1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ist das lächerlich???

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von kIDDY MAM, 21. Februar 2008.

  1. kIDDY MAM

    kIDDY MAM Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Habe mehrere Wochen schon Probleme mit meinem Knie dann wurde die Basis abgesetzt weil ich sie nicht vertragen hab und ich soll nun ab morgen Cortison bekommen. Mein Knie hat sich aber nun mit Wasser gefüllt und ist kugelrund, von den Schmerzen ganz zu schweigen. Ich habe nun meinen Arzt um eine Punktion gebeten und komm mir jetzt ganz blöde vor. Warte nun auf den Rückruf und frage mich ob das cortison wohl schnell Linderung bringt, ob ich lieber hätte warten sollen?? Habe noch nie Cortison eingenommen kenne es nur in Spritzenform gerade nach einer Punktion.
     
  2. Anja1

    Anja1 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    0
    Wie kommst du denn darauf? *kopfschüttel*

    Ich hoffe,du mußt nicht solange auf den Anruf warten!

    Ich hatte bis jetzt nur Injektionen in die Schulter. Darum kann ich dir mit deinem Knie leider nicht weiter helfen!

    Gute Besserung wünscht
     
  3. kIDDY MAM

    kIDDY MAM Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Anja,
    naja fühl mich bissle schlecht weil ich denen seit wochen mit meinem scheiß auf die Nerven gehe.... Das eine Injektion hilft weiß ich aber ich würde gerne wissen wie schnell Cortison als Tablette hilft?
     
  4. Anja1

    Anja1 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    0
    Tut mir sehr leid, aber das habe ich bis jetzt nicht bekommen.

    Aber ich meine gelesen zu haben, das es sehr schnell helfen soll.

    Hast du das Corti denn schon zu Hause?
     
  5. kIDDY MAM

    kIDDY MAM Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Nein heute wird mir das Retzept zugeschickt, hab gestern schon vergeblich drauf gewartet. Zu meinem rheumatologen ist es verdammt weit zu fahren und ich war erst dort. Der Anruf kam auch und ich wurde an einen Kollegen verwiesen und warte nun auf dessen Rückruf. So ein Mist das ist doch immer das selbe hickhack wenn man was hat...
     
  6. Colle-shg

    Colle-shg Ratsuchende...

    Registriert seit:
    24. März 2007
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo,

    ich kann dir nur von meinen Erfahrungen mit Cortison berichten, die nebenbei bemerkt recht gut waren ( gut , bekam Nebenwirkungen, aber das ist ja auch nicht bei jedem so!! )

    Ich war in der Klinik und hab Morgens Cortison bekommen (35mg) und am späten Nachmittag war ich fast komplett schmerz und - schwellungsfrei.

    Zu eine Punktion kann ich dir nichts sagen, da ich davon bisher verschont blieb... aber Cortison ist zumindest einen Versuch wert.

    Liebe Grüße,
    Colle
     
  7. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hallo kiddy mam,

    wenn dein knie so geschwollen ist (bakerzyste?)
    hilft eine ordentliche spritze ins selbige häufig ganz schnell,
    und ist dann auch angebracht. bei mir trat eine deutliche besserung
    nach 2 tagen ein. mit cortison oral wirst du unter umständen
    das prob nicht in den griff kriegen. eigene erfahrung....
    [​IMG]

     
  8. kIDDY MAM

    kIDDY MAM Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure erfahrungen, wir haben uns jetzt gegen die punktion entschieden weil das knie nicht die einzige baustelle ist sondern meine schultern auch nur nicht so akut. Wir probieren es jetzt mit cortison oral 20 mg + ibu und wenn sich bis montag nix tut doch punktion. Hoffe es klappt ich hab das gefühl mir springt jeden moment meine kniescheibe entgegen...
     
  9. cpx

    cpx Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2004
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Potsdam
    Guten Erfahrung mit Punktieren und Cortison ins Knie

    Hallo,

    ich hatte 2004 auch extrem geschwollene Knie, mit mehreren Baker-Zysten. Meinem Allgemeinzustand hat es sehr geholfen, dass die Knie in der Rheuma-Klinik punktiert wurden, gleichzeitig bekam ich kristalines Cortison in die Kniegelenke gespritzt- das hat bis heute geholfen - die Knie wurden nicht mehr dick, auch wenn ich aktuell wieder Schwierigkeiten mit Händen und Zehen habe. Zuvor hatte ich bereits Spritzen mit "normalem" Coritison in Knie erhalten, was jeweils nur eine Woche half.
    Damals im der Rheuma-Klinik wurde auch in mein Daumengelenk kristalines Cortison gespritzt, der Erfolg hat bis letztes Jahr gehalten. Gerade habe ich mir wieder eine Spritze mit kristaliem Corstison erbeten - es war schmerzhaft (Spritze in kleines Gelenk- bei Knien tut es nicht sehr weh), aber der Daumen ist nun wieder funktionstüchtig. Er war so dick, dass er die ganze Hand belastet hat. Ich bin froh, über die Möglichkeiten des Punktierens, Cortisonspritzens. Auch in Kombination mit Basistherapie (nehme zur Zeit MTX und Cortison).

    Grüße von cpx
     
  10. klaraklarissa

    klaraklarissa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen - Anhalt
    hallo kiddy mam,

    bei einer punktion mit corti wird es halt direkt lokal verabreicht. es hilft nur an dieser stelle und belastet auch nur diese stelle.
    bei der tabletteneinnahme bekommt der gesamte körper das cortison. es erreicht jeden winkel.
    was natürlich auch in jeder körperecke dann zu wirkungen und nebenwirkungen führt. man muss abwägen. sind mehrere gelenke ziemlich stark betroffen, dann gibt der arzt meist orales cortison. bei schwellung und entzündung "nur" eines gelenkes wird wohl lieber zur spritze gegriffen.
    du siehst ja an dir, das der doc dich lieber ganz mit cortison abdeckt.

    ich wünsche dir gute besserung
     
  11. kIDDY MAM

    kIDDY MAM Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Also, mir geht es schon viel besser obwohl ich das Cortison erst einpaar Tage nehme. Mein Knie ist kaum noch geschwollen und ich bin relativ beweglich hätte nicht geglaubt das es ohne Punktion noch geht. Was mir auffällt, ich war über Wochen sterbensmüde und konnte meinen Alltag fast nicht bewältigen und jetzt bin ich wie aufgezogen und meine ich habe ganz viel Energie. Es ist nur nicht so einfach am Abend davon runter zu kommen und ich finde nur schwer zur Ruhe. Ich wünschte ich könnte mich immer so fit fühlen. Hat von euch auch jemand die Erfahrung gemacht?
     
  12. Funkel

    Funkel mal Komet, mal Fixstern

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Dieses "Aufgezogensein" kenne ich sehr gut. Das ist bei mir eine der häufigsten Nebenwirkungen vom Cortison. Mir hilft nur, obwohl ich mich überhaupt noch nicht müde fühle, ganz konsequent zu meiner sonst gewohnten Zeit ins Bett zu gehen. Manchmal schlafe ich dann doch relativ schnell ein, manchmal dauert es etwas länger. Aber ich finde immer noch früher in den Schlaf als wenn ich darauf warte, bis ich mich "bettmüde" fühle. Denn das kann bei mir leicht auch erst um zwei oder drei Uhr nachts sein. :eek:
    Ich drück dir die Daumen, dass du möglichst schnell deinen persönlichen Rhythmus wieder findest!
    Gruß
    Funkel