1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Imunsuprimiert und Schweinegrippe

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von biene2, 5. Juli 2009.

  1. biene2

    biene2 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2007
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    jetzt muss ich doch mal fragen wie in D mit uns und der Schweinegrippe umgegangen wird.
    Hier bekomme ich ja nicht soviel mit, habe nur grade mit Schrecken gelesen das es in England so viele infizierte Menschen gibt.
    Jetzt faehrt mein Kind ausgerechnet ende Juli nach England.
    Hier bei uns ist erst ein Fall bekannt.

    Meine Mutter erzaehlte auch das es in NRW viele Faelle gibt.

    Wie gefaehrlich ist diese Grippe fuer uns?
    Ich wollte im August nach D, muss ich das jetzt absagen?

    Bekomme hier ja nichts mit. Was sagen eure Rheumis?

    Vielen Dank fuer eure Infos
    Biene2
     
  2. Heidesand

    Heidesand Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.712
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo Biene 2,

    Das BAG hat am 10. Juni einen Impfstoff freigegeben, trotz kleiner Nebenwirkungen.
    Diese Mitteilung habe ich von meiner Schwester bekommen, die im med. Bereich arbeitet. Der Impfstoff gegen Schweinegrippe steht seit dem 12. Juni zur Verfügung.

    "alles wird gut"
    Heidesand
     
  3. biene2

    biene2 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2007
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Heidesand,

    also davon habe ich noch nie gehoert!
    Nur da ja keine weiteren Eintraege hier kommen, scheint das wohl alles kein Problem zu sein.
    Na ich werde morgen mal in die Apotheke wandern und dort nachfragen.
    Falls es die hier noch nicht gibt, kann ich diese Impfung in D bestellen?

    ... mach Dir keine Arbeit, ich werde das hier schon herraus finden.

    Danke Dir
    Biene2
     
  4. Savolo

    Savolo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2007
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kleinstadt in Hessen
    hallo biene 2,
    bitte nicht in panik geraten! du musst weder panik wegen deinem nach england fahrenden kind kriegen, noch eure fahrt nach deutschland abblasen! die form der schweinegrippe, die bisher auftritt, ist weniger schlimm und bedeutend weniger häufig als die ganz norale (winter-)grippe.
    wenn überhaupt, kann es erst im herbst zu einer zunahme der gefährlichkeit des virus kommen; bis dahin seid ihr locker wieder zuhause.
    und impfen lassen halte ich - zumindest jetzt - für eine totale überreaktion!
    lg, sabine

    p.s. in spanien gibt es doch auch internet, da kannst du dich doch entsprechend informieren, selbst wenn du in einem kuhkaff wohnen solltest!
     
  5. biene2

    biene2 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2007
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Savolo,

    habe gestern einen Artikel gelesen bei dem davon ausgegangen wird, das es bis Ende August es in England taeglich 100 000 Neuinfizierte gibt und man bis Ende des Sommers davon ausgeht das jeder 3 Englaender infiziert ist...

    Gleichzeitig schreiben sie das gleiche wie Du, das bei den normalen Grippezyklen die wir haben, bisher mehr Menschen sterben als bei der Schweinegrippe.

    So, damit hoffe ich das sich der Virus nicht veraendert und werde mich froehlich in den Virenpool stuerzen.
    Ab morgen ist bei uns offizieller Ausverkauf :)
    (Hab ich noch nie gemacht, aber seit kurzem wohne ich direkt in der Fussgaengerzohne) Da kann ich einfach nicht anders...

    Viele Gruesse
    Biene2
     
  6. Christi

    Christi Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2007
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bad Urach
    hallo,

    das thema schweinegrippe hat mich auch schon interessiert. frage mich, ob eine impfung unter immunsupressivtherapie überhaupt infrage kommt oder ob wir die therapie dann zumindest vorübergehend absetzen müssen. mit dem impfen ist das bei uns ja immer so eine nich ganz einfache sache.

    liebe grüße
    christi
     
  7. MadCat

    MadCat Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Sofern es ein Lebendimpfstoff ist, kommt dieser regelmäßig bei Immunsupressiva nicht in Betracht. Allerdings weiss ich nicht, ob die Grippeimpfung eine Lebendimpfung ist oder nicht.

    Ich würde mir aber in England auch nicht mehr Sorgen machen als hier bzgl. einer möglichen Infektion.
     
  8. kälble

    kälble Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juni 2009
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Impfung gegen Grippe

    also, die gängigen Grippeimpfstoffe sind totimpfstoffe und für Rheumis erlaubt und empfohlen. Müßte bei der Schweinegrippe genauso sein.

    Schlag nach bei www.rki.de;)


    liebe grüße kälble