1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Impfen ja oder nein??

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Venus, 28. Mai 2008.

  1. Venus

    Venus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2008
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe heute in unserer zeitung gelesen das wieder Impfungen beim Gsundheitsamt angeboten wird. Z.B. Tetanus,Diphtherie,poliom u.s.w.Ich habe PsA und nehme 20 mg MTX und 10mg Arava.So nun zu meiner frage,darf ich denn zum Impfen? Und welche Impfung sollte auf jeden fall haben:confused:. Wir fliegen bald auf die Kanaren.Meine letzten Impfungen waren vor Jahren.
    Also Impfen ja oder nein:confused:
    Liebe grüsse Venus:cool:
     
  2. Bernd-67

    Bernd-67 Guest

    Tja - gute frage aber
    http://www.rheuma-online.de/a-z/i/impfungen-bei-rheumatischen-erkrankungen.html
    hier kriegst du Antworten.
    Tetanus und Diphterie habe ich auch neulich gekriegt - da ruft mein Doc mich an, wenn ich dran bin und macht das in der praxis - so kann ich es nicht vergessen und er ( Internist ) hat alle meine Unterlagen und weiß was ich an Medis nehme und nahm ....

    lG Bernd
     
  3. Aunti

    Aunti Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Impfen

    Hallo Venus,

    wegen den Medikamenten die Du nimmst kann ich Dir leider keinen Tip geben, da kenne ich mich nicht aus. Ich habe jedoch nach meiner letzten Impfung einen heftigen Rheumaschub bekommen, der jetzt schon zwei Jahre andauert (ob das Impfen die einzige Ursache war, weiß man natürlich nicht). Unterhalte Dich doch noch mal mit Deinem Rheumatologen.

    Gruß
    Aunti
     
  4. Bernd-67

    Bernd-67 Guest

    Hallo Aunti,
    dann empfehle ich dir den gleichen Link unter Punkt
    1. Impfungen können einen Schub einer entzündlich-rheumatischen oder immunologischen Erkrankung auslösen

    lG Bernd
     
  5. lexxus

    lexxus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    0
    hallo venus,
    grundsätzlich kann alles, was das immunsystem zu erhöhter aktivität anregt, einen schub verursachen. prinzipiell sehe ich das aber so, dass die infektionen, gegen die geimpft wird, die schwerwiegenderen folgen haben können. ich gehe regelmässig zur impfung und nach rücksprache mit den behandelnden ärzten weiß ich, dass das hauptproblem im zweifel das cortison ist, so dass man eine impfung ggf. auch mal hinauszögern muss, wenn die cortidosis noch zu hoch ist. am bequemsten ist es wahrscheinlich, wenn der rheumatologe die impfungen macht, da er am besten über deine medis und den behandlungsverlauf im bilde ist.

    liebe grüsse
    lexxus
     
    #5 28. Mai 2008
    Zuletzt bearbeitet: 28. Mai 2008
  6. Tennismieze

    Tennismieze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Tetanus halte ich auf jeden Fall für wichtig, so daß ich auch das Risiko eines Schubes eingehen würde. Grippeschutzimpfungen dagegen meide ich seit dem letzten Schub, der dadurch ausgelöst wurde, wie die Pest.

    Also, Impfungen mit schlimmeren Folgen im Erkrankungsfall insbesondere bei hoher Wahrscheinlichkeit ja, alles übrige nein.
     
  7. Venus

    Venus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2008
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Impfen

    Danke ihr lieben für eure kommentare:D Ich glaube werde das Impfen mir für nach dem Urlaub auf heben. Da ich ja erst im Juli wieder einen Tremin beim Rheumi Doc habe und ich schmerz frei in den Urlaub will.Hätte nicht gedacht das Impfen wieder alles Aktiviert.:confused:
    Vielen dank Venus:top:
     
  8. lexxus

    lexxus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    0
    hallo venus,
    ich glaube, du hast da was falsch verstanden: impfen kann einen schub auslösen, muss aber nicht. ich habe mich seit ausbruch meiner rheumaerkrankung etwa 5x impfen lassen (grippe, tetanus, diphterie) und danach nie probleme gehabt. wichtig ist nur zu wissen, dass 1. die möglichkeit eines schubes besteht, dass man 2. unter der medieinnahme schauen muss, aber welcher dosierung eine impfung machbar ist und dass 3. keine lebendimpfungen (mit lebenden erregern) sein sollen.
    liebe grüsse und einen schönen urlaub :)
    lexxus
     
  9. Bernd-67

    Bernd-67 Guest

    Hallo Venus,
    was ist eigentlich mit der anderen Seite der Medallie?
    Ich kenne mich mit fremden Ländern nicht aus aber ich könnte mir vorstellen, das gerade für Rheumis die eine oder andere Impfung VOR dem Urlaub sinnvoll sein könnte .... ?

    lG Bernd
     
  10. Venus

    Venus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2008
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    hallo,
    lexxus und Bernd-67. Ihr habt es ja schon bemerkt.Wollte mich drücken:D vorm Impfen. Da ich erst im Juli fliege dachte ich mir, erst ein mal darüber nach zu hören ob es sinnvoll ist oder nicht. Da mein Herzblatt mich dauernd nevrt mich Impfen zu lassen werde ich dieses nun ins Auge fassen.Für mich käme hauptsächlich Tetanus und Diphterie in frage und dass schon nächsten Dienstag:o. Also ihr mein ich kann:confused:

    Grüsse Venus
     
  11. Bernd-67

    Bernd-67 Guest

    Also ich habe es gut vertragen - kleiner blauer Fleck und gut.
    Lebendimpfstoffe fallen aus - und den Rest weiß der Doc am Besten.
    Meiner hatte keine Bedenken trotz MTX, Sulfa, Resochin, Humira Tramal, Cortison, Diclo, Arcoxia und und und

    Meine Güte :eek: was ich schon alles genommen habe und nehme ...

    lG Bernd
     
  12. Venus

    Venus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2008
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Bernd 67,
    na ich lass mich mal überraschen:D hoffe nur das ich keinen neuen Schup bekommen das könnte ich zur zeit garnicht gebrauchen.Werde euch nächste Woche berichten wie es war:rolleyes:. Bis dahin wünsche ich euch allen ein schmerz freies Wochenende.
    Venus:p
     
  13. Hypo

    Hypo NO-HYPO.....

    Registriert seit:
    3. November 2003
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    hallo venus,

    impfungen können einen schub auslösen, aber es ist notwendig und im letzten workshop wurde gesagt alles außer gelbfieber kann man impfen.
    also keine lebendimpfstoffe.
    ich habe mich auch gegen FSME impfen lassen und bekomme nächste woche die zweite und bin dann immun dagegen. das nächste wäre die 4 -fach impfung tetanus, Diphterie, keuchhusten und kinderlähmung im juli.
    kinderlähmung soll jetzt als spritze und keine schluckimpfung mehr sein, somit geht das. war beim HA und habe mich beraten lassen.
    gerade mit keinen immunsystem sollte man impfen lassen was nur geht finde ich.
    nach jeder impfung merke ich die gelenke schon mehr :mad: aber nur einpaar tage und dann verschwindet es wieder auf das vorige "leffel":rolleyes:
    das sind meine erfahrungen. ich will doch auch auf die kanaren!!!!



    liebe grüße hypo
     
  14. Venus

    Venus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2008
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    danke Hypo, für deine Info. Habe morgen termin ich lass mich ein fach überraschen und sehe dann wies aus geht. Auch ich bin der meinung das es wichtig ist zu impfen. Werde euch dann berichten wie es aus ging.:D
    Bis dahin liebe grüße Venus
     
  15. Venus

    Venus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2008
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben,
    ich war wie versprochen am Diensrag Impfen gewesen.
    Und habe seit Donnerstag einen mächtigen Schub!! Kann kaum sitzen oder stehn.Am schlimmsten ist mein Rücken.Morgens habe ich dicke Finger, bekomme sie kaum krumm.Hoffe das es bald wieder vorbei ist.:mad:
    Habe auch schmerzen im Oberarm warum weiss ich auch nicht die Ärztin hat bestimmt einen Muskel getroffen.
    Ich wünsche Euch allen ein schmerzfreies sonniges Wochenende :uhoh:
    LG Venus

    Lache das Leben an!
    Irgendwann lacht
    es zurück.
     
  16. Bernd-67

    Bernd-67 Guest

    Das ist Doof !!!
    Schnelle Besserung
    lG Bernd
     
  17. Schäfchen

    Schäfchen Guest

    Hallo Venus,
    was sollte sie denn sonst treffen bei einer Impfung in den Oberarm? Ausserdem ist eine der häufigsten möglichen Nebenwirkungen Schmerzen im geimpften Oberarm. Bestimmt hat dir das die Ärztin auch gesagt.

    Viellicht hat dir einfach deine Psyche einen Streich gespielt. Eine Schub kann auch durch Stress ausgelöst werden. Wenn ich deine Beiträge so lese, kommt mir der Verdacht, dass du dich selber mit der ganzen Problematik so gestresst hast, dass ein Schub jetzt nur die logische Folge ist.
    Und mal ganz ehrlich, wenn ich vor die Wahl gestellt werden würde, nach einer Impfung einen Schub zu kriegen oder an Diphterie oder Wundstarrkrampf zu erkranken, dann würde ich immer die Impfung wählen. Ein Schub ist immer unpassend und schmerzhaft, geht aber irgendwann vorbei und der Impfschutz hält einige Jahre vor.

    Liebe Grüße
     
  18. julchen1990

    julchen1990 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. November 2007
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    hallo ihr lieben,

    hab auch eine frage zu den impfungen....
    ich habe bevor ich die diagnose polyathritis bekommen habe, schon 2 von den 3 HPV-Impfungen (gegen gebärmutterhalskrebs) bekommen.
    diesen monat steht jetzt die 3. an.
    ich frage mich ob ich die problemlos machen lassen kann.
    andererseits habe ich jadie beiden ersten spritzen schon intus....

    vlt. hat damit ja jemand erfahrungen...

    (ich nehme 15mg MTX s.c. einmal pro woche und täglich 12,5mg Corti täglich. außerdem 1 tag nach MTX 5mg Folsäure und täglich 1000mg Calzium)

    lg
    julia
     
  19. Venus

    Venus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2008
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    hallo Julchen,
    du heisst übrigens wie meine tochter, leider kann ich dir dazu nichts sagen,denke aber wenn du die beiden anderen gut überstanden hast wird es bei der 3ten auch so sein.Wünsch dir viel Glück :top:
    LG Venus
     
  20. Venus

    Venus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2008
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Hallo fruchtgummischäfchen,
    meine Psyche hat mir keinen streich gespielt (hoffe ich mal) habe auch schon seit tagen einen Schub konnte die Impfung nicht länger aufschieben da wir in den urlaub fliegen wollen.Habe auch nächsten Monat wieder einen Termin beim Rheumadoc. Ich komme mit MTX und Arava nicht mehr klar habe nur noch schmerzen und meine Haare auf den Kopf werden auch immer weniger :( Denke das es damit zusammen hängt. Der Dok wollte das ich die Medis noch 3 Monate nehme ( dann habe ich Arava ein halbes Jahr genommen)wenn sich bis dahin keine besserrung in sicht ist wollte er mich wieder Umstellen.
    Hoffe dann das es endlich besser wird.Danke für deine Tipps:a_smil08:
    LG Venus