1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ich wünsche euch allen einen wunderschönen Tag!

Dieses Thema im Forum "Arbeit und Allgemeines" wurde erstellt von kitty0609, 17. September 2007.

  1. kitty0609

    kitty0609 Schnucki macht Picknick!

    Registriert seit:
    16. Juli 2007
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberösterreich
    Leider plagt mich auch heute wieder, wie fast jeden Montag, mein Magen.
    Wenn ich bloß an dieses verdammte Ebetrexat denke, könnte ich kotzen. :mad:
    Das hängt nicht mal davon ab, wann ich es einnehme. Ob ich es während des Tages oder Abends nehme, ist völlig egal.
    Diese Tabletten verfolgen mich die ganze Woche.
    Ich krieg` echt die Krise. Diese Farbe, diese Dose und der Geruch. Dabei riechen die nach garnichts. Ich bin nicht zimperlich bei Tabletten und kann echt alles nehmen, wenn ich muss. Aber die machen mich fertig. Vielleicht sollte ich mal anfragen, ob ich die auch als Spritzen bekommen kann. Aber ich bekomme schon Enbrel. Auf jeden Fall werde ich diese besch....Tabletten nicht mehr allzu lange nehmen!
    Geht´s euch ähnlich? Und was tut ihr dagegen?

    Liebe Grüsse und noch einen schönen Tag
    Kitty
     
  2. Sylvia_cP

    Sylvia_cP Das Froschi

    Registriert seit:
    23. März 2005
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien, Ursprung: Steiermark
    Hallo Kitty,

    ich gehöre auch zu den Montag-Ebetrexat-Schluckern (25 mg).
    Versuche es einmal mit Paspertin-Tropfen eine halbe Stunde bevor du die Tabletten nimmst, ev. klappt das dann mit dem Magen bei dir besser.

    Nun ja es geht mir so wie dir auch, begeistert bin ich auch nicht diese gelben Dinger einzuwerfen, aber einmal pro Woche kann ich noch gut verkraften.
    Jetzt nach fast einem Jahr MTX meckert mein Magen auch nicht mehr so, nehme auch jetzt einen besseren Magenschutz (Zurcal) als zu Beginn.

    Dir auch noch einen schönen Tag.
     
    #2 17. September 2007
    Zuletzt bearbeitet: 17. September 2007
  3. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo kitty,

    das war der grund, warum mtx bei mir nach 4 jahren abgesetzt wurde. schon alleine der gedanke an das zeug verursachte bei mir übelkeit....
    jede flüßigkeit die gelb war, hatte die selbe wirkung :D .....

    es geht vielen usern im forum so. es gibt zu diesem thema auch einige threads.

    nimmst du magenschutz?
     
  4. kitty0609

    kitty0609 Schnucki macht Picknick!

    Registriert seit:
    16. Juli 2007
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberösterreich
    Ebetrexat

    Guten Morgen!

    Ja, Magenschutz nehme ich. Das ändert nichts. Sogar jetzt, nur wenn ich darüber schreibe, werde ich ganz krank.
    Diese Paspertin-Tropfen dämpfen nur dieses Übelkeitsgefühl. Nicht aber, wenn mir nur beim drandenken schlecht wird.
    2 Jahre halte ich das jetzt durch. Aber ich werde dieses Medikament mit Sicherheit absetzen.
    War letzte Woche bei einem Immunologen. Meiner Leber und Bauchspeicheldrüse geht`s nicht so gut. Aber er hat mir Hoffung gemacht, dass er das wieder hinbekommt. Der steht total auf chinesische Medizin. So jemanden hab` ich gesucht. Muss man zwar alles selbst bezahlen, aber das ist es mir wert.

    Ich wünsche euch allen noch einen schönen Tag
    Kitty
     
  5. Vicky1307

    Vicky1307 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2007
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    niederösterreich
    Hallo!
    Mir ging es genau so ich habe das MTX, 8 Jahre lang (Ich bin jetzt 18)genommen.
    Ich war auf einem Rheumalager in Warmbadviellach mit wo lauter andere kranke Rheumakinder waren. Dort habe ich mich immer gefragt (ich war damals 7 oder 8 Jahre als) warum zwei von den anderen Kindern das MTX immer in einem Taschentuch versteckt hatten und es dann ins Klo gespült haben...die Jahre sind vergangen und ich verstand wieso sie das gemacht haben...ich nahm das Mittel am Donnerstag ein...eine zeit lang sogar 6 Stück von diesen kleinen gelben Tabletten...ich hab es sogar in Gelekapseln hinein gegeben, damit ich es nicht mehr schmecke und sehe! alle hielten mich für verrückt und meinten ich spinn das bild ich mir nur ein, das schmeckt ja nach gar nichts...aber nein...ich hatte tag die panik "oh mein gott jetzt muss ich den scheiß am donnerstag wieder schlucken"..mir wurde auch alleine beim gedanken daran schlecht...Jahre lang hatte ich damit kein Problem...doch nach 7 Jahren musste ich es absetzen, da es erstens eimmal nichts half und zweitens weil mir so schlecht wurde...
    ich habe dann zwei jahre enbrel gespritzt, half auch nicht besonders..und jetut seit meinem 18 lebensjahr versuchen sie das humira bei mir...im moment bin ich damit allerdings nicht sehr zufrieden, da ich glaube davon einen hautpilz nekommen zu haben....


    also ich kann dich echt verstehen, dass dir von diesen tabletten schlecht wird! ich nehm es nun seit 2 oder 3 jahren nicht mehr und wenn ich jetzt so darüber schreibe könnt ich kotzen gehen, allein beim gedanken daran!!
    Hast du schon mal daran gedacht, das Medi zu spritzen?