Immer Skelettszintigraphie vor Radiosynoviorthese?

Dieses Thema im Forum "OP/Chirurgie, Synoviorthese, Gelenkpunktion usw." wurde erstellt von Murkel, 12. Februar 2020.

  1. Murkel

    Murkel Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    5. Juni 2003
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    NRW
    Hallo,

    im Prinzip steht ja meine Frage schon oben. Wollte eigentlich "nur" zur Radiosynoviorthese, aber das Röntgeninstitut - leider auch das einzige in der Nähe und auch schon knapp 30 km entfernt - macht nur die Radiosynoviorthese, wenn vorher eine Skelettszintigraphie gemacht wurde. Meine Rheumatologin meinte eigentlich, das sei entbehrlich, aber die sehen das anders. Meine letzte Skelettszintigraphie liegt leider schon zu lange zurück. Lohnt es sich nach einem anderen Institut zu suchen oder ist das wirklich grundsätzlich so? Termin dafür habe ich nun eh erst Ende März und dann noch warten auf die Radiosynoviorthese. Dieses Knie hält mich wirklich beschäftigt.

    Liebe Grüße,

    Murkel
     
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    12.025
    Zustimmungen:
    1.987
    Ort:
    Köln
    Bei mir war immer erst Szinti, dann Radiosyno. Die entscheiden ja was und wieviel und wo gespritzt werden soll. Dazu benötigt man die Szinti schon. Und ein Vorgespräch gehört dazu.

    Fahre immer zur Radiologie in Köln Marsdorf.
     
  3. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    4.212
    Zustimmungen:
    1.685
    Ort:
    Stuttgart
    Als ich im Jahr 2002 meine ersten Radiosynoviorthesen bekommen habe, wurde kein Stintigraphie gemacht, vor zwei Jahren dann allerdings schon. Mir wurde gesagt, so können die Ärzte sehen, ob eine Entzündung vorliegt und wie stark diese ist.
     
  4. norchen

    norchen Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    2.295
    Zustimmungen:
    375
    Ort:
    Thüringen
    Szinti vor RSO? Ja wie kuki schon schrieb, es wird genau geschaut wie stark die Entzündung ist und danach wird berechnet was für die RSO gebraucht wird. Genau so hat es mir mein radiologe auch erklärt.
    Nach 6 Monaten wurde dann eine Kontrollszinti gemacht um zu schauen wie es gewirkt hat.
    Klingt für mich auch total logisch, man möchte ja nicht zu viel oder auch möglich, zu wenig vom den Zeug dann ins Gelenk gespritzt bekommen.
     
  5. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    12.025
    Zustimmungen:
    1.987
    Ort:
    Köln
    Und den Termin muss man unbedingt einhalten, weil das Material, das gespritzt wird, nur kurz haltbar ist und speziell für jeden einzelnen Patienten bestellt wird.
     
    Lagune gefällt das.
  6. Murkel

    Murkel Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    5. Juni 2003
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    NRW
    Danke für eure Antworten. Ja, das leuchtet ein, muss die Rheumatologin wohl eine neue erweiterte Überweisung ausstellen.

    Mein Hund wird nicht begeistert sein, denn an dem Tag muss sie dann lange allein bleiben, aber hilft ja nix, dann ist Frauchen wenigstens bald wieder fit.
     
  7. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    12.025
    Zustimmungen:
    1.987
    Ort:
    Köln
    Wieso neue Überweisung? Meine lautete auch immer nur Radiosyno und der Radiologen veranlasste die Szinti in seiner Praxis.
    https://www.praxis-nuramed.de/index.php/nuklearmedizin/radiosynoviorthese

    Weiter unten unter * Voruntersuchung.

    Noch was: am Tag der Radiosyno darfst du nicht selbst Autofahren, Nahverkehr, Taxi oder jemand mitnehmen der dich fährt.

    Noch was,
     
  8. schnurrie

    schnurrie Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    24. August 2007
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Mönchengladbach, NRW
    … ich hatte beim letzten Mal auch das Knie gemacht bekommen und durfte nicht den Nahverkehr benutzen. Was auch schwierig ist, wenn das Knie ruhig gehalten werden soll.
     
  9. hanninanni

    hanninanni Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2019
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    169
    Ich hatte auf Anraten des HA erst in der Radiologie angerufen.
    Die meinten dann, ich brauche eine Überweisung mit dem Text "Knochenszintigramm (evtl. RSO)"
    Die habe ich dann vom Hausarzt bekommen.
    Als ich ihm bei der Blutuntersuchung sagte, dass ich die RSO bekomme, hat er mir noch eine separate Überweisung dafür gegeben. Weil es neues Quartal war. Bin mir aber nicht sicher, ob ich die gebraucht hätte. Verlangt wurde sie nicht.

    LG
    Inge
     
  10. Murkel

    Murkel Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    5. Juni 2003
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    NRW
    Ich brauche eine neue Überweisung haben die mir in der Radiologie gesagt, weil auf meiner nur RSO drauf steht. Brauche jetzt Knochenszintigraphie evtl. RSO.

    Ja, hatte früher schon RSO am Sprunggelenk, da durfte ich auch nicht selbst fahren oder öffentlicher Nahverkehr nutzen. Dann wird mein Mann mich abholen.
     
  11. Murkel

    Murkel Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    5. Juni 2003
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    NRW
    So, seit meinem letzten Beitrag hierzu sind ein paar Monate vergangen. Leider wurde die Skelettszintigraphie 2 x verschoben. Einmal war ich stark erkältet, in Corona-Zeiten natürlich ein Ausschlusskriterium und dann hatte sich der Arzt was gebrochen. Daher fand die Szintigraphie nun erst am Mittwoch statt und nun bin ich doch froh, dass sie gemacht wurde, denn es sind so viel mehr Gelenke entzündet als angenommen. Ich hatte zwar schon den Verdacht, weil mir gerade, wenn ich mal ein Stündchen im Garten was gemacht habe, alles tagelang heftigst schmerzt und ich oft Schwierigkeiten habe, z. B. Haare zu föhnen, aber das nun so viele Gelenke entzündet sind, war irgendwie doch ein Schock, zumal ich dachte, mit Stelara und Syntestan gut eingestellt zu sein. Mal abwarten, was die Rheumatologin dazu sagt, sie bekommt ja auch einen Bericht. Die RSO kann jetzt aufgrund langer Warteliste und der vielen anstehenden Feiertage erst am 02.07.2020 stattfinden, aber jetzt habe ich seit der Arthroskopie so lange gewartet, das schaffe ich auch noch.
     
  12. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    4.212
    Zustimmungen:
    1.685
    Ort:
    Stuttgart
    Die Wartezeit auf die RSO ist normal, ich war am 31.08.18 zur Szinti, die RSO hatte ich dann am 18.10.18. Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen, dass die Wartezeit schnell vorbeigeht, die RSO gut verläuft und du danach keine Beschwerden mehr im Knie haben wirst.
     
  13. Murkel

    Murkel Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    5. Juni 2003
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    NRW
    Danke dir. Eigentlich warte ich ja schon seit Januar. Durch Corona, dann war der Arzt auch erkrankt, hat sich viel verschoben. Aber die paar Wochen bekomme ich jetzt auch noch herum, wobei derzeit meine Schulter viel mehr nervt als das Knie.
     
  14. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    4.212
    Zustimmungen:
    1.685
    Ort:
    Stuttgart
    Corona hat so manchen Plan durcheinander geworfen. Bei mir wurde die geplante Darmspiegelung Ende März abgesagt, da warte ich auch darauf, dass sich das Krankenhaus meldet, um einen neuen Termin zu machen.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden