1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Iritis und Kontaktlinsen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von hoohhly, 9. Juli 2011.

Schlagworte:
  1. hoohhly

    hoohhly Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe rheuma-online User,

    Ich bin neu hier und habe leider bisher noch keine Antwort auf meine spezielle Frage gefunden. Ich habe in den letzten 6 Jahren 4x eine Iritis gehabt, da ich leider aber sehr stark kurzsichtig bin (8 Dioptrin), jetzt meine Frage wie es bei einer akuten Iritis mit Kontaktlinsen aussieht.

    Natürlich wird vom Arzt empfohlen keine Kontaktlinsen zu tragen, aber wie schlimm ist es wirklich? Bzw. ist es besser Brillen zu tragen wenn man in der blanken Sonne ist? ( ist auch nicht angenehm - > Lichtemempfindlich) oder doch Kontaktlinsen und Sonnenbrille?

    Bitte um eure Antworten!

    Danke
    Lg
    Hoohhlyy
     
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.417
    Zustimmungen:
    241
    Ort:
    Köln
    Hey,
    Ich persönlich würde Brille bzw. Sonnenbrille mit der Glasstärke nutzen statt der Iritis. Kontaktlinsen reizen das Auge ja doch immer ein bisschen, egal wie weich sie auch sein mögen. Bin selbst kurzsichtig ( minus 11) und benutze seit Jahren schon nur noch die Brille. Bei den neuen Materialien sind die Gläser so schön dünn, dass man fast jede leichte Brillenfassung nehmen kann.

    Gruß Kkana
     
  3. hoohhly

    hoohhly Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kukana,

    Danke für die prompte Antwort. Problem ist dass ich im Moment nur

    entweder Brille oder Sonnenbrille tragen kann, da ich noch keine Brille mit Sonnenschutzfaktor habe!

    D.h. du meinst trotzdem dass ich in die Sonne mit Brille gehen sollte und nicht mit meinen (harten) Kontaktlinsen und Sonnenbrille?
     
  4. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.417
    Zustimmungen:
    241
    Ort:
    Köln
    Sonnenschutz würde ich auf jeden Fall empfehlen, ich würde aber eher in den Schatten gehen zusätzlich statt in die blanke Sonne, womöglich noch am Wasser. Auch bei einer Iritis ist ja die Lichtempfindlichkeit höher. Wenn du unsicher bist frage lieber deinen Augenarzt nochmal dazu, das geht sicher auch telefonisch.

    Du kannst aber auch Kira nochmal fragen dazu, sie ist unsere "Uveitis-Päpstin" im Forum.
    Gruß Kuki
     
  5. josie16

    josie16 PsA

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    24
    Hallo Hoohhly!
    Du kannst dir beim Optiker einen Sonnenschutz kaufen, den Du auf deine Brille aufstecken kannst. Dieser Sonnenschutz wird in die gleiche Form geschliffen, wie deine Brille ist, nachher sieht das wie eine ganz normale Sonnenbrille aus.
    Ich habe das selber auch und bin eigentlich sehr zufrieden damit.

    Du solltest auf deinen Augenarzt hören und die Kontaktlinsen zumindest solange draußen lassen, solange die Iritis aktiv ist, schlecht wäre, wenn zusätzlich jetzt auch noch durch das Tragen der Kontaktlinsen die Hornhaut in Mitleidenschaft gezogen wird.
    Da Du jetzt sehr lichtempfindlich bist und wahrscheinlich auch einen vermehrten Tränenfluß hast dürften die Kontaktlinsen doch sowieso eher ein Fremdkörpergefühl auslösen, oder?