1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Immer noch auf der Suche

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Yogibaer, 16. Juli 2013.

  1. Yogibaer

    Yogibaer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. Juni 2010
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich bin mal wieder von oben bis unten Schmerz! Heute hier, morgen da, einen Tag das Knie, am nächsten der Ellbogen, dauerhaft die Schultern, Ringfinger, Zehengrundgelenk, Hüfte etc . Der Versuch mit Cortison war ja sehr positiv, aber in die Anschlußbehandlung platzte dann mein Sprunggelenksbruch und nun habe ich erst wieder einen Termin im Sept. bekommen.:eek:
    Ich habe noch mal in meinem letzten Blutbefund nach einer Lösung gesucht, RF und CRP negativ, aber die Anti-Strept.DNA´se B war erhöht. 240 (0-200) Ich finde da beim Googeln nichts, was das erklärt, kann mir hier einer helfen?? Kann das irgendein Hinweis auf meine Schmerzen sein???

    LG
    Bellavista
     
  2. Sigi

    Sigi Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2006
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    bei Bielefeld
    Hallo Bellavista,

    das heißt,dass Du eine Infektion gehabt hast mit Streptokokken und das daraus weitere Krankheiten folgen könnten .

    http://flexikon.doccheck.com/de/Anti-DNase_B

    Es ist ja auch nur leicht erhöht bei Dir,also bitte nicht verrückt machen.

    Liebe Grüße
    Sigi
     
    #2 16. Juli 2013
    Zuletzt bearbeitet: 16. Juli 2013
  3. Yogibaer

    Yogibaer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. Juni 2010
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und vielen Dank für Deinen Link...nee, verrückt machen tue ich mich nicht, mich macht höchstens verrückt, dass keiner was findet, obwohl ich deutliche Symptome habe, dazu HLA- B27 positiv bin. Keine Befund, keine Behandlung, so sieht es leider aus!

    LG
    Bellavista
     
  4. lumpi64

    lumpi64 Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2013
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    6
    Sehr unschön für dich, wirklich. Hast du einen guten HA? Könnte der dir ggf. einen notfallmäßigen Termin bei deinem Rheumatologen machen? Oder zumindest mit dem telefonieren und für den Anfang und zur Linderung dir eine passende Medikation zukommen lassen.
    Gibts denn so gar keine Befunde? Hab selbst PsA und meine Blutwerte sind weitestgehend tiptop, Röntgen zeigt ganz dezente Veränderungen, Psoriasis deutlich an Ellbogen und Haaransatz erkennbar. In Absprache mit dem Rheumatologen wird erstmal abgewartet (Cortison und MTX wurden vorgeschlagen). Wobei mich derzeit die untere WS bzw. das Kreuzbein, Hüftgelenk und oberer seitl. Beckenkamm verflixt ärgert. Hab da heute in der Rheumatologenpraxis angerufen, mein Problem geschildert und schon für Ende nächster Woche einen Termin bekommen. Das wurde mir richtiggehend eingebleut.....sollten Beschwerden im Bewegungsapparat auftauchen, sofort melden. Es ist ja schon bezeichnend, dass dir Cortison gut geholfen hat....da sollte man doch eigentlich weiter suchen. Drück die Daumen, dass du bald die Lösung für all deine Beschwerden bekommst. Kann verstehen, dass man da total verzweifelt....
     
  5. Yogibaer

    Yogibaer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. Juni 2010
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich kann heute in die freie Schmerzsprechstunde kommen..vielleicht kriege ich da zumindest Medis. Ist der gleiche Doc. der auch den Versuch mit Cortison gemacht hat.
    Natürlich geht es mir dafür heute gleich mal besser, weniger Schmerzen als gestern, kann aber morgen schon wieder ganz anders sein:)


    LG
    Bellavistas
     
  6. Yogibaer

    Yogibaer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. Juni 2010
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, da bin ich wieder mit dem "starken Verdacht auf Spondylitis sprich Morbus Bechterew, die gleiche Diagnose hat gestern meine Tochter erhalten:eek: (nicht vom gleichen Doc.)
    Meiner ist sich zwar noch nicht 100% sicher, hat noch mal spezielle Blutwerte vor und vorerst noch mal Prednisolon in ausschleichender Dosierung...dann weitersehen. Na ja! Er ist der Meinung, eine Minimenge Cortison sei allemal besser, als dauernd Ibo und Magenschutz, diese Kombi seit nun wirklich das Übelste, was man sich antun könne....

    LG
    BV