1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ist das ein Rheumaknoten?

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von thewolf20, 30. Januar 2016.

  1. thewolf20

    thewolf20 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    4. November 2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Ich war vor einigen Monaten bei einer Rheumatologin da sich meine Finger hin und wieder steif anfühlen und manchmal für ca. eine halbe Stunde Schmerzen. Dort wurden meine Hände, Füße geröntgt, Einen Lungenfunktionstest gemacht, körperliche Untersuchungen wie z.B. Handkraftmessung und Bluttest. Der Rheumafaktor, der beim Hausarzt gemacht wurde war laut Rheumatologin erhöht (mein Hausarzt jedoch meinte dass er normal war) aber alles andere war unauffällig (ich glaube auch CCP-Wert). Die Rheumatologin meinte dass ich kein Rheuma habe.

    Trotzdem werde ich die Angst nicht los vor allem weil ich etwas neues an mir entdeckt habe: Am Fingerendgelenk des Mittelfingers habe ich vor ca. 1 Monat einen kleinen Hubbel bekommen. Der Hubbel sah genauso aus wie ein Mückenstich und juckte auch wie einer. Deswegen tat ich es als harmlosen Mückenstich ab. Nach ca. 1 Woche verschwand das Jucken und zurück blieb nur eine kleine, rote, leicht vernarbte Stelle. Nun, heute, nach ca. 3 Wochen fing es wieder an der gleichen Stelle an zu jucken und es bildete sich wieder dieser kleine Hubbel der 1 zu 1 an einen Mückenstich erinnert. Ich bin mir zu 100% sicher dass es kein Mückenstich ist da die Chance dass eine Mücke 2 Mal an die gleiche Stelle sticht, und dabei andere Stellen auslässt, gleich Null ist (noch dazu ist keine Mückenzeit, unser Hund hat auch keine Flöhe). Nun meine Frage: Kann es ein Rheumaknoten sein? Würden Rheumaknoten auch nur linsengroß sein und jucken. Ich habe wirklich Angst dass ich doch Rheuma habe obwohl die Ärztin meinte dass es nicht so ist. Oder ist es doch nur ein harmloses histiozytom?

    Dazu kommt noch dass ich vor ca. 2 Monaten ein unangenehmes Kitzeln mitten im Endgelenk des Zeigefingers hatte, immer wenn ich darauf gedrückt habe (Keine Schmerzen, Keine Schwellungen und auch keine Hautreaktionen). Dies ging dann auch so mehrere Wochen.

    Zur besseren Veranschaulichung habe ich noch ein paar Bilder angehangen:

    20160130_052820.jpg

    20160130_052836_001.jpg

    20160130_052838.jpg

    MfG
     
  2. Clödi

    Clödi Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    1.766
    Zustimmungen:
    97
    Hallo thewolf,

    für mich sieht das nicht nach Rheumaknoten aus. Ich hatte selber mal einen unter einem Zeh und der sah ganz anders aus. Der war deutlich größer, ganz hart und ohne Rötung. Und gejuckt hat da auch gar nichts. Aber da ich kein Arzt bin, ist das natürlich ohne Gewähr.

    Auf dem ersten Foto kam es mir vor, wie eine Warze. Auf Bild 2 und 3 sieht es aus, wie eine kleine Verletzung, die leicht gerötet ist.

    Lg Clödi.
     
  3. Sinela

    Sinela Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    1.851
    Zustimmungen:
    72
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo!

    Ich denke auch nicht, dass das ein Rheumaknoten ist. Rheumaknoten können unterschiedlich groß sein. Ich hatte schon mehrere Rheumaknoten, alle waren ca. linsengroß, hart und juckten nicht. Aktuell habe ich einen am Daumen, den habe ich mal fotografiert, ich hoffe, man erkennt das Teil:
    [​IMG]

    LG, Inge
     
  4. Adolina

    Adolina Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Erlenbach/ Main
    Hallo Sinela,:)

    genauso einen Knoten habe ich seit über 10 Jahren am Zeigefinger, aber doppelt. Mir wurde gesagt dass es ein typischer Arthrosefinger ist??????
    Wenn es klappt, stelle ich ein Foto von meinem Finger ein.

    LG Adolina:)
     
  5. Sinela

    Sinela Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    1.851
    Zustimmungen:
    72
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo!

    Ich hatte schon an mehreren Fingergelenken so einen Knubbel, die sind alle über kurz oder lang wieder verschwunden. An dem Gelenk auf dem Foto waren ursprünglich zwei, nachdem ich angefangen habe mir Enbrel zu spritzen ist der andere Knoten verschwunden. Deshalb denke ich schon, das es Rheumaknoten waren bzw. sind.

    LG, Inge
     
  6. Clödi

    Clödi Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    1.766
    Zustimmungen:
    97
    Mir wurde damals gesagt, dass nur eine histologische Untersuchung sicher beweisen kann, was es wirklich ist.
    Vorher wurde immer von einem Weichteiltumor gesprochen. Erst nach der OP war es dann klar.