1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ist das ein Schub??

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Annabella, 15. August 2008.

  1. Annabella

    Annabella Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    28. Mai 2008
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo !!!!
    Vor noch einer Woche hatte ich darüber berichet, wie gut es mir durch TCM geht. Heute ist wieder alles anders. Meine Kniee sind dick, mein Rücken tut weh. Meine Gelenke schmerzen.
    IST DAS EIN SCHUB!!!! Oder habe ich etwas falches gegessen?
    Bitte gebt mir ein paar Tips. Bin so traurig:sniff:
    Liebe Grüße Annabella
     
    #1 15. August 2008
    Zuletzt bearbeitet: 15. August 2008
  2. krümel83

    krümel83 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    0
    hi annabella,

    tut mir wirklich leid, dass es dir wieder schlechter geht. kann schon sein, dass es sich um einen schub handelt:(
    ich konnte bei mir noch keinen zusammenhang zw essen und körperlicher verfssung feststellen, mag aber sein, dass es bei ra anders ist.
    das beste wird wohl sein, wenn du dich ausruhst und nicht zu viel action hast. ist das denn möglich.

    fühl dich mal umärmelt. gute besserung!!!!:knuddel::knuddel::knuddel:
     
  3. Annabella

    Annabella Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    28. Mai 2008
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo krümel,
    danke für deine Anteilnahme. Ja ich kann mich ausruhen. Aber es macht mir doch sehr große Angst. Zum Glück habe ich nächste Woche einen Kontrolltermin in der Rheuma-Klinik
    Liebe Grüße Annabella
     
  4. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    ein schubförmiger krankheitsverlauf bedeutet, phasen mit beschwerden wechseln sich mit phasen der beschwerdefreiheit ab. die zeit zwischen diesen phasen kann immer kürzer werden und es kann zu dauerbeschwerden kommen...

    was du jetzt beschreibst, hört sich für mich wie ein schub an.

    baldige besserung! :)
     
  5. uli

    uli Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln