1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ich will Euch mal einen vom Pferd erzählen

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Pukki, 16. Mai 2008.

  1. Pukki

    Pukki immer wieder Aufstehn!

    Registriert seit:
    1. Mai 2003
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Westerwald
    Hallo zusammen,

    letztes Wochenende hab ich mit meiner Freundin aus dem Saarland telefoniert. Kenne Sie schon lange und wir sind unsere gegenseitigen Kummerkästen (beide aggressive seropositive chron. Polyarthritis) aber auch die besten Ideengeber und jetzt hat sie eine echt schräge!:a_smil08:
    Folgendes: Ch. ist eine begeisterte Reiterin und Pferdebesitzerin. Sie plagt sich schon seit Jahren mit immer wieder entzündeten Rheumaknoten an den Füßen.
    Jetzt hat Ihr eine Stallgefährtin berichtet, dass Sie die Überbeine Ihres Pferdes mit der Gabe von Hekla lava wegbekommen hat und was so meine Freundin ist hat sie sich prompt schlau gemacht, ob es das Mittelchen auch für Menschen gibt - es gibt's.:top:
    Jetzt will Sie einen Versuch wagen Ihre Rheumaknoten zu verjagen.
    Das es ein Mittel ist, welches bekanntlich gegen Versensporn helfen kann, ist u.a. auch hier im Forum nachzulesen. Den Versuch es gegen Rheumaknoten einzusetzen ist deshalb vielleicht gar nicht so verkehrt.
    Ich werd Euch auf dem laufenden halten ob's was bringt. Meine Freundein Ist schon ne tolle Nummer :D- auf deren Ideen würde ich auch gern mal kommen.

    lG

    Pukki
     
  2. suse19782002

    suse19782002 ich liebe gummibärchen

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    1.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fürstenwalde/Spree
    Hallo Pukki,


    na Du hast ja eine ideenreiche Freundin!:)
    Es würde mich auch interessieren, ob es geholfen hat. Ich wünsche es Ihr sehr. Ich selbst leide zwar nicht unter Rheumaknoten, aber als Rat oder Tip für andere Betroffene kann man ja auf diesen Thread dann immer wieder zurück greifen.:top:


    Liebe Grüsse

    suse
     
  3. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    liebe pukki...

    schön, mal wieder von dir zu lesen...es ist schon so lange her.

    viel erfolg mit eurem "versuch"....manches mal macht es schon sinn....

    wer weiss...probieren geht über studieren...

    alles liebe
    liebelein und fam.
     
  4. matrose

    matrose *Festlandmatrosin*

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Burgenland (Ö)
    Hi Pukki !

    Also ich würde es an Deiner Stelle auf jeden Fall mit dem *Pferdemittel* probieren !!

    Ich verwende für meine *heizenden* Gelenke (an Fingern, manchmal Hallux, manchmal Zehengelenke) - ein Restitutionsfluid für Pferde = Waschwasser für Pferde
    - d. Fa. Kwizda. > nur zur Info - soll keine Werbung sein !

    Mein Rheumadoc meinte dazu: " ja die Pferde wissen ja auch nicht was da drin ist u. es hilft ".
    Also es kühlt wunderbar, ich reibe es ein o. tränke ein Wattepads damit u. lege es auf.
    Und wie sich die Pferde erst freuen, wenn i an den Koppeln vorbeigeh :D

    Gruß v.d. matrosin
     
  5. Pukki

    Pukki immer wieder Aufstehn!

    Registriert seit:
    1. Mai 2003
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Westerwald
    bin beim Aufräumen auf meinen alten Threat gestoßen.....

    leider hat das Hekla Lava, was meine Freundin ausprobierte bei Ihr nichts gebracht. Die Rheumaknoten mußten operativ entfernt werden und sie hat lange gebraucht, bis die Wunden am Fuß wieder zu waren.:mad:

    Das bringt jetzt hier zwar nicht viel, aber ich finde ich war Euch diese Antwort noch schuldig.

    Pukki
     
  6. katrinchen

    katrinchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2003
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    hallo,

    na das finde ich doch toll, das es dieser beitrag noch mal "nach oben"gebracht hat.

    ich experimentiere auch seit knapp 2 wochen mit hekla lava in der potenz D3
    habe den hinweis auch hier im forum gefunden und dachte mir, "das versuch ich mal" und wenn ich glück habe gehen nicht nur meine fersensporne weg sondern auch alle anderen ungewollten verkalkungen.

    die hoffnung stirbt ja bekanntlch zuletzt;)

    bisher erfahre ich keine linderung, kann ja noch werden....

    ich werde gern auch in ein paar tagen/wochen berichten obs geklappt hat.
    nachweise lassen sich sicher nur durch eine untersuchung erbringen, aber allein wenn der schmerz vergeht bin ich schon happy darüber.
    na mal sehen......

    liebe grüße katrinchen:a_smil08: