1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ich möchte mal zur Kur

Dieses Thema im Forum "Arzt- und Klinik/Reha-Suche" wurde erstellt von Belita, 19. Oktober 2014.

  1. Belita

    Belita Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2013
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    möchte eine Kurz beantragen. Ca. 3 Wochen mal weg von dem Stress, der mir immer wieder Rheuma macht. Wer hat schon mal eine Kur gemacht und kann mir ein sehr gutes Kurhaus empfehlen. Ich würde gerne zur Nordsee falls es da etwas gibt. Möchte nicht so weit von zuhause weg. Wohne im Raum Essen.
    Danke im Voraus.
     
  2. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    7.364
    Zustimmungen:
    693
    Ort:
    Niedersachsen
    Hi Belita,
    Ich war vor ein paar Jahren in Grömitz. Das war eine tolle Zeit.
    Schreit eigentlich nach Wiederholung, wenn ich so drüber nachdenke...

    Man kann ja Wünsche angeben und meistens klappt das.
    Ich wünsche die viel Erfolg und gute Erholung, wenns soweit ist.
     
  3. Rheumatiger

    Rheumatiger Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2014
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    ....hm, anscheinend mache ich etwas falsch..... Arbeite seit 38 Jahren Vollzeit in der Pflege, habe seit ca.13 RA ( 10 Jahre freies Intervall) aber war noch nie zur Kur oder Reha. Nicht , weil ich nicht weil ich nicht wollte, sondern weil bisher kein Arzt die Notwendigkeit sah.... *grübelundamkopfkratz* Weder "Rheumafuzzi" noch Betriebsarzt. Bekam immer nur zu hören: " ja,ja, im Alter fällt einem auch der Nachtdienst immer schwerer". Toll, wäre ich von allein nicht drauf gekommen......Mal 3 Wochen raus und noch dazu vielleicht an der Nordsee, das könnte mir zu jeder Jahreszeit gefallen........ Aber es muss befürwortet werden... - von wem auch immer. Vielleicht muss ich wirklich erst auf allen vieren angekrochen kommen. Wie und/oder über wen seit ihr an eine Reha oder Kur gekommen?????
     
  4. Belita

    Belita Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2013
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    komisch! Mein Arzt hat es vorgeschlagen und meine Krankenkasse möchte sogar, dass ich die Kur bekommen. Aber man muss am Ball bleiben. Versuche es doch noch mal.
     
  5. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.619
    Zustimmungen:
    99
    Antrag bei der Krankenkasse oder Rentenversicherung stellen. Den Antrag muss der Patient selber stellen und ausfüllen, das macht dein Arzt doch nicht. Dem gibst du dann nur seinen Teil zum Ausfüllen, der dem Antrag beiliegt und wenn er das ausgefüllt hat schickst du das mit deinem gesamten ausgefüllten Antrag weg.

    Also selber die Initiative ergreifen und beantragen, du musst nicht warten, bis irgendein Arzt dir sagt, Jetzt................

    Versuch es doch mal., wenn du berufstätig bist ist wahrscheinlich dein Rentenversicherer der Kostenträger für deine Reha.

    Wenn man quasi schon auf "allen Vieren " kriecht, wird man womöglich gar nicht mehr Rehafähig sein. Da gehts dann eher in eine Akutklinik und nicht in eine Rehaklinik. Reha gibt es ja auch, um schlimmeres zu Verhindern und die Arbeitskraft zu erhalten oder um nicht Pflegebedürftig zu werden usw.
     
    #5 23. Oktober 2014
    Zuletzt bearbeitet: 23. Oktober 2014
  6. Crysoul

    Crysoul Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Dezember 2010
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Brandenburg
    @lagune das war ein super tipp danke dir das hat zumindest mri beider zweiten frage geholfen :)