ISG-Schmerzen - was tun?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Maggy63, 27. Dezember 2015.

  1. push

    push Rheumakranker Christ

    Registriert seit:
    6. September 2014
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Franken
    ISG, Never Endung Story

    Hi!

    Ein gutes neues Jahr wünsche ich!

    Beide Gelenke sind bei mir betroffen und das schöne ist, dass ich hier las, dass es auch bei anderen den gleichen Schmerz gibt, der in die Beine ausstrahlt! Kürzlich in der Schmerztherapie wollte mir das keiner glauben, aber sowas bildet man sich ja nicht ein!

    Neben Tilidin (0-60-0-60, Valoron N 50/4) als Tropfen ist jetzt zusätzlich in mein Portfolio Palexia 100 mg (1-0-1-0) gekommen. Die sind klasse! In der Kombination mit Valoron N (Tilidin mit Naloxon, sehr wichtig gegen die Sucht, besser somit als das reine Tilidin) bin ich fast gänzlich schmerzfrei.

    Aber seit 1 Monat bekomme ich neben Manueller Therapie eine spezielle Strombehandlung - 6 Minuten des absoluten Wohlbefindens! Der Strom bildet eine intensive Tiefenwärme und der Therapeut kreist um beide ISG mit einem Gerät ähnlich einem Ultraschallkopf, nur eben aus Metall, auch über die Gelenke. Nach so ca. 2 min breitet sich die Wärme genau auf der "Schmerzroute" Richtung Bein aus und das ist herrlich!!!! Nach nur 6 Behandlungen geht es mir so viel besser, kann besser stehen (heute erst 2,5 Stunden Küchenmarathon!) und laufen.

    Ich hoffe, dass meine Erfahrungen jemandem helfen!
     
  2. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    18.464
    Zustimmungen:
    12.018
    Ort:
    Niedersachsen
    So langsam wirds besser. Die Nächte sind halt so besch...., ist blöd wenn man nicht weiß, wie man liegen soll.
    Ich hab beschlossen zu warten, bis mein Hausarzt wieder da ist. Dem Vertretungsarzt müsste ich erst wieder meine Krankengeschichte vorkauen und außerdem ist es hier grad arschglatt. Da bleib ich lieber zuhause.
     
  3. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    18.464
    Zustimmungen:
    12.018
    Ort:
    Niedersachsen
    So, da bin ich wieder.
    Mittlerweile schmerzt es an gefühlt 1000 Stellen :mad:.
    Doc vermuteten Entzündungen, heißt jetzt Cortisonstoß und Kraken- äääh Krankengymnastik.
     
  4. delphin

    delphin Guest

    Bei ISG schmerzen gibt wunderbare Übungen für zu Hause auf YouTube, die sind einfach und lindern zusätzlich.
     
  5. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    18.464
    Zustimmungen:
    12.018
    Ort:
    Niedersachsen
    Hast du da einen Link parat?

    Mich ärgert ein bisschen, dass auf der Verordnung 'LWS-Blockaden' steht. Ist wahrscheinlich ein Standardtext, aber passen tut das nicht. Mal sehen, was die Physio mit mir anstellt. Ich will mal ne andere Praxis ausprobieren.
    Eigentlich bekommt mir Krankengymnastik überhaupt nicht, aber direkt gleich ablehnen wollte ich das auch nicht. Also abwarten, was das wird.
    Ich kann mir ehrlich gesagt auch nicht vorstellen, dass es für die Gelenke und Sehnen so toll ist, während einer akuten Entzündung gefordert zu werden. Aber vielleicht liege ich ja damit falsch.
     
  6. delphin

    delphin Guest

    Nein habe ich nicht, musst nur eingeben ,
    ISG Blockaden beheben.Dann gibt es einige !Vielleicht findest du für dich das passende um wenigstens etwas Linderung zu bekommen. ISG Probleme kommen immer wieder , meinte der Orthopäde damals zu mir ,die gehen nie ganz weg.
     
  7. Flocke_79

    Flocke_79 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    3. August 2015
    Beiträge:
    1.107
    Zustimmungen:
    195
    Ort:
    Essen
    Ich hab ja auch Probleme damit und bei mir wurde bei der Physio immer die Mobilität durch ganz leichte Übungen verbessert.

    Typische Übung war:

    Ich liege auf Seite und der Therapeut wippt ganz leicht mein Becken vor und zurück und drückt die Beckenschalen auseinander. Da tut nix weh!

    PS: Ist deine Po-Muskulatur verhärtet? Wenn du normal auf dem Rücken liegst, Beine angewinkelt und legst ne Faust unter die Pomuckis und kreist. Wenn da was ordentlich zwiebeln, wäre dem so.
    Wärme!

    Gute Besserung :top:
     
  8. Gast_

    Gast_ Guest

    Mir bekommt Krankengymnastik auch überhaupt nicht mehr.

    Mittlerweile tapen wir den Rücken nur noch.

    Ich will jetzt noch mal eine neue ergo ausprobieren.
     
  9. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    18.464
    Zustimmungen:
    12.018
    Ort:
    Niedersachsen
    @ Delphin: dann werd ich mal auf die Suche gehen.

    @ Flocke: dem Popo gehts gut ;)
    Ich hatte vor ein paar Jahren manuelle Therapie. Das war klasse. Der Therapeut war auch osteopathisch ausgebildet und hat die Knochen wieder da hin gerückt, wo sie hingehören.
    Die Praxis ist aber mitten in der Stadt, total überlaufen, selten freie Parkplätze. Deshalb will ich mal hier in der Nähe schauen.

    @Puffel: mein Problem seit Jahren...viele Übungen krieg ich nicht hin, weil die Muskelkraft nicht reicht, sofort das Zittern losgeht und hinterher die Schmerzen wüten.
    Leider wird das nur auf mangelnde Übung geschoben oder man ist ein Weichei und soll sich nicht so anstellen...
    Das mit dem Balg grundsätzlich was nicht in Ordnung ist, wird gern von Tisch gefegt. Ich bin jetzt mal gespannt, was wird.
     
  10. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    18.464
    Zustimmungen:
    12.018
    Ort:
    Niedersachsen
    Sooooo....das Rätsel ist gelöst. Die ISG sind alle miteinander unschuldig. Der böse Bube heißt Bandscheibenvorfall.
    Jetzt muss ich mit meinem Hausdoc klären, wie es weitergeht.
     
  11. norchen

    norchen Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    2.330
    Zustimmungen:
    395
    Ort:
    Thüringen
    Hallo maggy,
    Auch wenn das sehr schmerzhaft ist, aber das kind hat einen namen une du kannst dem doc beine machen.
    Deine schilderungen vom schmerz klang mir auch eher in diese richtung, aber sicher wenn es einfach nur noch schmerzt kann man zum schluss auch schlecht lokalisieren.
    Jetzt hoffe ich dein doc hat die zündente idee...z.b spritzen...haben meiner freundin sehr gut geholfen im akutstadium...
     
  12. Gast_

    Gast_ Guest

    Ich habe schon neulich zu meiner Mutter gesagt, Früher hätten sie mich mit dem blanken Arsch in den Garten gestellt und mit Brennesseln ausgepeitscht. Und das ganze zweimal täglich.
     
  13. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    18.464
    Zustimmungen:
    12.018
    Ort:
    Niedersachsen
    Meinste, ich sollte mich mal in die Nesseln setzen? :D
     
  14. Gast_

    Gast_ Guest

    ne, is echt wahr.

    meine oma hat das noch mit ihrer
    mutter gemacht, bei rheuma und
    rückenschmerzen.
     
  15. Clara_58

    Clara_58 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2019
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen :1luvu:.
    Ich bin neu hier, vielleicht schreibt mir doch jemand, der/die sich evtl schon lange hier nicht mitgeteilt hat. Wie geht's euch mit den Schmerzen, dumme Frage, stimmt's?
    Auch mich hat es schon lange böse erwischt. Vor vier Jahren Bandscheiben Vorfall, dann 2017 LWK Wirbelbruch. Ich hatte zicht Physio, zuletzt Chiropraktiker der bestimmt gut gearbeitet hat, geholfen hat es mir nicht. Mein ISG und Arthrose und einiges mehr bereiten mir große Schmerzen. Stosswellen-Therapie habe ich auch hinter mir, nix half. Natürlich sind private Ausgaben für solche Zwecke auch zu erwähnen, ich habe in kurzer Zeit über 1500 e ausgegeben und sitze auch nicht auf dem Geld. Alle, die starke Schmerzen haben, klammern sich an jede Hoffnung um wieder weniger Leid zu haben. Jetzt bekomme ich drei Injektionen in das Kreuzbein, hmm erhoffe mir davon wenig. Zusätzlich bekam ich Tramadol Tabletten . Mag jemand hier texten? Würde mich sehr freuen.
    Schöne Grüße an euch !
     
  16. Flocke_79

    Flocke_79 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    3. August 2015
    Beiträge:
    1.107
    Zustimmungen:
    195
    Ort:
    Essen
    Vllt hilft dir ja dieses Thema hier (von mir)?

    Ich weiß bei mir um einen klaren Zusammenhang zwischen psychischem Stress und ISG Problemen .

    Und was bei mir auch reinhaut ist Sport. Da muss ich höllisch aufpassen. Aber ich machen schon seit knapp 17 Jahren meine Mobilisationübungen und dehne vernünftig.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden