1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Innerliches Fieber

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von _onemoment, 11. November 2014.

  1. _onemoment

    _onemoment Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hey Leute,
    Meine Mutter hatte vor wenigen Wochen eine Blinddarm- Op gehabt und hat jetzt wahrscheinlich eine Erkältung. Sie fühlt sich sehr schwach, hat von Arzt bestätigtest "Innerliches Fieber" der Arzt hat ne böse Vermutung. Da man bei ihr nie beim Fieber messen, Fieber feststellt aber sie das Gefühl hat innerlich fast zu verbrennen, wollte ich euch mal Fragen ob ihr da genaueres wisst und ihr es auch kennt?
    Lg. Anika :)
     
  2. Frau Meier

    Frau Meier Guest

    Hey Anika,

    innerliches Fieber kann man üblicherweise auch äußerlich messen, sonst ist es meist keines. Nichtsdestotrotz kann ein Hitzegefühl natürlich unangenehm sein.
    Was vermutet denn der Hausarzt "Böses", und was hat er zur Klärung oder gar gegen das vermutete Übel unternommen?

    Gruß, Frau Meier
     
  3. _onemoment

    _onemoment Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Leider hat der Hausarzt nichts weiteres dazu gesagt, er weiß bloß das es eine Entzündung ist und das sah er wohl in den Blutwerten. Nur er weiß ja das es Fieber ist und sie es bloß innerlich statt äußerlich hat. Sie hat alle paar Jahre so'n Schub mit diesem Fieber und sie fühlt sich halt mega schlecht und kann bloß schlafen und Wasser trinken dazu das miese Wetter.
    Vielen Dank Fr. Meier :)
    Lg!!
     
  4. Frau Meier

    Frau Meier Guest

    Hm, Anika,

    solche Krankheitsschübe einfach nur hinzunehmen finde ich persönlich ein bisschen zu wenig.
    Wie alt ist denn deine Mutter, wenn ich fragen darf? Wiederkehrende Entzündungen, die derart immobil machen, gehören m. E. vernünftig untersucht - und zwar dann, wenn sie da sind...also z. B. jetzt!
    Das gilt aus meiner bescheidenen Perspektive mit oder ohne "Fieber" ;)

    Grüße und - verspätet (hatte eben erst gesehen, dass du neu bist): herzlich willkommen hier!
     
  5. _onemoment

    _onemoment Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Meine Mutter ist 52 wird dieses Jahr noch 53. Wir schauen jetzt was weiterhin passiert.
    Vielen dank!! :)