht schwanger werden konnte. der körper hat sich davor bewahrt, da es in der summe zu viel geworden wäre. dieser therorie glaube ich inzwischen, auch wenn ich es in der zeit des starken kiwus nicht hören und glauben wollte.

    was die wahl der medikamente betrifft gibt es einiges, was du auch in der kinderwunschzeit und schwangerschaft nehmen kannst, OB du schwanger wirst und wie es dir dann geht ist ein anderes thema.

    wir haben uns parallel auch um eine aoption bemüht und hatten wahnsinniges glück!
    vor fast genau 2 jahren haben wir unsere tochter, sofort nach der geburt bekommen.
    inzwischen bin ich froh, nie schwanger geworden zu sein, denn ich bin mir sicher, dass es BEI MIR einfach nicht gut gegangen wäre und mutter mit leib und seele bin ich jetzt trotzdem :loveya::loveya:

    ich wünsche es dir von herzen, dass du deinen Kinderwunsch erfüllen kannst!!!

    Liebe grüße,
    Mimi