Impfung

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Chenoa, 4. August 2019.

  1. Chenoa

    Chenoa Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2018
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    11
    Hallo, ich werde jetzt 3 mal geimpft. Tetanus , Lungenentzündung und Gürtelrose . Weil ich dann benepali spritzen muss. Tetanus habe ich schon hinter mir , meine Frage ist . Kann eine Impfung ein Schub auslösen , weil es mir nach dieser tetanus imfung nicht so gut geht. Über eure info wäre ich sehr dankbar . Lg
     
  2. Katjes

    Katjes Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    9.800
    Zustimmungen:
    2.687
    Ort:
    in den bergen
    Bei mir hat die Tetanus Impfung das getan.
     
  3. Kati

    Kati Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    2.595
    Zustimmungen:
    582
    Bei mir auch.
    Kati
     
  4. Chenoa

    Chenoa Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2018
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    11
    Ok , dann weiss ich jetzt was los ist , danke euch
     
  5. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    3.705
    Zustimmungen:
    1.267
    Ort:
    Stuttgart
    Ich wurde vor letztes Jahr im Januar gegen Tetanus, Diphterie, Keuchhusten und Polio geimpft, ich hatte keinerlei negativen Begleiterscheinungen.
     
    Resi Ratlos gefällt das.
  6. Heike68

    Heike68 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    3.768
    Zustimmungen:
    2.118
    Ort:
    Rheinland
    Tetanus Impfung ohne Folgeerscheinungen!
     
    Resi Ratlos gefällt das.
  7. Tusch

    Tusch Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    881
    Ort:
    Stade
    Moin
    Ich habe auch immer leichte Impfreaktionen. Ich denke, dass das normal ist, weil der Körper ja Abwehr betreiben muss.
    @Chenoa .. hast du die Gürtelrose Impfung als Lebend- oder Totimpfstoff bekomme?
    Ich kann nur den Totimpfstoff bekommen, weil ich ja Olumiant nehme und der ist im Moment nicht verfügbar.
     
  8. Chenoa

    Chenoa Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2018
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    11
    Hi Tusch , die Gürtelrose Impfung bekomme ich erst in 2 Wochen , habe keine Ahnung was ich da bekomme
     
  9. Chenoa

    Chenoa Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2018
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    11
    Habt ihr auch die Impfungen vor der biolodika bekommen ?
     
  10. Kati

    Kati Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    2.595
    Zustimmungen:
    582
    Chenoa ich nehme keine Biologica weil ich sie verweigert habe. Gewisse Untersuchungen und Inpfunge. Gehören soweit ich weiß, zum "Protokoll", denn ich wurde im KH auch "vorbereitet"....

    Sicher gibt Dir jemand genaue Auskunft.
    Gerade Tetanus finde ich sehr wichtig. Hatte letztes Jahr einen Unfall und schlitterte auf der Straße, im KH hatten sie das "aktive" Zeugs gegen Tetanus nicht - und meine letzte Impfung lag mehr als 20 Jahre zurück.
    Da ist es sinnvoll einen Schutz zu haben.

    Kati
     
  11. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.715
    Zustimmungen:
    1.568
    Ort:
    Köln
    Ich hatte nach keiner Impfung eine Rheumareaktion.
     
    Lagune und Resi Ratlos gefällt das.
  12. Katjes

    Katjes Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    9.800
    Zustimmungen:
    2.687
    Ort:
    in den bergen
    Ich hatte, bei meiner Tetanus Impfung ein Verletzung und brauchte deswegen eine Auffrischung, damals hab ich noch Cimzia genommen.
     
  13. Fisshu

    Fisshu Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2019
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    47
    Ich hatte vor den biologicals FSME, Pneumokokken und noch irgendwas. Jede Woche eine Impfung. Ich war wahnsinnig erschöpft, aber ohnehin schon im Schub trotz Prednisolon. Evtl leicht stärkere Schmerzen. Wichtig sind vor allem die Lebendimpfungen, die unter biologicals ja kontraindiziert sind. So sind viele 80er und 90er Jahrgänge nur einmal MMR geimpft, heutzutage werden aber 2 Impfungen im Leben empfohlen.
     
  14. Chenoa

    Chenoa Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2018
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    11
    Danke euch
     
  15. B.one

    B.one Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    4. Oktober 2005
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    73
    Ich hatte nach meinen Impfungen keine Rheumareaktion. Aber auch keine anderen Reaktionen. Nicht mal Rötung, Schwellung an der Punktionsstelle. Habe mich aber auch an die Anweisungen gehalten ( kein Sport etc.)
     
    Resi Ratlos gefällt das.
  16. Katjes

    Katjes Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    9.800
    Zustimmungen:
    2.687
    Ort:
    in den bergen
    Bei der Grippeimpfung habe ich auch keine Nebenwirkungen gehabt, und auch ich habe mich bei der Tetanus Impfung an alles gehalten........ Der Schub kam trotzdem, 3 Std. nach der Impfung hatte ich Fieber und dann kamen die Gelenkschmerzen und Entzündungen.
     
  17. Chenoa

    Chenoa Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2018
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    11
    Ist bei jedem unterschiedlich
     
  18. Katjes

    Katjes Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    9.800
    Zustimmungen:
    2.687
    Ort:
    in den bergen
    Ja Chenoa, das weiß ich........ man hat hier nur manchmal das Gefühl, dass man sich an irgendwelche Anordnungen nicht hält und hätte deswegen Nebenwirkungen.
     
  19. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    3.705
    Zustimmungen:
    1.267
    Ort:
    Stuttgart
    Ich habe nach einer Impfung noch nie eine Anordnung bekommen, habe mich einfach so verhalten wie es mir der gesunde Menschenverstand gesagt hat. Und ich hatte - toi, toi, toi - noch nie eine NW bei einer Impfung.
     
  20. Ducky

    Ducky Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    2.723
    Zustimmungen:
    793
    Ort:
    Panama
    man kann, zumindest gegen röteln, die antikörper bestimmten lassen.
    bei uns wurde das in der schule gemacht.
    diejenigen, bei denen die antikörperzahl nicht ausreichte, wurde ein zweites mal geimpft
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden