Inlaywechsel nach Knie Tep

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von meiang, 11. April 2019.

Schlagworte:
  1. meiang

    meiang Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    hallo zusammen,
    dank der rheumatoiden Arthritis und/oder des Morbus Bechterew bekam ich vor 4 Monaten ein Knie Tep. Beugung und Streckung ist super, Schmerzen halten sich im Rahmen. Jetzt hat der Doc festgestellt, dass das Gelenk instabil ist. Das Kunststoff Inlay soll gegen ein höheres ausgetauscht werden. Hat hier jemand Erfahrungen mit dieser OP. Wie geht es nach der OP weiter. Auf Nachfrage bei meinem Doc bekam ich die Antwort: das sehen wir dann.
     
  2. Steffi1984

    Steffi1984 Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2019
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    8
    Hi! Im Anschluss an die OP musst du genau wie bei der ersten OP die Beweglichkeit wieder trainieren. Das Bein sollte erstmal teilentlastet werden. Evtl kannst du deswegen auch nochmal zur AHB.
    Liebe Grüße und alles Gute!
     
  3. meiang

    meiang Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Steffi1984, dauert der Heilungsprozess genau so lange wie bei einer Prothesen OP? Wie lange ist man krank geschrieben? Wann darf man z. B. wieder Auto fahren? Wie lange ist man auf Gehhilfen angewiesen? Ich mag meinen Doc, aber bei solchen Fragen weicht er mir immer aus und man bekommt keine konkreten Aussagen.
     
  4. josie16

    josie16 PsA

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    180
    Hallo Melang!
    Es ist nicht anderst, als bei der Knie-TEP, Du mußt davon ausgehen, daß alles genaus solange geschont werden muß
     
  5. meiang

    meiang Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    hallo josie16, vielen Dank für die Infos.
     
  6. Steffi1984

    Steffi1984 Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2019
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    8
    Ich stimme josie16 da leider zu ....
     
  7. saurier

    saurier Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    3.893
    Zustimmungen:
    833
    Ort:
    an einem fluss
    @meiang,
    grundsätzläich muss man gucken wie der heilungsprozess bei jedem einzelnen verläuft. es gibt da kein "schema F" sondern es ist von deinem heilungsprozess und dem weiteren verlauf abhängig.
    es ist natürlich schade, dass das inlay gewechselt werden muss. aber das wirst du schaffen. je nach verlauf der op wird der heilungsprozess bei dir dauern, und das abhängig vom op verlauf und heilung.
    sauri
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden