1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ich suche...

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Agnieszka, 25. März 2006.

  1. Agnieszka

    Agnieszka Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Polen
    Hallo!!!(ICH KENNE DEUTSCH GUT NICHT!!!)

    ...Leute mit RA+Regenbogenhautentzündung+cataracta(steroide). Ich nehme ciclosporin+enbrel. Ich habe total remission der RA, aber ich sehe immer schlechter.Ich habe schon Probleme mit Lerne, ich kann lesen by Sonnenlicht nicht, ich erkenne die Gesichte, Autobus in der Strasse nicht. Cataracta vorgeht, obwohl jetzt ich keine Steriode nehme. Augenarzt sagt, dass Operation (cataracta) sehr gefehrlich ist. Gibt es andere therapie der Regenbogenhautenentzundung?

    Grusse aus Danzig!!!
     
  2. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Agnieszka,

    ich habe hier ein paar Links für Dich aus dem Internet gezogen, da ich davon bisher noch keine Infos hatte:

    http://www.armbrust-augenklinik.de/resources/downloads/regenbogenhaut.pdf

    http://www.rheuma-online.de/a-z/iritis.html

    Und hier ein Textauszug:
    "
    Hintere Synechien: Während einer akuten Regenbogenhaut-Entzündung wird die Pupille eng, da sich der kleine Ringmuskel der Iris zusammenzieht. Dies kann die Ursache von ziehenden Schmerzen sein. Im weiteren Verlauf kann die Iris mit der Linse verkleben („hintere Synechien"). Ist die Verklebung nicht nur punktförmig, sondern kreisförmig über die gesamte Pupille verteilt, dann droht ein akuter Druckanstieg im Auge, der „grüne Star" (Glaukom). Darüber hinaus begünstigen hintere Synechien die Entwicklung von Linsentrübungen (Bild 2).
    Linsentrübungen: Treten Regenbogenhautentzündungen häufig auf, so kann sich die Linse allmählich eintrüben („grauer Star", Katarakt). Das Sehen wird unscharf, vor allem aber nimmt die Blendung zu. Es gibt aber noch zwei weitere Faktoren, die zur Katarakt führen können: hintere Synechien und die Langzeittherapie mit cortisonhaltigen Augentropfen. Eine Linsentrübung kann nur durch eine Operation behandelt werden, bei der die trübe Linse entfernt und unter Umständen durch eine Kunstlinse ersetzt wird. Die Entscheidung zur Linsenoperation sollte bei einer Iritis sorgfältig überlegt sein, da nach der Operation vermehrt heftige Entzündungsschübe auftreten können. Zudem entwickeln sich auch schneller zystoide Makula-Ödeme (siehe unten), die manchmal nur schlecht zu behandeln sind.
    Glaskörpertrübungen: Im Rahmen einer Regenbogenhautentzündung können auch Zellen und Protein in den hinteren Bereich des Auges, den Glaskörper, eindringen. Sie sind die Ursache für Trübungen, feine Schlieren oder schwimmende Punkte im Gesichtsfeld.
    Glaukom: In den Randbereichen der Vorderkammer befindet sich zwischen der Hornhaut und der Regenbogenhaut ein feines Maschenwerk (Trabekelwerk), durch das Flüssigkeit aus dem Augeninneren in die Venen des Blutkreislaufs abfließen kann. Ist dieser Abflussweg durch Entzündungen blockiert, so kommt es zu einem Druckanstieg, der für das Auge äußerst schädlich ist. Aufgrund des erhöhten Augendrucks verschlechtert sich die Blutversorgung in der Netzhaut mit der Folge, dass Nervenzellen zugrunde gehen. Ein geringer Druckanstieg macht oft keine Beschwerden und wird vom Patienten nicht bemerkt. Daher sind bei Iritis-Patienten regelmäßige Kontrollen des Augeninnendrucks erforderlich.Die Therapie besteht einerseits in entzündungshemmenden Augentropfen (Cortison) und andererseits in typischen Glaukom-Medikamenten wie Betablockern (z.B. Timolol), Karboanhydrase-Hemmern (Dorzolamid) und Alphaagonisten (z.B. Brimodin). Manchmal wird man auch einen Karboanhydrase-Hemmer als Tablette (Acetazolamid, Diamox) einnehmen müssen. "

    Ich denke, das unterstrichene ist das, was Du meinst..... Vielleicht bekommst Du hier noch bessere Antworten im Laufe der Zeit. Bisher mußte ich mich noch nicht damit auseinandersetzen damit.

    Ich wünsche Dir baldige Genesung und ein schmerzfreies Wochenende.
    Viele Grüße
    Colana
     
  3. Mni

    Mni Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    12
    cochana agnieszka,

    witam! jestes z polstze? nie rozumiem po polsku, szcoda, ze nie mam pomuc, ale wzsystkiego najlepscego dla tebie. Mni
     
  4. Agnieszka

    Agnieszka Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Polen
    Hello!!!

    Vielen Dank for Antworten.

    Erste Antwort hat schweres Wortschatz :rolleyes: Aber bis morgen werde ich fertig mit dieses Text:)

    Mni!!! Du schreibst polnish perfekt!!! Ich danke fur Grusse!!!

    POZDROWIAM !!!
     
  5. Ruth

    Ruth Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    9.198
    Zustimmungen:
    87
    Ort:
    württemberg
    kochana agnieszka!

    serdecznie witamy! ciesze sie, ze moge pania poznac!
    mam "churg-strauss-syndrom" , inny choroba. zycze powrotu do zdrowia!
    herzlich willkommen, liebe agnieszka, leider kann ich dir nicht weiterhelfen, da ich eine andere erkrankung (churg-strauss-syndrom) habe.
    gute besserung wünscht dir
    ruth
     
  6. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Guten Abend Agnieszka,

    es tut mir leid für diesen Text, hatte jedoch nichts anderes gefunden...
    Es ist nun so, dass diese OP (wie jede andere) gut überlegt sein will und dass Du Dir so viel wie möglich an Informationen holst wie es geht...

    Mein Tipp:
    Frage Deinen Ärzten ein Loch in den Bauch, denn schließlich geht es um Dich, um Deine Krankheit und Deinen Körper? Frage den Augenarzt, was dabei geschieht, warum das so gefährlich ist, ob es wirklich so dringend notwendig ist?
    Hab den Mut... Ein User hier hat einen Super-Satz mal geschrieben:

    Werde Dein eigener Spezialist..., dann können Dir die Ärzte nicht irgendetwas vormachen oder Dich beschwichtigen, sondern müssen Dir die Wahrheit erzählen.

    Diesen Satz habe ich mir eingeprägt... und es hat bis jetzt meinem Mann sehr geholfen. Und nun wird er mir bei meinem Weg durch die Ärzteschaft helfen...

    Viele Grüße
    Colana
     
  7. Agnieszka

    Agnieszka Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Polen
    Witaj Ruth!!!

    Jak fajnie, że tyle ludzi zna tutaj jezyk polski!!!

    Guten Abend Colana!!!
    Ich weiss, dass ich meinem Arzt fragen soll. Aber ich besuchte etwa 6 Augenarzte. 3 von Ihnen wisste sogar nicht, was RA, ciclosporin, enbrel ist... 2 Augenarzte sagten, dass es keine Moglischkeit fur mich gibt und sie mochte sogar andere Heilmetoden nicht probieren und mochte sogar meine Augen nicht kontrolieren.So ich weiss sogar nicht, ob kombination enbrel (25)+cyclosporin(100) positive Effekte fur Augen bringt...
    Jetzt ich muss etwas mit Augen machen, weil ich lesen nicht kann. Ich denke uber Operation (Cataracta,Trubenlinse) schoon.Aber solche Operation ist gefahrich, es gibt 50%,dass schlechter nach Operation wird. Mein neu, aktuell Augenarzt sagt "ICH WIESS NICHT WAS SOLL MACHEN". So er hat keine Heilenstretegie, weder Operation noch Heilanderung :).

    So ich suche Leute. Ich glaube dass Jemand Praxis schoon hat:)

    Grusse!