1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ingwer

Dieses Thema im Forum "Ernährung" wurde erstellt von Mni, 12. Januar 2011.

  1. Mni

    Mni Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    12
    immer wieder liest man von den positiven wirkungen des ingwers- ich nehme ihn gern.

    viele grüße an alle hier von mni

    hier eine notiz aus der zeitschrift brigitte:


    Rheuma: Auch dagegen hilft Ingwer!

    Die Fingerknöchel schmerzen, morgens sind die Hände steif, die Gelenke schwellen an. Gegen diese Entzündungen helfen Schmerzmittel wie Aspirin, aber auch Ingwer, darauf weisen mehrere Untersuchungen hin. Zwar ist die Zahl der getesteten Patienten noch gering, aber die Ergebnisse sind bemerkenswert: Schmerzen, Entzündungen und Schwellungen der Gelenke besserten sich bei Patienten, die etwa fünf Gramm frischen Ingwer täglich einnahmen. Eine Studie, die gerade in Berlin anläuft, soll nun die optimale Dosierung bei leichten bis mittelstarken rheumatischen Schmerzen herausfinden.
    Noch eine Eigenschaft teilt Ingwer mit Aspirin: Fünf Gramm frischer Ingwer pro Tag verdünnen das Blut. Zu Beginn des Kochens ans Essen geben, weil sich beim Kochen die milderen Gingerole in die schärferen Shogaole verwandeln - und die wirken besonders entzündungshemmend. Und falls Sie die Nase voll von Knoblauch haben: Offenbar verhindert das Allroundtalent Ingwer das Verkleben der Blutplättchen noch besser als Knoblauch - ohne störenden Geruch am Tag danach
    Aus: http://www.brigitte.de/gesundheit/medizin/ingwer-index-51195/2.html#a2
     
  2. Marly

    Marly Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.317
    Zustimmungen:
    146
    Hallo,
    ich habe auch davon gehört und trinke schon seit Jahren jeden Tag 1/2 bis 1 Liter Ingwertee aus der frischen Knolle und mische ihn oft ins Essen. Mein Erfolg ist. mir ist weniger kalt und ich bin seltener erkältet - immerhin, auf meine Schmerzen hat es sich leider nicht ausgewirkt.
    LG
    Marly
    PS Vielleicht würde es mir aber ohne Ingwer schlechter gehen, kann ja auch sein.
     
  3. Lavendel14

    Lavendel14 Die Echte ;)

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.150
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    zu Hause
    Hallo Mni und Marly,

    auch ich verwende Ingwer. Im Winter wärmt Ingwertee und im Sommer lauwarm genossen, löscht er den Durst. Den Tee bereite ich ebenfalls aus der frischen Knolle zu. Wer möchte kann etwas Zitrone oder Honig hinein geben.

    Auch gegen Übelkeit kann er eine gute Hilfe sein...einfach auf einem frischen Stück Ingwer kauen.

    Mni, ich danke dir für den interessanten Hinweis.:top:
     
  4. Winnie2004

    Winnie2004 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2010
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münchner Umland
    Hallo,

    auch ich benutze sehr viel Ingwer. Ich mag den Geschmack auch sehr gern. Mache mir, wenn mir kalt ist, meinen Ingwertee. Aber auf Schmerzen habe ich bisher auch keine Wirkung festgestellt. Leider!!! :o
     
  5. kleine Eule

    kleine Eule Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    14
    Hallo,
    ich liebe Ingwer in allen Zubereitungsarten, sowohl im Essen als auch als Tee oder kandiert. Leider hat sich bei mir auch keine Wirkung eingestellt.
    LG