1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ich soll weiter Indomet nehmen ?!?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von mwoebke, 5. September 2008.

  1. mwoebke

    mwoebke Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    trotz starker Nebenwirkung Indometacin?

    Hallo Ihr Lieben!

    Ich hatte heute den Termin bei meinem Doc und der sagte aufgrund des ausgeprägten Schubes soll ich das Indometacin weiter nehmen und nicht absetzen trotz der starken Nebenwirkungen.:(
    Die Nebenwirkungen aber sind schon verheerend:Kopfschmerzen, Nervosität, Benommenheit,Schwindel und doppeltes Sehen.Das ganze geht so 3 Stunden bis langsam alles wieder in Lot ist, aber in dieser Zeit bin ich nicht " Gebrauchsfähig "!

    Er glaubt es liege am akuten Schub und wird sich bald legen.
    Muss ich mir das wirklich antun?

    Ich nehme ja auch Predni 16mg, Arava, Tramal Long und spritze Enbrel 2 mal die Woche.
    Kann das absetzen evtl. schlimme Folgen haben??

    LG

    Michael
     
    #1 5. September 2008
    Zuletzt bearbeitet: 5. September 2008
  2. negerkind

    negerkind Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2006
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Hallo Michael,

    ich hab das Zeug auch mal 2 Monate lang geschluckt. Bei mir waren die Nebenwirkungen eher psychisch. Hab nach Einnahme für 2h total den Haß geschoben und war extrem mies drauf. Entspricht eigentlich überhaupt nicht meinem sonst sonnigen Gemüt :D
    Gebracht hats garnix (ausser das ich innerhalb besagter 2h meine Ruhe vor den Kollegen hatte). Als Entzündungshemmer hat des Medi nicht gut bzw. garnicht angeschlagen.
    Ich habs dann von jetzt auf gleich abgesetzt. Hatte keine "schlimmen" Folgen. Ausser, das ich sozial wieder genießbar war. :D
    Bei den von Dir beschriebenen NW würd' ich mir das Zeug nicht länger antun und eine Alternative suchen.

    Schöne Grüße,

    Chris
     
  3. mwoebke

    mwoebke Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Chris!

    Ich habe es abgesetzt!
    Nebenbei habe ich erfahren das bei längere Gabe das zentrale Nervensystem
    angegriffen wird und das muss ich mir nicht antun obwohl ich über 2 Jahre keine Nebenwirkungen hatte.

    LG

    Michael
     
  4. mwoebke

    mwoebke Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Moin Ihr Lieben!

    Ich habe heute mit einem Arzt meiner Krankenkasse gesprochen und der meinte ich sollte unbedingt zu einem Intern. Rheumatologen gehen da die Orthopädischen Rheumatologen bei Gelenkrheuma ein bisschen überfordert seien.

    Habe mir auch schon ein Termin geben lassen. Mal sehen.

    LG

    Michael
     
  5. Juliane

    Juliane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Weserbergland
    Spam

    Grad gelesen und Kuki schon gemeldet !! LG von Elke.