1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Insertionstendinopathie/Enthesitis Peritendnitis der Patellasehne und Abgrenzung

Dieses Thema im Forum "Kinder- und Jugendrheuma" wurde erstellt von bitael, 26. September 2016.

  1. bitael

    bitael Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. September 2015
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, meine Tochter war jetzt im Sommer mit Beschwerden der Hand und Knie in der Rheumakkinik, es wurde ein US gemacht auf dem man nicht sehen konnte.Daruafhin wurde sie auf SVS behandelt.Die Schmerzen ließen nicht nach so das der Orthopäde zu Hause ein MRT angefordert hat.
    Es wurde eine Insertionstendinopathie/ enthesitis und Peridendinitus der Patellasehene mit Abgrenzung einer Formation so wie vermehrte Flüssisgkeit im Gelenk festgestellt.
    Wir haben den Bericht dann an dir Klinik geschickt.Erst sollte unsere behandelnde Ärztin dort uns weiter behandeln,nach dem der Befund da war, will uns jetzt aber der Professor sehen (mit Übernachtung) . Seid einiger Zeit kommen nun Schmerzen im Rücken hinzu vor allem im Steißbein. Rheuma gibt es in der Form ja auch in den Sehnen EAA, meist sind nur Jungs betroffen. Was aber ein Mädchen (immerhin 30%) nicht ausschließt.Unsere Kinderärztin meinte nach dem Befund das das behandelt werden muss, sonst hätten wir bald ein dickes Problem . Habt ihr Erfahrung damit? Wir sind sehr aufgeregt und auch langsam verzweifelt
     
  2. MarionW.

    MarionW. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    enthesitis

    Hört ßchädelhirntrauma nach Juveniler chronischer Arritis mit Enthesitis an da Phasen auch die Rückenschmerzen. Blutwerte sind meist unauffällig, laß mal den HLAB 27 testen, und falls mal ein rotes schmerzendes Auge vorkommt, zum Augenarzt dahinter steckt ne Uveitis akuta.Wie alt ist deine Tochter?Am besten zum Kinderrheumatologen wo kommt ihr Her?
    Grüße Marion
     
  3. bitael

    bitael Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. September 2015
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Unsere Tochter ist 10. Angefangen hat es letztes Jahr kurz nach dem 9Geburtstag mit Hüften und Knie Problemen. Der Halb 27 ist negativ.
     
  4. bitael

    bitael Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. September 2015
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Wir waren bisher immer in Sendenhorst, Prof.Ganser will sie jetzt selber sehen nach dem wir ihm den MRT Befund geschickt haben. Waren ja im Juni wegen der Knie Beschwerden da für 2 Wochen, da hat man nur kurz geschallt. Das MRT kurz drauf zu Hause erklärte dann die Schmerzen. Sie hatte im Mai eine Lederhautentzündung mit 3 umschriebene Knötchen die mit Cortison behandelt wurde
     
  5. MarionW.

    MarionW. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    eine episkleritis hatte unser auch einmal aber bestimmt 10 mal eine Uvitis, Bei Dr. Gansser seit ihr in guten Händen. die Lederhautentndung spricht auch für eine Enthesitis assoziierte Erkrankung. habt ihr mal NSAR probiert, Ibuprofen Naproxen oder so.Wir hatten jAhre gebraucht bis wir die Diagnose hatten. im Moment nimmt er Biologika, Cimzia und es geht gut. Vorher 7 Jahre Humira. Grüße Marion
     
  6. bitael

    bitael Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. September 2015
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Marion, du machst dir keine Vorstellung wie froh ich bin das du geantwortet hast. Bisher waren sich eben alle nie sicher wo die Reie hingeht,waren ja schon 2 mal in Sendenhorst. Professor Ganser hat sie aber nur einmal die Woche kurz auf der Visite gesehen und sich dann natürlich auf seine Leute verlassen. Ich bin auch froh das er sie jetzt anschaut. Sie hat letztes Jahr das erste mal Naproxen bekommen was anfangs gut half.leider mittlerweile nicht mehr wirklich.
    Hat dein Sohn eher die Achillissehne betroffen oder auch das Knie?
    Ich bin so nervös und voller Hoffnung endlich eine Diagnose zu bekommen
     
  7. MarionW.

    MarionW. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    WIr hatten schon das Knie und die Fußsohle mit Achillessehne.Wo kommt ihr her, falls du nicht weiter kommst kann ich dir eine sehr gute Kinderrheumatologin empfehlen, leider ist sie nur privat aber die Ca. 100 Euro ist es mir wert. Habt ihr mal Cortison probiert.grüße marion
     
  8. bitael

    bitael Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. September 2015
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Danke für deine Info,ja auf das Geld soll es nicht ankommen.Nein, Cortison wurde nicht probiert bisher.Ich hoffe jetzt sehr auf den Termin bei Dr.Ganser
     
  9. apfelinerin

    apfelinerin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich hoffe, dass Sie alles wird gut!