Ist es Rheuma? ISG Problem

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von ISGError, 20. März 2018.

  1. ISGError

    ISGError Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Ich möchte mich kurz vorstellen und mein Problem so deutlich es geht schildern.
    Mich würde einfach interessieren, ob solche Beschwerden in den rheumatischen passen oder nicht.

    Ich habe seit mehreren Jahren Beschwerden die wie ich denke mit dem ISG Gelenk zusammenhängen.
    Die Beschwerden sind relativ therapieresistent. und sind übers Jahr fast durchghnd da. Der Schmerz tritt NIE in Ruhe sondern immer in Bewegung auf, z.b beim Beugen oder beim Gehen sowie beim Anheben des Beins. Der Schmerz tritt leicht am Gelenk auf und zieht schnell übers Gesäß bis zum Knie. Ich denke es is der Verlauf des Ischiasnerven. Manchmal schmerzt es auch in der Leiste. Ich kann diesen Schmerz provozieren in dem ich ein Handtuch falte mich auf den Boden lege und das Handtuch untera ISG. Beim hin und her Wippen wird der Schmerz genau provoziert, elektrisierend und einschießend.
    Es ist nie so schlimm, dass ich irgendwie vor Schmerzen nichz gehen kann, von der Schmerzskala her würde ich sagen 4-7, jedoch immer vorhanden, es geht nie ganz weg.
    Zum anderen möchte ich sagen, dass ich eine leichte skoliotische Haltung hab, die sich durch den ganzen Körper zieht, aber das Schlimmste eben das ISG ist.
    Ibuprofen hilft etwas, aber nicht ganz, auch nciht über einen längeren Zeitraum.
    Der Rheumadoc hat zuest SPa oder so diagnostiziert, nach dem MRT aber die Diagnose zurückgenommen, da keine Entzündungen zu sehen waren.

    So was denkt ihr darüber. Achja Bandscheibenvorfall wurde ausgeschlossen.
     
  2. Birte

    Birte Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    432
    Ort:
    Leipzig
    Hallo,

    willkommen im Forum - klassisch rheumatisch hört es sich für mich erstmal nicht an. Hätte dann ja auch der Rheumatologe gesehen. Hattest du erhöhte Entzündungswerte im Blut oder andere Auffälligkeiten? Wir sind hier ja ein Laienforum und von daher kann ich auch gar nichts Konkretes beisteuern. Außer, dass meine ISG-Schmerzen sich anders anfühlen (was nichts heißen muss).

    Bevor ich mich nochmal im Rheumatologen verbeißen würde, würde ich an deiner Stelle erstmal Orthopäden, Neurologen, Physiotherapeut und/oder Osteopath konsultieren. Wenn das alles kein Ergebnis bringt oder weitere Gelenke hinzukommen, könntest du immer noch in Richtung Rheuma/Autoimmunerkrankung weitergucken. Aber bei elektrisierend/einschießendem Schmerz würde ich immer zuerst an etwas Neurologisches denken - außer Bandscheibenvorfall gibt es ja noch eine ganze Menge anderer Möglichkeiten.

    Gruß,

    Birte
     
  3. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    7.471
    Zustimmungen:
    1.152
    Hallo ISGError,

    willkommen bei rheumaonline.
    Habe selber auch eine skoiliotische Fehlhaltung und die verursacht mir auch Schmerzen, die dann gar nichts mit meinem entzündlichem Rheuma zu tun haben.

    SPA- Spondyloartritiden, was dein Arzt erst als Verdacht hatte, sind ja häufig eben die Schmerzen in Ruhe, bei dir ist es umgekehrt.
    Quelle:
    https://www.rheuma-online.de/krankheitsbilder/spondyloarthritiden/#c3205

    Hast du schon mit Krankengymnastik und Muskelaufbau usw. hinsichtlich deiner skoliotischen Fehlhaltung versucht ? Ich würde mich als nächstes mal an einen Orthopäden wenden, denn beim Rheumatologen warst du ja schon.
    Letztendlich kann ich dir aber nicht sagen ob du eine entzündlich rheumatische Erkrankung hast oder nicht.
     
    #3 20. März 2018
    Zuletzt bearbeitet: 20. März 2018
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden