Impfung vor Therapiestart mit Ciclosporin

Dieses Thema im Forum "Klassische langwirksame Antirheumatika" wurde erstellt von general, 29. März 2019.

  1. general

    general Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    128
    Hallo zusammen,

    wer kann mir sagen, ob vor Therapie mit Ciclosporin oral und Prednisolon eine Impfauffrischung stattfinden muß oder eher kann. Meine letzte Impfung ist 16 Jahre her und ich soll schnell mit Ciclo anfangen.

    Ich arbeite oft mit Erde, Aquarienwasser usw, Kindergartenkind...
     
  2. Ranunkel

    Ranunkel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2018
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    94
    https://www.rheuma-online.de/medikamente/ciclosporin-immunosporin/im-detail/impfungen/
    Hallo,
    in dem Fall würde ich zumindest sicherstellen, dass der Tetanusschutz bis Ende der Therapie wirkt; es kann zwar sein, dass Du Dich auch während der Therapie impfen lassen kannst, doch dann hast Du keine Gewähr, dass die Impfantwort ausreichend ist.

    Mir ist noch eingefallen, dass die Masern z.Zt. auch gehäuft auftreten. Wenn Du mit kleinen Kindern viel zu tun hast, solltest Du insgesamt mal durchgehen, gegen welche Erkrankungen Du immun sein müsstest und welche Dir gefährlich werden könnten.
     
    #2 29. März 2019
    Zuletzt bearbeitet: 29. März 2019
  3. kleine Eule

    kleine Eule Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    1.171
    Zustimmungen:
    164
    Wenn die letzte Tetanusimpfung schon 16 Jahre her ist, dann ist sie eh überfällig. Ich würde sie auf jeden Fall vor Therapiebeginn machen.
     
    Ducky gefällt das.
  4. general

    general Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    128
    hallo zusammen,

    danke für eure antworten.

    ich hatte heute früh den hausarzt angerufen um zu fragen ob eine impfung vor therapie sinn macht und bekam die auskunft:

    lt. pc-software darf man keine lebendimpfstoffe verwenden, totimpfstoffe machen keinen sinn, dauern zu lange bis sie wirken wenn überhaupt. da ich innert einer woche zur blutentnahme kommen soll und die praxe übernächste woche für zwei wochen dicht ist soll ich heute mit ciclo anfangen. ohne impfung!

    naja daher fragte ich :conf:
     
  5. Ranunkel

    Ranunkel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2018
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    94
    Hm, also wegen des Urlaubs würde ich jetzt nichts tun, was mir Unbehagen bereiten würde.

    Wenn Du schreibst, Lebendimpfstoffe dürfen nicht genommen werden, gehe ich davon aus, das Du schon ein Immunsuppressiva bekommst, auf das sich die Aussage bezieht. Um welches Mittel handelt es sich denn, und wann wäre dies aus dem Körper, damit man einen Lebendimpfstoff geben kann?

    Zu dem Zeitraum müsstest Du dann noch den Zeitraum addieren, den der Körper für für die Impfantwort benötigt.

    Wenn es von Deiner Erkrankung her möglich ist, solange mit der neuen Therapie zu warten, würde ich persönlich mir die Impfungen geben lassen, denn ich gehöre zu den vorsichtigen Lebewesen, und würde mich, wenn ich tgl. mit Erde zu tun hätte, sonst nicht wohl fühlen.
     
    Pasti gefällt das.
  6. general

    general Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    128
    Hi ranunkel,

    20mg prednisolon.

    Ich bin nicht ueber vorsichtig, will aber vermeidbare vermeiden wenns geht...

    Sie sagte ja.. Naja sie arbeiten ja nicht im Garten oder so.. Darauf ich..

    Doch deshalb frage ich...

    Naja die Entscheidung liegt sicher bei mir..
     
  7. Ducky

    Ducky Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    2.262
    Zustimmungen:
    461
    Ort:
    Panama
    General wird doch jetzt nicht geimpft, da die Einnahme des Medikamente heute schon gestartet wird
     
  8. Ranunkel

    Ranunkel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2018
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    94
    Hi general, hi Ducky,
    ich habe es so verstanden, dass heute mit Ciclosporin begonnen werden soll, Du General aber noch zögerst. Ist dies so richtig?
     
  9. general

    general Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    128
    Jup ranunkel so schauts aus..
     
  10. Ranunkel

    Ranunkel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2018
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    94
    Nun :) ich gehe jetzt mal davon aus, dass die Vermutung richtig ist, da Kati und kleine Eule auch entsprechend geantwortet haben.

    In einem anderen Zusammenhang fand ich die Info, dass bei 20 mg Prednisolon dieses ausschleichend abzusetzen ist, bevor dann einen Monat später geimpft werden kann. Du müsstest also nach der Ausschleichphase zusammen mit dem Zeitraum für die Impfantwort 10-12 Wochen ohne Immunsuppressivum auskommen, ob geringe Mengen Prednisolon gegeben werden dürfen, weiß ich nicht.

    LG
    Ranunkel
     
  11. general

    general Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    128
    Danke dir damit kann ich etwas anfangen! Vom predni komme ich nämlich nicht runter, daher das ciclosporin. Also werde ich starten und den rheumatologen befragen, wenn spiegelmessung ist!

    Danke euch!
     
  12. Ranunkel

    Ranunkel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2018
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    94
    D.h., Du kämst auch nicht mit einer geringeren Menge klar, falls das impftechnisvh möglich sein sollte?
     
  13. general

    general Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    128
    Die passable dosis liegt bei 30mg, 20mg sind das minimum, um mit Zähne zusammenbeissen ueber die runden zu kommen.. Und wehe ich nehme die morgens nicht rechtzeitig..

    Ich werde morgen starten, die Impfungen muss ich dann halt mal verschieben.

    Das das wegen Urlaub ist laust mich sicher gewaltig, aber wenn ich zum impfen eh predni absetzen muss ist das keine option!

    Sorry wegen rechtschreibung, tippe vom Handy :)
     
  14. Ranunkel

    Ranunkel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2018
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    94
    Ich habe noch versucht den Zeitraum für die Impfantwort für Tetanus zu finden, leider ohne Erfolg, doch selbst wenn dieser nur 2 Wochen betragen sollte, lägst Du noch bei einem Zeitraum von gut 6 Wochen, den Du ohne bzw. mit wenig Cortison auskommen müsstest.

    Schicke Dir per PN noch den Link zu meiner Quelle
     
  15. general

    general Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    128
    wenn es sein müßte, würde ich mich durchbeissen vermutlich, aber der rheumatologe bestand drauf, das predni erst nach vier wochen ciclo laaangsam auszuschleichen. ich denke mir bleibt da nichts anderes übrig als dem rat des arztes zu folgen..

    ich danke dir sehr!
     
  16. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.541
    Zustimmungen:
    1.386
    Ort:
    Köln
    Wenn du damit die Tetanus Impfung meinst, dann benötigst du eh eine komplette neue Durchimpfung, also 3 Impfungen innerhalb eines Jahres. Und ist das dann nicht eh ein Tot bzw Toxoidimpfstoff?
     
    Resi Ratlos gefällt das.
  17. general

    general Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    128
    hi kukana,

    ich meinte alle impfungen, wobei die letzte vor 16 jahren diphterie, tetanus und polio war. seither nix, deshalb dachte ich es könnte sinnig sein, bin aber auch nicht im thema drin, deshalb die nachfrage.
     
  18. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.541
    Zustimmungen:
    1.386
    Ort:
    Köln
    Das ist ja die Kombiimpfung, ich hab meine 2008 bis 2009 bekommen, insgesamt 3 Impfungen, unter Mtx. Brauche dann auch die Auffrischung ab Mitte des Jahres, diesmal unter Humira.

    Grippeimpfung mach ich eh jedes Jahr, Pneumokokken impfung hab ich auch dies Jahr, soll erst in 6 bis 10 Jahren nochmal.
     
    Pasti gefällt das.
  19. general

    general Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    128
    ich glaube ich muss da nochmal forsch nachhaken am montag...

    danke euch!
     
  20. Ranunkel

    Ranunkel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2018
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    94
    Hallo general,
    ich habe nochmal in einem Buch zur Cortisontherapie nachgesehen. Danach kann die aktive Immunisierung mit Totimpfstoffen (u.a. Diphtherie, Tetanus) durchgeführt werden. Die Antikörperbildung sei aber oft verzögert und nicht vorhersehbar.

    Die Aussage ist hier also nicht ganz so ablehnend wie die Deines Arztes. Vielleicht bezog sich dessen Antwort aber auch auf Deine spezielle Situation.
    LG
    Ranunkel
     
    #20 30. März 2019
    Zuletzt bearbeitet: 30. März 2019
    Pasti gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden