1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

in welcher dosis bekommt ihr mtx?

Dieses Thema im Forum "Klassische langwirksame Antirheumatika" wurde erstellt von NoraLisa, 3. März 2013.

  1. NoraLisa

    NoraLisa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2012
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    hallo!
    ich bekomme mtx 25 mg, humira + corti momentan.
    und ihr?
    müsst ihr auch vom mtx eine so hohe dosis bekommen?

    wie gehts euch damit???
    lg barbara
     
  2. Kajaki

    Kajaki Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2012
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Mtx

    hallo NoraLisa,

    bekam jahrelang MTX 15mg, lange ohne Nebenwirkungen, es schlichen sich dann aber doch immer stärker Übelkeit und Mundschleimhautentzündung ein. Als letztes Jahr auf 20mg erhöht werden musste wurden die NW extrem (Schleimhautentzündung weitete sich aus - Hals - Ohren - Mundwinkel) so dass mein Rheumadoc erst mal entschied, die Dosis auf 10mg zu reduzieren - vorläufig. Mundschleimhäute sind nur noch minimal entzündet (erträglich) und die Übelkeit kann ich aushalten. Nehme Kombination MTX und Leflunomid 20mg (seit 2008), momentan einen Corti-Stoss.

    Deine Dosis ist ja auch nicht von schlechten Eltern:o...

    Einen lieben Gruß sendet Kajaki
     
    #2 4. März 2013
    Zuletzt bearbeitet: 6. März 2013
  3. Julia123

    Julia123 rheumatic pixie

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    3.241
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Kleinstadt in Oberfranken
    hallo,
    ich spritze 20mg MTX und dazu gibt es noch Humira und derzeit auch einen Corti-Stoss.

    Bin am verzweifeln, weil die Schmerzen in den Füßen nicht besser werden wollen .......

    LG
    Julia123
     
  4. Kajaki

    Kajaki Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2012
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    hallo Julia123,

    :troest:


    Kajaki
     
  5. sternfieber

    sternfieber Der Brummkreisel

    Registriert seit:
    16. Februar 2011
    Beiträge:
    2.798
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bekomme z.Zt. 17,5 mg und Cortison. Ein anderes Basismedikament darf ich auf Grund einer Krebsvorerkrankung nicht bekommen. Mehr Mtx auch nicht. Leider.


    Lieben Gruß

    sternfieber
     
  6. TheBlackVelvet

    TheBlackVelvet Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2012
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin Britz
    Ich bekomme aktuell 10mg MTX als PEN (Spritze), Humira und aktuell ein Cortisonstoss (30mg, bin jetzt aber schon wieder runter auf 10mg)

    Helfen tut eigentlich gar nicht. Schmerzen in den Füßen werden einfach nicht besser.... Mit dem Cortisonstoß ging es kurzzeitig aber nun ist die Morgensteifigkeit schon wieder sehr ausgeprägt da und ich fühl mich einfach schwach und ausgelaugt.... Will endlich mal wieder schmerzfrei sein...
     
  7. mimi67

    mimi67 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.397
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Ich nehme Humira in der üblichen Dosis und 10 mg MTX als Tablette. Cortison kriege ich nur bei Bedarf gespritzt, ansonsten pfeife ich mir zwischendurch mal eine Arcoxia ein, wenn es Not tut. mein Arzt will nicht dass ich ständig Cortison nehme, weil das bei PsA schwere Schübe auslösen kann.
     
  8. TheBlackVelvet

    TheBlackVelvet Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2012
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin Britz
    @mimi67
    Ich höre grade zum ersten mal das cortison bei PsA schwere Schübe auslösen kann?!? Wo kann ich dazu mehr erfahren? Würde mich sehr interessieren, da ich auch PsA habe. Danke dir!
     
  9. anurju

    anurju anurju

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    3.373
    Zustimmungen:
    71
    Ort:
    Im schönen Rheinland
    Hallo,

    das wundert mich auch - ich bekomme nämich dauerhaft Coritson dazu - mag aber auch an einer Kollagnose liegen, die bei mir mitmischt...
    Mir wurde nur gesagt, dass nach Absetzen des Cortisons dann manchmal z.B. Hautsymptome aufflackern würde - da ich die so gut wie garnicht habe, war das aber kein Problem.

    Ohne mein tägliches Lodotra käme ich morgens wohl nur schwer aus dem Bett - insofern bin ich für das Cortison sehr dankbar...
    Anscheinend ist die Medikamentierung wirklich extrem unterschiedlich... (von Arzt zu Arzt...).

    Ich bekomme aktuell nur 10mg MTX - das scheint aber nicht zu reichen - war aber auch mein Wunsch, die Dosis mal zu verringern (von 17,5mg).

    In Sendenhorst waren einige Leute, dei 25mg bekamen und Prof. Hammer erklärte, dass die beste Wirkung wohl auch erst ab 20mg erreicht würde - natürlich jeweils auch in Abhängigkeit von Körpergröße...

    Ich merke aber schon, dass einfach die Nebenwirkungen bei der niedrigen Dosis viel angenehmer sind - insofern kann ich die Ausgangsfrage gut nachvollziehen.

    Liebe Grüße an alle von anurju :)
     
  10. mimi67

    mimi67 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.397
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Also ich habe schon einiges an PSO, vielleicht hat mein Arzt deshalb diese Aussage getätigt. Ich beziehe sie auch eher auf das absetzen und da würde ich auch nichts riskieren wollen. Die Pso an meinen Händen ist schon so blöd genug, da brauche ich nicht auch noch einen Schub. sicher sind die Empfehlungen und Sichtweisen von Arzt zu Arzt unterschiedlich.
     
  11. mimi67

    mimi67 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.397
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo, ich nochmal! Lese gerade die aktuelle Ausgabe vom PSO-Magazin. Da steht auf Seite 12: Merksatz: kein systemisches Kortison in der Behandlung der Psoriasis. Scheint also demnach eher Standard zu sein, aber eben bezogen auf pso und nicht ausdrücklich psa. So, jetzt muss ich gleich in die Röhre, meine Schultern werden gescannt! :)
     
  12. mimi67

    mimi67 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.397
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hey, voll krass, ich sehe gerade, dass ich schon bald bei 800 Beiträgen bin! Kinder, wie die Zeit vergeht :D
     
  13. Anique_BB

    Anique_BB Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich nehme 15 mg mtx als Tablette plus 20 mg Cortison. Letzte Nacht habe ich mtx das zweite mal genommen und bin heute zu nichts zu gebrauchen. :(
     
  14. Kajaki

    Kajaki Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2012
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    777

    hallo mimi67,

    SCHNAPSZAHL...

    Es summiert sich schnell, oder? Wenn ich nur mal einen Blick werfen will (wie auch jetzt), gibt es meistens irgendwo einen Beitrag an dem ich hängenbleibe:).

    LG, Kajaki
     
  15. Tanny

    Tanny Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2013
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Mtx

    Hallo,
    Ich spritze einmal die Woche 7,5 mg.Die erste spritze hat mich für zwei Tage umgehauen, ( Schüttelfrost, müde,kraftlos, schwindel,abgeschlagen) hab den ganzen Tag geschlafen, gestern hatte ich die zweite noch mit 7,5 mg und bin müde und abgeschlagen, nächste Woche gehts dann wieder zum Rheumadoc wegen Blutnehmen und um abzuklären ob ich auf 15mg erhöhen soll/kann.
    LG