1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Infizierte Insektenstiche...

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von lumpi64, 14. August 2015.

  1. lumpi64

    lumpi64 Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2013
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    6
    Hallo allerseits,

    mich hat wohl vor 3 Tagen irgendein Viech in den Unterschenkel gestochen bzw. wohl 2 (?). Sieht aus, als wenn eine "großköpfige Schlange" am Werk gewensen wäre :D.....so dicht liegen die Biss-Stellen nebeneinander. Anfangs waren sie noch klein, hatten einen Durchmesser v. ca. 1 cm. Innen knallrot, außen etwas heller (die Biss-Stellen haben einen Durchmesser v. ca. 4-5 mm). Hat anfangs nicht gejuckt. Vorgestern nun wurden die Dinger größer, das umliegende Gewebe hart, ein wenig schmerzhaft und juckten ekelhaft. Ich habe im Tran dran gekratzt und seitdem läuft die Lymphe ununterbrochen (sind jetzt schon über 24 h). Um die Biss-Stellen herum sind lauter kleine flüssigkeitsgefüllte Bläschen. Innen immer noch knallrot, außen rum nicht mehr so schlimm entzündlich gerötet, umliegendes Gewebe wieder etwas weicher. Unterschenkel ist nicht wirklich geschwollen und Schmerzen in dem Sinne hab ich auch nicht. Juckt und brennt halt ein wenig. Besteht da Handlungsbedarf?? Ich frag halt wegen der Immunsuppression. Arava hab ich wegen sehr deutlich erhöhter Leberwerte seit gestern abgesetzt (nach Rücksprache mit der Vertretung von meinem Rheumatologen...der ist im wohlverdienten Urlaub), nehm sonst weiter gar nichts mehr, außer mein SD-Medikament. Ich würde ja sagen, dass vergeht auch von allein, meinem Mann ist der permanente Lymphabfluss nicht ganz geheuer. So was hatte ich bisher auch noch nicht.

    Ihr seid keine Ärzte, schon klar....aber hat jemand so was auch schon mal gehabt.....muss ich mir Soegen machen? Mir gehts aber ganz gut. Wohl auch Dank dem Arava, was ich ja jetzt erstmal leider nicht mehr nehmen darf.

    Danke schon mal....

    Grüßle Lumpi
     
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.414
    Zustimmungen:
    236
    Ort:
    Köln
    Hallo,
    Frag deinen Hausarzt ob Handlungsbedarf besteht. Wenn du daran herumgekratzt hast, hast du "Schmutz" mit drin, es kann sich also schon entzündet haben. Jeder reagiert ja auf Insektenstiche anders. Und auch noch jedes Mal anders. Mich hat mal ein Flohbiss gar nicht gestört und beim nächsten mal direkt entzündet.

    Der Apotheker deines Vertrauens kann dir sicher auch Rat geben.

    LG KUkana
     
  3. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hallo lumpi, handreich ;)

    gestern vormittag hat mich offensichtlich eine hornisse in die wade gestochen,
    gestern war es nur schmerzhaft, heute juckt es, fenistil hilft etwas.
    der stich sieht allerdings eher wie ein biss aus, eine großflächige leicht geschwollene rötung befindet sich komischerweise unter dem stich, nicht drumherum.
    der stich an sich hat sich offensichtlich in eine eiterblase gewandelt, ich rufe heute nachmittag erstmal in der praxis des HA an und frage ob ich das aussitzen kann, wegen des eiters, wär mir am liebsten ;-)

    lieben gruß marie
     
  4. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    7.339
    Zustimmungen:
    676
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich hab öfter mal infizierte Mückenstiche. Da gibts jedes mal Antibiotikum. Da ist dann aber oft der ganze Unterschenkel rot/blau/lila.
     
  5. Lächeln

    Lächeln Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2013
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Ulm
    Mich würde das mit den Bläschen etwas irritieren. Evtl. Kontakt mit einer aggressiven Pflanze?
     
  6. lumpi64

    lumpi64 Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2013
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    6
    Werd wohl abwarten müssen, hab grad angerufen. HA heute nicht da und die Vertretung macht um 12.00 dicht. Wenns am WE schlimer werden sollte, geh ich zum ärztlichen Notdienst.

    Unterschenkel ist wie gesagt nicht geschwollen oder anderweitig verfärbt. Halt um die Biss-Stellen. Hab aber den Eindruck, als ginge die Entzündung zurück.
     
  7. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    7.339
    Zustimmungen:
    676
    Ort:
    Niedersachsen
    Vielleicht hilft ja auch erstmal Fenistil oder sowas. Und hochlegen und kühlen.
     
  8. lumpi64

    lumpi64 Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2013
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    6
    Ja, ich verhalte mich ruhig, ansonsten besteht ja (inzwischen, seitdem ich Arava nehme bzw. genommen habe) gutes Allgemeinbefinden ;)
     
  9. Rheumi2015

    Rheumi2015 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2015
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    bei Komplikationen stets zum Doc

    Bitte geht zum Doc wenns da Komplikationen gibt.
    Meine Frau hatte deswegen eine Blutvergiftung. Diese war äußerlich von uns nicht zu erkennen. Also bitte zum Doc.
    Die Viecher sind mittlerweile total verseucht und können üble Krankheiten etc übertragen.
    Sicher ist sicher.
     
  10. lumpi64

    lumpi64 Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2013
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    6
    Mach ich....will mir ja nicht selbst schaden:)
     
  11. Rheumi2015

    Rheumi2015 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2015
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    prima,

    es nervt aber besser ist es wohl. Ist echt nicht mit zu spaßen. Und auf ein paar Arztbesuche mehr oder weniger kommts bei uns nicht an, oder?:p:D
     
  12. lumpi64

    lumpi64 Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2013
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    6
    Nein, sicher nicht....hast ganz Recht :top:
     
  13. Cris

    Cris Mitglied

    Registriert seit:
    21. März 2015
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bremen
    geh lieber zum Arzt, mich hat im letzten Jahr eine Spinne in den Rücken gebissen,
    (dass tat so höllisch weh), nein nicht einmal sondern gleich 4mal..!
    hat nie gejuckt, nur geschmerzt!
    mußte Antibiotika nehmen..., ich weiß schon, warum ich mich vor Spinnen ekel...!

    lG