1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Infrarotkabine

Dieses Thema im Forum "Hilfsmittel" wurde erstellt von cora, 18. März 2005.

  1. cora

    cora Guest

    hallo,

    ich bin neu hier. seit 4 jahren habe ich cP, nehme mtx und bin immer auf der suche nach zusätzlichen methoden, meine schmerzen zu lindern.
    da ich sehr kälteempfindlich bin, oft muskelverspannungen habe und auf wärme gut reagiere , überlege ich mir die anschaffung einer infrarotkabine, die laut den werbeprospekten (sofern frau keinen schub hat) die beschwerden lindern kann.

    hat jemand schon erfahrung damit?

    es gibt auch eine variante inkl. lichttherapie? hat das schon jemand versucht?

    ich wäre sehr dankbar für erfahrungsberichte!

    liebe grüße
    cora
     
  2. VerenaHH

    VerenaHH KrankeSchwester

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallöchen;


    ich habe so eine Infrarotkabine in einem öffentlichen Bad getestet, war aber nicht so sehr begeistert. Ich gehe, wenn ich es irgendwie einrichten kann, einmal die Woche in die Sauna und das tut mir sehr gut, weil man dabei auch sehr schön abschalten und entspannen kann. Ich hätte aber auch weder Geld noch Platz für eine eigene Kabine.
    An Deiner Stelle würde ich erst mal versuchen ob es so etwas irgendwo öffentlich gibt und es austesten bevor ich mir eine eigene anschaffe. Die Wärme ist ein wenig anders als in einer herkömmlichen Sauna, geht angeblich tiefer als normale Saunawärme und ist nicht so heiss.


    Gruss
     
  3. Koko

    Koko Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Puppenkistentown
    Hallo Cora,

    auf der Jagd nach einer Infrarotkabine bin auch ich schon seit längerem.
    Hab mich aber auch noch nicht dazu durchringen können, was zu investieren.
    Bei uns in der Nähe gibt es auch keine zum Testen, denn
    wenn es einem nicht bekommt, hat man die Kohle nunmal beim Fenster
    rausgeschmissen.

    Übrigens der letzte/neueste Schrei in dieser Sache scheint eine solchige
    Art von Infrarot zu sein:

    http://www.physiotherm.com

    Nun ja, aus dem Össiland kommen nicht nur "unsere"
    Chat-Mädels (Monsti, claudiaah, sunnyside...),
    sondern auch die Kabine.
    Ob das für Qualität bürgt?;-)

    Gruß
    Koko
     
  4. cora

    cora Guest

    sauna???


    danke für den tipp.
    ich wundere mich sehr, dass dir die sauna gut tut. die hat mir der rheumatologe ausdrücklich verboten und feuchtigkeit tut mit auch nicht gut.

    liebe grüße

    cora
     
  5. VerenaHH

    VerenaHH KrankeSchwester

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallöchen,


    Mein Rheumadoc hat überhaupt keine Probleme mit Sauna. Es ist einfach auch eine Gewohnheitssache. Angefangen habe ich mal in den etwas weniger heissen Saunen und inzwischen gehe ich immer in die heisseste. In dieser wird nie ein Aufguss gemacht, daher ist die Luftfeuchtigkeit auch sehr gering. Ich denke das muss jeder für sich ausprobieren und sehen ob es gut tut. Ich bin lediglich mit dem Abkühlen etwas vorsichtig. Früher bin ich immer ins Tauchbecken, davon haben sich aber sehr viele Muskeln verkrampft. Inzwischen kühle ich nur noch per Schlauch ab und eben nicht den ganzen Körper. Speziell den Rücken lass ich aus. Wichtig ist auf jeden Fall dass man den Kopf gut abkühlt, sonst kann es Kopfschmerzen geben. Inzwischen möchte ich auf Saune wirklich nicht mehr verzichten. Oft freue ich mich schon die ganze Woche darauf und geniesse es sehr.

    Gruss
     
  6. cora

    cora Guest

    dear all,

    inzwischen war ich beim rheumatologen, der mir dringend abgraten hat, eine infrarotkabine zu kaufen. eine patienien hätte einen schweren schub darauf bekommen.
    ich finde es nicht ok, dass drei hersteller speziell auch für arthritis-patienten weben . in einer broschüre gibt sogar ein arzt eine empfehlung dafür ab.

    frohe ostern an alle

    cora
     
  7. Martin_Köln

    Martin_Köln Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    26. Oktober 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Aktueller Stand zu Rheuma und Infrarotkabinen?

    Hallo zusammen!
    Dies ist mein erster aber hoffentlich nicht letzter Post hier! Ich plane die Anschaffung einer Infrarotkabine für meinen Vater. Geht langsam auf die 63 zu und hat nicht wirklich Rheuma, aber so langsam aber sich machen sich Zeichen bemerkbar, die es nicht ausschliessen...

    Jetzt dachte ich, sei schlau, so eine Infrarotkabine ist schön warm, bedarf keiner großen Planung und Kosten -> Steckdose und gut. Und alles was warm ist ist auch gut für die Knochen, wie man so schön sagt. Jetzt habe ich mir ein paar Hersteller rausgesucht und siehe da, Aussagen zum Thema Gesundheit werden spärlich gesetzt. Und wenn, dann klingts eher "effekthascherisch". Natürlich fällt man über die üblichen Verdächtigen (Physiotherm und Armstark). Aber einzig und allein die Seite des Herstellers Vitatherm gab unter dem Punkt "ABC des Infrarots" genu Informationen zur Wirkungsweise von Infrarotstrahlern.
    Aber natürlich kein Wort über die Wirkung bei Rheumatikern oder bei Menschen, welche andere Leiden haben.

    Ich denke ich werde nun alle Hersteller anschreiben und nach einer Stellungname bitten! Weil im Netz auch kontrovers berichtet wird. Aber trotzdem: gibt es hier in dem Forum - und ich gehe davon aus das hier der ein oder andere sich drum kümmert - neue Erkenntnisse? Der letzte Post ist von 2005...

    Sorry für den Redeschwall, aber das Thema ist gerade brandaktuell und auch zeitlich etwas dringend. Der gute Mann wird sich nämlich bald schon räumlich etwas entfernen und will das bis dahin wissen!

    Danke für die Aufmerksamkeit :)

    edit: danke für den Hinweis, wollte keine Direktwerbung oder ähnliches machen!
     
    #7 26. Oktober 2010
    Zuletzt bearbeitet: 26. Oktober 2010
  8. Tortola

    Tortola Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    Tortola an Martin Köln

    Hallo!

    Etwas Werbung für "Vitatherm"? Nach so vielen Jahren? Danke, kein Bedarf. Such Dir ein anderes Forum.

    Gruß Tortola
     
  9. Martin_Köln

    Martin_Köln Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    26. Oktober 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    ? Nein. Nochmals: ich habe im Netz recherchiert und bin bei dem Begriff "infrarotkabine rheuma" als erstes auf das Forum hier. Dann weiter. Und da das hier ein reines Rheumaforum ist was eben NICHT von irgendwelchen Wellnessfirmen/Herstellern whatever befeuert wird dachte ich an eine Anfrage, auch nach all den Jahren.

    Wie angekündigt werde ich alle bekannten Hersteller anschreiben. Wenn das hier nicht von Interesse ist werde ich die Antworten natürlich nicht weiter posten. Sorry, wenn das jetzt falsch angekommen ist.

    Weiterhin würde ich halt trotzdem immer noch gerne wissen wie das nun mit Rheuma und Infrarotkabinen ist. Gibt es denn ein passenderes Forum? Will mich ja hier nicht als Querschläger verdingen...

    Gruß
    Martin
     
  10. Tortola

    Tortola Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    An Martin Köln

    Hallo!

    Nochmal Tortola. Was heißt denn: "Er geht auf die 63 zu" und wird sich bald schon räumlich entfernen? Ich bin 62 Jahre alt und fühle mich überhaupt nicht alt und "räumlich entfernen" hört sich seltsam an.
    Ich wünsche Deinem Vater viel Glück mit der Infrarotkabine, da hat er wenigstens Wärme von außen.
    Gruß von Tortola
     
  11. Martin_Köln

    Martin_Köln Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    26. Oktober 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Tortola!

    Schön, das wir hier doch noch eine Basis für mich finden können, um das "Problem" eventuell aus der Welt zu schaffen. Kurz zu mir: ich bin 30, mein Vater 62 aber bald 63. Das hat auch nichts mit dem Alter wie man sich fühlt zu tun sondern mit einem Mann, der sein ganzes Leben, von kindes Beinen an, nur körperlich gearbeitet hat. Und ich rede nicht von 8 Stunden und dann Wochenende sondern von richtig viel Maloche. Jetzt geht er aufgrund gesundheitlicher Gründe in die Rente. Vor allem auch, weil sein Körper einfach Steif wird, er oft Schmerzen hat. Gerade die Finger "benehmen" sich komsich. Das heisst demnächst weitere Untersuchungen etc. Und das bei einem Menschen, der nicht zum Arzt will.

    Dementsprechend versuche ich, durch solche Lösungen ohne Arzt etc. etwas Linderung bei Ihm zu erwirken. Aber finde im Netz nur kontroverse Aussagen.

    Zu dem "räumlich entfernen": war eine reine unglückliche Aussage zum Thema "wird ins Ausland ziehen und dann muss da eine solche Lösung her". Und auch da waren Infrarotkabinen anscheinend interessant, da sie wohl (und ich hab davon NOCH keine Ahnung) leicht aufzubauen sind im Gegensatz zu einer Sauna und mein laienhaftes Halbwissen sagt: wärme immer gut.

    Und um auf diese Fragen antworten zu finden habe ich mich nun halt hier hin gewandt. Und wie gesagt, da ist es mir auch egal wenn das Thema 5 Jahre alt ist. Ich hoffe, das mittlerweile fundierte Erkenntnisse vorhanden sind! Würde mich auf jeden Fall weiterbringen :)

    Nichts für ungut also... Wie soll ich das mit der "Wärme von aussen" verstehen? Ich dachte doch eigentlich, dass das Infrarot dafür sorgt dass sich "drinnen" was tut?

    Gruß
    Martin
     
  12. Ingrid Bue

    Ingrid Bue Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    auch ich bekomme in wenigen wochen meine wärmekabine,mir tut das sehr gut,und preislich sind die gar nicht so teuer,also für die Gesundheit ist diese anschaffung schon spitze,ist schon sehr zu empfehlen.Grüsse Ingrid:)
     
  13. Martin_Köln

    Martin_Köln Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    26. Oktober 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Huhu!
    Also, ich habe im Bekanntenkreis auch eher das Credo raushören können: Wärme ist gut, kann schon so falsch nicht sein. Ich denke da werde ich den alten Herren mal Probeschwitzen lassen... Arzt hat das selbe gesagt, probieren geht über studieren.

    Dann viel Erfolg, Ingrid bue, würde mich über einen Erfahrungsbericht freuen!
     
  14. shygirl

    shygirl Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Darf ich mal in die Runde fragen - bin da jetzt unerfahren - was genau bringt denn Infrarot Strahlung? Und hat da jemand jetzt Erfahrungen oder nicht? Kenne auch nur Saune, aber das mag ich nicht so gerne...
     
  15. lema501

    lema501 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    22. August 2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
     
  16. Pezzi

    Pezzi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2009
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo Shygirl,

    Physiotherm ist eine bekannte Firma, die Infrarotkabinen vertreibt. Schau dort mal auf der web-Seite nach, da gibt es auch interessante Beiträge zur Wirkung.
    Physiotherm.com
    Vor dem link mußt du noch www. einfügen (glaube ich - habe das gelöscht wegen der Schwierigkeit von links...)

    Hallo Lema,
    der Unterschied zwischen einer medizinischen und einer wellness-Infrarotkabine ist mir nicht bekannt. Worin besteht er?

    LG
    Pezzi
     
    #16 17. Dezember 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. Mai 2017
  17. Heike68

    Heike68 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    1.484
    Zustimmungen:
    230
    Ort:
    Rheinland
    Hole diesen alten Thread mal hoch...

    Denke nämlich aktuell darüber nach, mir eine Infrarotkabine anzuschaffen.

    Preislich höher liegen die mit Vollspektrum Strahlern.
    Ist das nötig/sinnvoll?

    Wie sind Eure Erfahrungen?
    Da ich keine akuten Entzündungen habe, dürfte Wärme kein Prob sein.
    Finnische Sauna vertrage ich allerdings überhaupt nicht.

    Grüßle
    Heike
     
  18. Clödi

    Clödi Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    96
    Hallo Heike,

    habe meinen Mann interviewt, der die Dinger verkauft:D

    Er sagt, bei kleineren Kabinen für eine Person, muss es nicht unbedingt Vollspektrum sein. Da wird hauptsächlich der Rücken und noch ein bisschen von den Seiten gestrahlt.

    Bei den eher üblichen Duo-Kabinen sollte man auf jeden Fall Vollspektrum nehmen.

    Vollspektrum-Strahlen dringen tief in die Haut ein und wärmen von innen ohne Vorheizen. Bei anderen Strahlungen wird nur der Körper über die Temperatur in der Kabine und damit langsamer erwärmt. Hier muss vorgeheizt werden. Das ist der eigentliche Unterschied.

    Die Tendenz im hochwertigen Bereich geht aber wohl schon zu Vollspektrum (auch mit Dampf zuschaltbar) und hat inzwischen auch Musikberieselung über Lautsprecher und USB.

    Lg Clödi.
     
    #18 11. November 2015
    Zuletzt bearbeitet: 11. November 2015
  19. Heike68

    Heike68 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    1.484
    Zustimmungen:
    230
    Ort:
    Rheinland
    Hallo Clödi,

    vielen lieben Dank für Deine Rückmeldung.
    Das hilft mir immens weiter :top:

    Liebe Grüße
    Heike
     
  20. Johanna Nielsen

    Johanna Nielsen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2014
    Beiträge:
    1.657
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Habe mir mal diese Seite angesehen.Wenn das alles nur nicht so wahnsinnig teuer wäre.Gruss Johanna