1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ich wünsche mir...

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Slash, 26. September 2007.

  1. Slash

    Slash Slash

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Guten Morgen Ihr Lieben!
    Habe mir gerade eine schöne Tasse Kaffee gegönnt, mein knapp 3 jähriger Sohn wacht gerade auf und möchte dann in den Kindergarten, währenddessen werde ich ein wenig Geld ausgeben gehen ( müssen ),soweit so gut.
    Ich stecke voller Tatendrang, meinen Tag richtig zu beginnen, stecke aber in einem ganz gemeinen Dauerschub, der seit Mai dauert, mal mehr mal weniger, im Moment nimmt er gerade wieder zu und ich bin schon ganz dusselig im Kopf vor Schmerzen. In drei Wochen nächster Termin beim Rheumadoc, solange werd ich es schon überleben....schmunzel, man wird sehen, was dann passiert, ob neues Basismedikament oder so....

    Ich wünsche mir so sehr, einmal länger "gesund", schmerzfrei zu sein, um mich mal wieder ausleben zu können; ich hab soviel vor, möchte soviel machen, für meine Familie da sein, all das, was gesunde, vitale Frauen so tun ( und sich manchmal doch über den Stress beschweren, den ich so gerne hätte, den ganz normalen Alltag eben...).

    Möchte das Haus von oben bis unten putzen, mit meinen Hunden toben, mein Kind hochwerfen und wieder auffangen, ihn durchkitzeln usw.usw. den Garten umgraben.....


    Ihr Lieben, vielen Dank fürs Lesen, das sollte jetzt auch kein direkter Jammerthread sein, aber irgendwie musste das mal raus und ich hoffe, man versteht mein "Geschreibsel " überhaupt:rolleyes:

    Einen schönen Tag wünscht
    Sandra
     
  2. suse19782002

    suse19782002 ich liebe gummibärchen

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    1.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fürstenwalde/Spree
    Liebe Sandra,

    auch ich hab mir gerade eine Tasse heissen Kaffee gegönnt:), nach dem ich meine Tochter zur Schule gebracht hab. Und nun les ich gerade Deine Zeilen, und kann Dich gut verstehen. Schübel auch seit Anfang des Jahres, grad wieder etwas mehr. Deine Wünsche kann ich fast so unterschreiben. Fast deshalb, weil ich noch etwas "Alltagsstress" hab, da ich noch halbtags arbeite (auch wenns schwer fällt:(). Zum anderen könnt ich mein Kind nicht mehr hoch werfen, sie wär mir so oder so zu schwer. Sie wird nämlich übernächsten Monat schon acht :D.
    Aber ich hab eine Idee. Lass uns zusammen was wünschen, und die Däumlis drücken. Vielleicht gehen sie so schneller in Erfüllung. :):rolleyes:
    Und vielleicht gessellen sich zu uns noch mehr dazu. Dann kann ja schon nichts mehr schief gehen.
    Liebe Sandra, lass den Kopf nicht hängen. Denn wie sagt man so schön: Nach der Zeit kommt ne andere. Und bestimmt auch eine Bessere.:)

    [​IMG]


    Lieben Gruss, und gute Besserung

    suse :)
     
  3. Mimimami

    Mimimami Immer ein (B)Engel

    Registriert seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    2.471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönsten Fleckchen Deutschlands
    Guten Morgen Slash,

    oh, ich kann dich gut verstehen. Aber zuerst einmal möchte ich dich ganz vorsichtig knuddeln [​IMG] und umärmeln.

    Aber lass dir eines gesagt sein: "Gib niemals auf, und lass den Kopf nicht hängen.!!!"

    Irgendwann kommt für dich auch der Tag, an dem es dir wieder besser geht. Nur mach dann nicht den Fehler, und putz das Haus von oben bis unten, denn das könnte ganz schön in die Hose gehen.

    Wenn es dir mal wieder gut geht, nutze die Zeit, mache ein Entspannungs- oder Verwöhnbad, meinetwegen auch mit einer Gesichtsmaske, viele Kerzen um die Wanne und tue etwas für deine Seele. Lass sie dann einfach mal baumeln.

    Hast du eigentlich eine Rheumateraphie? Wie klappt es mit deinen Medis?

    Ich drücke dir ganz feste die Daumen, dass für dich auch mal wieder die schmerzfreie bzw. schmerzarme Zeit kommt.
     
  4. Soraya0905

    Soraya0905 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Auch ich möchte mich den WÜNSCHEN nach ein bissl weniger Schmerzen anschließen. Vielleicht 2 - 3 Stunden am Tag ohne Schmerzen?, ist doch nicht zu groß der Wunsch gelle? Oder vielleicht mal ne Nacht durchschlafen? Schön wärs!
    Steh derzeit auch vor meiner 3. Basis, MTX und Arava haben nicht wirklich geholfen. Ach menne, alles nicht so einfach.
    Ich hoffe aber weiterhin, irgendwann wirds besser!!!
    Allen ein schönen Tag wünscht


    Soraya
     

    Anhänge:

  5. Mimimami

    Mimimami Immer ein (B)Engel

    Registriert seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    2.471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönsten Fleckchen Deutschlands
    Liebe Soraya,

    auch dir drücke ich die Daumen, dass es wieder besser wird.
    [​IMG]
     
  6. Hanni

    Hanni Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW Raum Stuttgart
    Hallo zusammen, ich schließe mich Euch an - ihr sprecht mir aus der Seele. Einmal wieder eine Nacht durchschlafen - mit dem Hund toben - arbeiten ( ohne danach total erledigt zu sein) das wäre schön.:) Muss noch 2 1/2 Wochen durchhalten dann habe ich meinen 2. Termin beim Rheumadoc. Meine Hoffnung das es mit einer Therapie vielleicht aufwärts geht. Drücke ganz fest die Daumen für alle.
     
  7. ClaudiaC

    ClaudiaC Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St.Augustin
    achja, da fallen mir auch ganz spontan jede Menge Dinge ein, die ich mal wieder machen möchte.

    Es ist so frustrierend, immer nur mit "halber Kraft" da zu sein. Sich die Kräfte einteilen zu müssen, das wenigstens das Nötigste gemacht wird.

    Und wo bleiben die schönen Dinge.......

    Ich hoffe auch drauf, das das alles eines Tages verschwindet und ich wieder ganz normal Leben kann und das, das wünsche ich Euch allen auch.

    Nachher bekomme ich von der Apotheke ein neues Mittel geliefert, was der Doc heute verordnet hat und vielleicht hilft es ja.

    Lg Claudia
     
  8. Slash

    Slash Slash

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Danke!

    Guten Morgen Ihr Lieben!
    Vielen Dank für die aufmunternden Worte/Wünsche/Verständnis!!!!

    Meine heutige persönliche Herausforderung besteht darin, dass ich meinen Sohn das erste Mal bei meinen Eltern lasse, zwar nur kurze Zeit, aber immerhin....und dass diese im dritten!!!! Stock wohnen und keinen Fahrstuhl haben, wie ich da hochkomme, weiss ich noch nicht....drückt mir die Daumen

    @Hanni: stimmt, das mit dem Durchschlafen hatte ich vergessen zu erwähnen, das wär auch mal wieder was....aber es ist schon erstaunlich, wielange ein Körper sowas aushalten kann, wenn ich darüber nachdenke, ich hab monatelang schon nicht wirklich geschlafen....


    @Soraya: drücke Dir die Daumen, dass mal was hilft. Ich hatte am Anfang MTX ( nicht vertragen ), Arava, jetzt Enbrel, wobei ich den Verdacht habe, dass die Wirkung da jetzt auch nachlässt....:mad: aber: was will man machen - durchhalten....


    @Mimimami: ich nehme Kortison und spritze Enbrel. Allerdings schaffe ich es nicht, mit dem Kortison genug herunter zu kommen, das niedrigste war 7,5 mg, aber seit 2 Jahren, seit ich die Diagnose habe, geht es immer rauf und runter, rauf und runter. Man wird ja bescheiden in seinen Wünschen, ich glaube, das kann hier jeder bestätigen, aber irgendwie muss man auch mal einen kleinen Erfolg erkennen können....


    @ Suse: Däumli drück, Wunsch denken..... muss klappen, wenn wir zusammenhalten. * Morgenkaffee geb aus, schlürf *


    Euch allen einen schönen Tag!!!!
    LG von Sandra
     
  9. corarondo

    corarondo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2007
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    mal wieder durchschlafen oder mal eine Stunde schmerzfrei sein

    Hallo alle zusammen,
    ich kann Euch gut verstehen. Habe letzte Woche meine 2. Infusion Mabthera erhalten. Humira und Enbrel zeigten keine Wirkung. Aber auch Mabthera ist bis jetzt nicht der Brüller. Zusätzlich zu den ständigen Schmerzen habe ich mal einen Tag frieren oder Schüttelfrost. Am nächsten Tag dann wieder erhöhte Temperatur. Ich habe langsam die Nase voll von Ärzten und Medikamenten. Eigentlich soll ich nächste Woche zu einem Arzt, der event. meine Fingergelenke operieren soll. Ich glaube, den Termin verschiebe ich. Bin Arztmüde. :) Gruß an alle!!:) :)